Mailingliste für Biblisches Hebräisch und Griechisch (B-HG)

Grundsätze:

Zu dieser Liste kann sich jeder an den Themen rund um Biblisches Griechisch und Hebräisch Interessierte anmelden. Auch Anfängerfragen können besprochen werden. Theologischer Streit innerhalb der verschiedenen Benennungen der Christenheit wird nicht ausgetragen.

Zur Person des Moderators:

Nach einem Erststudium konnte der Moderator die Fächer Germanistik (Hauptfach) und Philosophie (Nebenfach) abschließen. Im Zuge dessen konnte er Abschlüsse im Fach Hebräisch ablegen und Studien zu Aramäisch unternehmen, daneben noch im Gymnasium bzw. Universität Latein und klassisches Griechisch erlernen und Prüfungen in diesen Fächern bestehen.

 

Zur Liste (Archiv, Anmeldung, Vorstellung etc.) geht es hier

 

Veröffentlichungen/Seminarunterlagen des Moderators:

- Historische Quellen zur Finsternis während der Kreuzigung des Herrn Jesus als Pdf

- Überblick über das Tempus Aorist im griechischen Neuen Testament als Pdf

- Überblick über den Kasus Nominativ im griechischen Neuen Testament als Pdf
- Überblick über den Kasus Genitiv im griechischen Neuen Testament als Pdf
- Überblick über den Kasus Dativ im griechischen Neuen Testament als Pdf

- Überblick über den Kasus Akkusativ im griechischen Neuen Testament als Pdf

- Die periphrastische Konjugation im griechischen Neuen Testament als Pdf

- Der griechische Irrealis in Gottes Wort als Pdf (Update)

- Übungen zum Irrealis als Pdf

- Dr. Louis Tyler: Griechisches Neues Testament (RP) ab sofort nicht mehr kostenpflichtig: Download

- Besprechung des Griechischen Neuen Testamentes Robinson/Pierpont 2018/VTR als Pdf

- Review of the Greek New Testament Robinson/Pierpont 2018/VTR as Pdf

- Fachlich kommentierte Gegenüberstellung der Elberfelder Ausgaben von CSV Hückeswagen 2003 und Brockhaus 2006 als Pdf

- Allgemeinverständliche Einführung und Überblick über das neutestamentliche Verbalsystem als Pdf

- Der Byzantinische Text des Neuen Testaments: Grundsätze, Überlieferung, Abgrenzung zu anderen Texten, Methoden und Relevanz als Pdf

- Einführung in den Byzantinischen Text des Neuen Testaments als Pdf

- Das Matthäusevangelium: Hintergrund, Text, Übersetzung und Kommentar als Pdf

- Das Johannesevangelium (Griechischer Text mit grammatischen Codes für jedes Wort und deutsche Übersetzung des Byzantinischen Textes mit Vers-für-Vers Kommentar und vielen neuen Recherchen in der griechischen Literatur (derzeit gratis bzw. auf Spendenbasis) als Pdf (umfassendes Update 2021 mit neuen Recherchen)
- Ein Blick auf Apostelgeschichte 13.48 mit Hilfe neuster Computertechnik als Pdf
- Der Römerbrief: Hintergrund, Text, Übersetzung und Kommentar als Pdf

- Vers-für-Vers Analyse zu 1Korinther 11 zur Frage der Kopfbedeckung als Pdf

- Der erste Korintherbrief: Hintergrund, Text, Übersetzung und Kommentar als Pdf

- Der zweite Korintherbrief: Hintergrund, Text, Übersetzung und Kommentar als Pdf

- Der Galaterbrief: Hintergrund, Text, Übersetzung und Kommentar als Pdf

- Der Epheserbrief: Hintergrund, Text, Übersetzung und Kommentar als Pdf

- Der Philipperbrief: Hintergrund, Text, Übersetzung und Kommentar als Pdf
- Der Kolosserbrief: Hintergrund, Text, Übersetzung und Kommentar als Pdf

- Der erste Thessalonicherbrief: Hintergrund, Text, Übersetzung und Kommentar als Pdf
- Der zweite Thessalonicherbrief: Hintergrund, Text, Übersetzung und Kommentar als Pdf

- Zweiter Thessalonicherbrief 2.3 - Zum Begriff Apostasia - Abfall oder Weggang/Entrückung als Pdf

- Der erste Timotheusbrief: Hintergrund, Text, Übersetzung und Kommentar als Pdf

- Der zweite Timotheusbrief: Hintergrund, Text, Übersetzung und Kommentar als Pdf

- Der Titusbrief: Hintergrund, Text, Übersetzung und Kommentar als Pdf

- Der Philemonbrief: Hintergrund, Text, Übersetzung und Kommentar als Pdf

- Der Hebräerbrief: Hintergrund, Text, Übersetzung und Kommentar als Pdf

- Der erste Johannesbrief: Hintergrund, Text, Übersetzung und Kommentar als Pdf
- Der zweite Johannesbrief: Diskurs, Text, Übersetzung und Kommentar als Pdf

- Der dritte Johannesbrief: Hintergrund, Text, Übersetzung und Kommentar als Pdf
- Der erste Petrusbrief: Text und Übersetzung mit Kommentar als Pdf
- Der zweite Petrusbrief: Text und Übersetzung mit Kommentar als Pdf
- Der Jakobusbrief: Text und Übersetzung mit Kommentar als Pdf
- Der Judasbrief: Text (mit den Daten der Vollkollation) und Übersetzung mit Kommentar als Pdf

- Das Buch der Offenbarung: Hintergrund, Text, Übersetzung und Kommentar als Pdf
- Vers-für-Vers Betrachtung zum Propheten Habakuk  als Pdf

- Vers-für-Vers Betrachtung zum Propheten Sacharja Kap. 1-2.3 als Pdf

- Überblick über das hebräische Verbalsystem als Pdf

- Besprechung der Hebräischen Grammatik zum Alten Testament von Heinrich von Siebenthal  als Pdf

- Besprechung der Bibelsoftware Logos Gold Deutsch  als Pdf

- Hinweise zur Syntaxanalyse mit Logos - Teil 1/2 (auch allgemein anwendbar) als Pdf

- Hinweise zur Syntaxanalyse mit Logos - Teil 2/2 (auch allgemein anwendbar) als Pdf

- Privates Skriptum zur Erklärung der lateinischen Verbmodi anhand der Vulgata als Pdf

- Anmerkungen zum Hintergrund und zur Datierung der Offenbarung des Johannes auf der Grundlage auch bisher unerschlossener historischer Quellen als Pdf
- Die Fünf Punkte des Calvinismus - Eine Antwort (Buch, 2007) als Pdf

- Festschrift für Maurice Robinson als Pdf - Deutschte Übersetzung (mit Formatierungsfehlern) als Pdf
- Überblick zur Diskursanalyse als Pdf
- Einführung in die Satzgliedanalyse als Pdf
- Einführung in die Aussagen- und Prädikatenlogik bzw. first and second order logic als Pdf

- Subjekt- und Objektsätze im Neuen Testament als Pdf

Sonstiges:

- Das Griechische Neue Testament - Robinson-Pierpont 2016 (Readers Edition) als Pdf

- Dissertation von Maurice Robinson zum griechischen Text der Offenbarung des Johannes und den Scribal Habits (d.h. wie Kopisten dort tätig waren) als Pdf

- Das Neue Testament in der frühen Christenheit (Englisch) von Maurice Robinson als Pdf

- Verteidigung des Endes des Markusevangeliums, der von Nestle-Aland als falsch bezeichnet wird, von Maurice Robinson (Englisch) als Pdf

- Der Charakter von Nestle-Aland als spätere Bearbeitung (Rezension) von Maurice Robinson (Englisch) als Pdf

- Zur Echtheit der Perikope der Ehebrecherin (von Nestle-Aland bestritten) von Maurice Robinson (Englisch) als Pdf

- Der Charakter von Nestle-Aland als Kunstprodukt, das es in der Geschichte des Neuen Testaments nie gab, von Maurice Robinson als Pdf

- Geistliche Einordnung anhand von Lehraussagen zu Westcott und Hort, Herausgeber des heutigen Nestle-Aland als Pdf

- Geistliche Einordnung anhand von Lehraussagen zu Prof. Dr. theol. Kurt Aland, Herausgeber von Nestle-Aland (Grundlage für z.B. Brockhaus-Elberfelder) als Pdf

- Vorwort zum Greek New Testament According To The Majority Text von Zane Hodges und Arthur Farstad als Pdf

- Burgon über "Gott" in 1Tim 3,16 als Pdf

- Review Chris S. Stevens über Festschrift für Maurice Robinson, Artikel in TC, 2016 als Pdf

- A Layman's Guide - eine vereinfachte Darlegung zur Bestimmung des Textes des griechischen Neuen Testaments, von Timothy Friberg (dt. Übersetzung) als Pdf

- Infoblatt Encyclopedia of Hebrew Language and Linguistics als Pdf

- Überblick über das hebräische Aleph-Beth von Dominik Harjung als Pdf

- Überblick zum hebräischen Verb von Dominik Harjung als Pdf

- Infoblatt Encyclopedia of Ancient Greek Language and Linguistics als Pdf

- Vorwort zum Griechischen Neuen Testament, Robinson-Pierpont als Pdf

- Chronologie zu den Königebüchern von F. Jones, Graphik als Pdf

- Aufsatz zum griechischen Partizipialsatz von S. Levinsohn als Pdf

- Diskursanalyse zum Eigenstudium von S. Levinsohn als Pdf

- Aufsatz "What difference does it make", W. Pickering als Pdf

- Aufsatz "Der Alexandrinische Texttyp unter der Lupe", W. Pickering (dt. Übers. Thomas J.) als Pdf

- Aufsatz "Modern Textual Criticism", Z. Hodges als Pdf

- Vollständige Kollation und Analyse aller griechischen Handschriften für Joh 18 als Pdf

- Aufsatz "Some relevant considerations for New Testament Textual Criticism", W. Pickering als Pdf

- Aufsatz "Echtheit und Interpretation von Mat 17,21", von J. Borland als Pdf
- Aufsatz "Mark 1.2 - in the prophets" von J. Snapp als Word
- Aufsatz "Mark 16.9-20 Fact checking Asteriks - Daniel Wallace" von J. Snapp als Word

- Aufsatz "How to Read a Greek Gospel Manuscript" von J. Snapp als Word

- Aufsatz "Erasmus Manuscript of Revelation" von J. Snapp als Word

- Aufsatz "Aleph vs Byz in the Gospels" von J. Snapp als Word

- Aufsatz zur Echtheit von Lukas 23.34 "Vater, vergib ihnen, denn sie wissen nicht, was sie tun" von J. Snapp als Pdf

- Aufsatz zum Comma Johanneum, der den sekundären Charakter der Textus Receptus-Lesart nahelegt, von Thomas Jettel als Pdf

- Überblick über die Flexion des griechischen Verbs als Pdf
- Überblick von Bibelstellen zur Gottheit Jesu (Autor anonym) als Pdf 

- Überblick (Mindmap) zu Offenbarung 2 und 3 (Autor Jörg van Dosch) als Pdf

- Aufsatz zur Person und Gottheit des Herrn Jesus von A Wills als Pdf

- Untersuchung der gotischen Bibel (in Matthäus) auf den vorliegenden griechischen Text hin (Nestle-Aland vs. Robinson-Pierpont), Jean Putmans als Pdf (auch für "Laien" zu verwenden, Nestle-Aland wir auch in nur rein theoretisch denkbaren Fällen nicht als falsch klassifiziert, d.h. der Autor ist mit dieser Ausgabe sehr wohlwollend verfahren, bei rigiderer Auswertung würden etliche Stellen, z.B. Klammern bei NA etc. als falsch eingeordnet). Zweiter Teil 1 (Lukas) als Pdf und als die Ergänzung dazu als Pdf

- Vers-für-Vers Wortschatz für das Hebräische AT (fünf Bücher Mose) von Jacob Thiessen (STH Basel) als Pdf

- Andachten zu Dingen, die bald geschehen müssen von Herbert Ebert als Pdf und zur "Hochzeit des Königs" als Pdf  und eine aktuelle, auch mit scharfer Analyse der Zeichen der Zeit, wie der Anomie etc., die das Auftreten des Antichristen vorbereitet als Pdf

- John Mac Arthurs Irrlehren über das Blut Christi als Pdf
Links:

- The Case for Byzantine Priority, M. Robinson

- An Examination of the Alexandrian Texts, W. Pickering

- Bedeutung des griechischen Perfekts, R. Crelin

- Zur Echtheit von "Gott ist geoffenbart im Fleisch" in 1Tim 3,16: Who-was-manifested-in-the-flesh-a-consideration-of-internal-evidence-in-support-of-a-variant-in-1-tim-3-16, Stephen W. Frary

 

 

Bibelübersetzungen:

Elberfelder 1855 - 1871 als Pdf

 

Sekten:

- Alte Versammlung/Darbysten/Exklusive/geschlossene Brüder/die allein zum Namen des Herrn Versammelten als Pdf (neues Update) oder als Link (ältere Version, keine Uddates)

- Alte Versammlung/Darbysten/Exklusive/geschlossene Brüder: Herbert Ebert berichtet als Betroffener und eröffnet einen Blick hinter die Kulissen. Bestimmte persönliche Meinungen über Ehe ggf. beim Lesen prüfen. Die genannten Fakten über die Alte Versammlung sind leider nicht unzutreffend. Teil 1 als Pdf und ein Anhang als Pdf

- Bibel und Mensch (interessant aufgrund von Originaldokumenten, bestimmte persönliche Meinungen ggf. prüfen) Internetlink

- Julius Anton von Poseck: Christus oder Park-Street? Der zwar teilweise schwer lesbare Aufsatz zeigt, dass die kirchlichen Ungerechtigkeiten und Bosheiten innerhalb der sog. Alten Versammlung bereits in der Zeit Darbys vorhanden waren: Zentralismus, Mobbing, Sektierereien aller Art. Internetlink

- Vortragsskript von einem AV-Aussteiger (allgemeine Zusammenhänge und scharfe Analysen. Bleibt nicht bei Kritik stehen, sondern zeigt biblische Alternativen) als Internetlink 

- H.A. Ironside über frühe Sektierereien der AV mit vielen Originaldokumenten und Briefen Buch (354 Seiten) als Pdf

- Soll das Schwert immerfort fressen? Walter Scott, der dem Unrechtssystem der AV zum Opfer fiel, zeigt deutlich auf, was die Schrift zur Darstellung des einen Leibes selbst sagt und was dies verindert, nämlich Sektiererei und organisatorische Maßnahmen dazu: Pdf

- AV-Aussteiger TS, der in die Sekte hineingeboren wurde, mit einem kurzen Resümee nach vielen Jahren als Pdf

- Beispiel eines von vielen auf Druck der AV Führung erstellten Trennungsschreibens (wer nicht binnen 14 Tagen unterschreibt oder unterschreiben kann, wird aus der AV ausgeschlossen) und wirkungslose Verteidigungsschriften Pdf

- W.R. Dronsfield über die traurigen Spaltungen innerhalb der Exklusiven, die sich jeweils Christus zu und den anderen absprechen, wie es bis heute ist. Der Autor zeigt auch die Entwicklung zu einem Zentralsystem wie im Katholizismus auf, wie es sich anfangs bereits in London "Park Street" gezeigt hat, wo bald die Führungsriege regierte, der sich alle anderen AVs unterorden mussten, sonst wurden sie ausgeschlossen. Internetlink

- Widerlegung der Lehre der AV zur Sühnung und Stellvertretung, publiziert über Soundwords, als Pdf

- Marcel Haldenwang, der in der AV aufgewachsen und sie kürzlich durch die Gnade Gottes verlassen konnte, beschreibt in einem Aufsatz Machtanmaßung und -missbrauch in der AV (Internetlink

- Chronologie des Unrechts - Darstellung einer Trennungswelle innerhalb der Alten Versammlung/Exklusiven/Darbysten anhand eines konkreten Einzelfalls als Pdf (Update 27.4. 2020)

- Siegfried Küttler beleuchtet als Insider die erschütternden Entwicklungen der Darbysten nach der Wende (Pdf)

- Verteidigungsschreiben (zunächst) gegen den Ausschluss der AV Retzow, den drei dazu beauftragte AVs wie Hof auszuführen hatten und die dortige, umliegende AV in Berlin Charlottenburg für schriftwidrig befand und dagegen Stellung bezog, aber dann von der AV Führung gezwungen wurde, ihr Verteidigungsschreiben zu widerrufen, da Charlottenburg sonst selbst aus der AV ausgeschlossen worden wäre als Pdf. Eine Stimme eines Bruders, nachdem Charlottenburg, von der AV-Führung mit Ausschluss erpresst, ihr Schreiben widerrufen hatte. Pdf

- Die AV zu "Juden und Negern" als Pdf

- AV Kult um den Massenmörder Hitler als Pdf

- Gründungsurkunde einer AV (einer der Unterzeichnendenen meinte zurecht, dass seine Unterschrift erpresst worden sei, da man ausgeschlossen bzw. drangsaliert wird, wenn man sich weigert, zu unterschreiben)

- Exemplarisch für zahlreiche andere ein nach außen hin fromm verfasster Trennungsbrief zur Liquidierung der AV Friedewald (Hintergründe dazu im Skript oben näher beschrieben) als Pdf

- Erschütternde Dokumentation der damaligen AV Gevelsberg (um den heimgegangenen Br. Andreas Steinmeister), die nach diesem Schreiben ebenfalls von der AV Führung ausgeschlossen wurde, zur vorigen Trennung der AV Gummersbach als Pdf

- Kurzüberblick zur AV eines Bruders, der seit Kindheit dabei war, als Pdf

- 104 Seiten an Originaldokumenten als Pdf. Hinweis: Die o.g. Schrift über die AV führte dazu, dass wir als "Werkzeuge Satans" (so Lothar Eisner, der auch meine z.T. sehr privaten Mails an ihn an die Sektenmitglieder verschickte, öffentlich, ohne Widerspruch der anwesenden AVler aus Ingolstadt, als er anderen den Kontakt mit uns verbieten wollte, die aber dann selbst aus der Sekte frei kamen, als sie das nicht wollten und dann herausgemobbt und drangsaliert und erpresst wurden, allen voran Kinderarzt Dr. Micha Bahr, der auch meine Patientendaten im Klinikum Ingolstadt illegal und gegen meinen Willen abrief und innerhalb und außerhalb der Sekte die Inhalte verbreitete - mehr dazu im o.g. Dokument, inkl. behördlichen Berichten) alles darin nur erfunden hätten. Die Dokumente sprechen nun für sich. Es sind einige von der Führung auch unterdrückte Schreiben dabei, die in einem mir bekannten Fall von einer mutigen Einzelperson in N. nicht unterdrückt, sondern weitergeleitet wurden, was zu Redeverbot und der Bitte führte, er möge von sich aus gehen. Die meisten Dokumente sind zwar sehr fromm formuliert, da sie ja in die Öffentlichheit gelangen könnten, jedoch handelt es sich um reine Machtspiele in frommer Fassade, die mit Gottes Wort nichts zu tun haben, eher um das Unternehmen AV zentral zu steuern. Ein Dokument, das aus einer Besprechung der mittleren und oberen Führung (Remmers/Briem/Weber etc.) stammte, zeigt die Anweisung, AVlern nicht zu sagen, wohin deren Geld fließt. Das ist auch verständlich, da niemand das wollen kann, das mit seinem sauer verdienten Geld untätige Personen und Großaktionären an der AV Spitze ein faules Leben haben können. Ein Beitrag ist besonders traurig, da einige Geschwister in M. sich als Christen versammelten und auch an die AVs in der Gegend einen Brief schrieben. Da diese jedoch nicht im offiziellen Zirkel erfasst waren, wurde die Versammlung als nicht schriftgemäß eingeschätzt, auch wenn niemand Ahnung hatte, ob es so ist. Wer nicht in der AV ist kann nicht schriftgemäß als Christ zusammenkommen. Interessant ist die Antwort von W.J. Ouweneel auf seinen Ausschluss samt der gesamten Versammlung. Interessant auch die Causa Retzow, bei der offensichtlich wurde, dass die AV Führung unter Remmers/Briem Charlottenburg mit Ausschluss erpresste, das blieb nicht unbemerkt, woraufhin die einen fadenscheinigen Rückruf ihres vorigen Schreibens schicken mussten.

- Stellungnahme zur Zentralisierung und zum Klerikalismus in der AV von Clemens A. Heidrich, 14. Sep 2008 als Pdf, gleiches Problem bereits 1996 angesprochen als Pdf

- besorgter Brief eines AVlers an den AV-Boss Chr. Briem, der erkannt hat, dass dort die Fäden zusammenlaufen, auch wenn dies offiziell bestritten, inoffiziell aber allen klar ist, dass Briem (nun Seibel) die Führung der Sekte innehatte als Pdf  

- Andreas Steinmeisters besorgter Brief an den (verdeckt operierenden) AV-Boss Christian Briem als Word-Doc - Steimeister wurde dann mit samt der AV Gevelsberg aus der Sekte ausgeschlossen.

- Statement der Versammlung in Schwelm, nachdem AV-Boss Arnd Remmers, dort mit seinen Anhängern eine Spaltung hervorrief und sich von dort trennte, denen den Tisch des Herrn wegnahm und dorthin mitnahm, wo er sich dann traf (laut AV Jargon), als jpg

- Wie die Sekte bestehende Versammlungen zerstört und Spaltung und Unfrieden bringt am Beispiel von Indien und unbiblische und "böse" Aktivitäten der AV dort. Wie ich von einem Insider der Sache weiß, ist der Bericht leider zutreffend und vertrauenswürdig, als Internetlink

- Die traurige Kriminalgeschichte um die AV in Retzow in Originaldokumenten als Pdf (Zusammenfassung und Austrittsschreiben in Folge)

Blog (unformatiert):

- Aktuelles aus der Sekte: AV Funktionäre Drüeke, ein Freund des AVlers Dr. Micha Bahr (informeller Kopf der AV in Ingolstadt, Pfarrgasse), und Hardt rufen per Youtube dazu auf, dass Impfen (sogar die Hersteller sagen, dass getötete und abgetriebene Kinder und Analysen, dass Quecksilber und genverändernde Stoffe enthalten sind und reihenweise Menschen sterben, auch hier in Ingolstadt, wie ich aus erster Hand weiß (eine Bekannte von EB, mittleren Alters, einfach nach der Impfung tot, mehrere schon, von denen wir es wissen, einer schaffte es vom Impfzentrum bis zum Auto, der Notarzt konnte nur den Tod feststellen, eine mit 55, von der wir über ihren Tod gehört haben. In Österreich, das sagen sogar die offiziellen Zahlen, gab es Impftote ih Höhe einer mittleren Kleinstadt) und die Maßnahmen, wie sie anlässlich der Abschaffung der Grundrechte nun eingeführt wurden, biblisch seien, und so zu befolgen wären (siehe die Seite einer Schwester, bitte manche Aussagen auch prüfen, am Screenshot unten). Auch der Gesang wurde in den AVs gestoppt (derzeit hat es Attaljas-Anordung unter einer "Schutzmaske" erlaubt, ist jedoch evtl. bald wieder weg. Anm: Die war die gottlose Königin in Juda, die das Haus Gottes beraubte etc., wie man sich heute in der AV das Singen ihrer Epigonin rauben ließ, obwohl es für das Haus Gottes verbindlich ist und immer bleiben wird), obwohl es göttliche Gebote (Epheser, Kolosser etc.) sind. Kommentare dagegen wurden, wie zu erwarten von der AV zensiert, daher diese hier als Sreenshot hier und hier. Die Geschichte von 1937 der AV wiederholt sich nun, d.h. man ordnet sich unter Regress auf Römer 13 allem Unrecht unter, dies unter der derzeitigen Führung von Seibel. Damals hat man sich entschlossen, keine Juden mehr aufzunehmen etc., hat die ganze Hetze mitgemacht und sogar in Nazi-Uniformen in den AVs gepredigt (95% aller AVs traten danals in den von Dr. Becker in Absprache mit den Nazis gegründeten Bund ja ein, der die Anweisungen Hitlers umsetzten wollte). Alles also nichts Neues unter der Sonne. AV Boss Seibel rechtfertigt auch das verfassungswidrige, gesundheitsschädliche (wer atmet die Abgase eines Autos ein, die des Körpers schon?) Maulkorbgebots und so weiter und so fort, Hauptsache die Leute werfen ihm das Geld in die Beutel, egal, auch wenn man dabei krank wird, biblisch ist die Sekte eh nicht. Soviel ich weiß, dürfen Leute, auch Kranke, nicht mehr in die AV, wenn sie das alles nicht mitmachen können (Gesundheit), was Attalja sich wieder ausgedacht hat. Soviel ich weiß, werden die Registrierungen der Besucher in den AVs vorgenommen und der Gesang gegen die Anweisungen Gottes unter Berufung auf Römer 13 gestoppt. Wollte sich die AV, was schon lange nicht mehr der Fall ist, nach biblischen Grundsätzen treffen, müsste sie in den Untergrund gehen, hat man damals nicht bei Hitler und will es heute auch nicht. Also macht man alles mit, so kann man sich die Videos der Führung nur erklären. Das System und sein Erhalt gehen leider auf die Gesundheit der Menschen, wenn man ihnen einredet, das Einbringen von toten Kindern in den Körper und andere Dinge, wären biblisch, wie falsch ist das nun? Eine Schwester hat dazu eine prima Seite eingerichtet, bitte manches überprüfen, z.B. ob Geimpfte nicht mehr zu retten wären, das könnte man auch anders sehen, aber insgesamt eine prima Sache: https://habt-8.jimdofree.com/ Die Schwester teilt mir gerade mit, dass auch ihr Kommentar zu AV Aktivist Stefan Drücke gelöscht bzw. nicht freigeschaltet wurde, daher gibt es den mal hier. Ich drucke mal ihr Schreiben an mich (mit Erlaubnis) ab: "Meine drei Kommentare unter dem Video von Stefan Drüeke wurden gelöscht. Daran erkennst Du, wie verlogen und verheuchelt diese Impf-Propagandisten sind! Das war dieses Video, das Du mir heute morgen  zuschicktest: https://www.youtube.com/watch?v=TR6xz79QiNs Dort habe ich einen Link zur Impfseite gesetzt, und zwar als drei Antworten bei den Kommentaren, die sind alle gelöscht worden. Ich hatte nicht viel was geschrieben, sondern auf die Zeichen der Zeit hingewiesen, und den Link zur Aufklärung gesetzt!!!" (Zitat Ende). Es ist nun doch offensichtlich, worum es geht: Die AVler sollen möglichst mit Impfung und Maske zur Sekte weiter kommen, das ist den Chefs oben vollkommen egal, Hauptsache das System läuft und läuft und läuft. Die sind nur daher für die Impfung und sogar Hiskia muss herhalten, damit die ihre Sekte und die oben ihr Geld weiter am Laufen halten. Lieber Stefan, ist es so schlimm, wenn man sich mit Arbeit selbst ernährt, muss man denn den AVlern so das Geld aus der Tasche ziehen, dass die alles mitmachen, auch wenn es an Leib und Leben geht, nur damit die in eure Gruppen kommen und euch das Geld reinschmeißen, damit du und Seibel nichts arbeiten müsst?  Wie du die Bibel ins Gegenteil verkehrst, hätte ich dir damals noch nicht zugetraut. Es ist schlimmer als gedacht, aber schlechter Umgang mit Kriminellen verdirgt gute Sitten. Es gibt aber auch vernünftige Chefärzte (aus Telegramm ein Interview): "Dr. Thomas Sarnes, Chirurg, 40 J. klinische Tätigkeit, davon 22 J als Chefarzt. Zusatzausbildung in Infektiologie und Tropenmedizin: „Ich möchte hier nicht im Detail über die letzten 15 Monate urteilen. In meinen Augen sind wir belogen worden und im tiefsten Inneren wissen das mindestens alle Ärzte. Das die Klärung des Sterbegrundes nicht zugelassen wurde, damit war für mich klar, hier stimmt was nicht. Eines möchte ich hier als Arzt, Vater und leidenschaftlicher Opa sagen: „Lasst die Finger weg von den Kindern“ Sie haben noch ihr ganzes Leben vor sich. Wie absurd ist es eigentlich, einem gesunden Menschen eine Substanz zu spritzen, so dass der Körper sich dann seinen eigenen Feind produziert, den er dann bekämpfen soll. Das ist eine kranke Idee. Wie wollen Sie als Chefarzt vor Ihre junge Kollegen treten, ohne sich dafür zu schämen, dass sie hier den Mund gehalten haben? Seht zu, dass nicht Ihr auf der Anklagebank sitzt. Seht zu, dass Ihr die Ankläger seid.“ Was meinst du, Stefan, wie der oben in deiner Sekte nun gemobbt und schickaniert werden würde, wenn nun dein Chef Seibel das so beschlossen hat und du das als vermeintlicher Fachmann den Sektenmitgliedern nun plausibel machen sollst? It is all about the money, honey, denn um Gottes Wort geht es euch schon lange nicht mehr. Richtig abwärts ging es, als Briem offen mitgeteilt hat, dass nur noch die von ihm autorisierten Brüder etwas zu sagen und bestimmen hätten. Es standen damals noch Leute wie Herbert Ebert bei den Konferenzen auf, und haben euch mitgeteilt, dass ihr die Autorität Christi nicht mehr anerkennt. Der Bruder flog dann eben bei euch raus, da ihr ja einen Geheim-Passus in die Empfehlungbriefe eingebaut hattet, die der Chef nur den Loylen vor Ort gesagt hat, der war dann bei ihm nicht da, und so war er raus - wie in der Mafia, nur eben einer religiösen. War klar. Sogar der Mann oben warnt als Chefarzt, der hat aber auch kein finanzielles Interesse wie du, dass die Leute, auch wenn sie krank werden oder sogar sterben könnten, in eure Gruppen kommen.Dass du das alles mit aufgeschlagener Bibel machst, ist kaum mehr zu verkraften. Eben die Art von Heuchelei, wie man sie von den Phariäsern kennt, die auch die Leute unterdrückten und abkassierten, und aus dem Haus Gottes eine Räuberhöhle machten.

Soeben erhielt ich dazu folgenden Beitrag eines älteren Bruders, den ich "gerne" hier mit abdrucke: Dein Kommentar zu S Drueke Impfen
https://www.youtube.com/watch?v=TR6xz79QiNs 
ist definitiv wegzensiert! Es ist eine grenzenlose Dreistigkeit bzw überhebliche Dummheit anerkannte Kapazitäten wie Prof Sucharit Bhakdi als Verschwörungstheoretiker zu diskriminieren nur weil sie außerhalb der unausgewogenen, einseitigen AV Einheitslinie von Röm13 liegen. Diese Oberlehrerkommentare, die den Leser offenbar als unmündig einstufen, haben dieselbe Grundlage wie abgeleitete Wahrheiten über den Tisch des Herrn usw und werden den Exodus noch beschleunigen. Offenbar ist die Wiederholung der unbewältigten und unbereinigten Vergangenheit von 1937 in vollem Gange

Kommentar (PMS): Das sehe ich auch so, Drüecke bedient sich schwarzer Rhetorik, um die warnenden Stimmen, die gegen die massenhafte Tötung durch Impfung reden, dumm aussehen zu lassen. Angebliche Verschwörungtheortiker, wie es eben auch die Politik zu tut, wenn sie gegen ihre Verstöße gegen Recht und Gesetz, wie mir auch ein gläubiger Rechtsanwalt sagte, und auch das BVG Karlsruhe nun nichts mehr aufhalten will. Ich wünschte, Drüeke hätte Recht, nichts lieber als das, aber bei drei Toten, die ich selber mitbekommen habe, aufgrund der Giftspritze, ist das leider falsch und dumm, ja sogar eine Gefahr für Geschwister. Drüeke vermittelt den Eindruck, die es anders als die AV sehen, wären sehr dumme Leute, und würden meinen, Viren kämen per Sendemast. Strohmann-Fallacy nennt sich das in der Rhetorik, d.h. er hat eigentlich keine Argumente für die Impfung und den Maulkorb und muss halt dann die es richtig sehen, so für dumm darstellen. Ich erhielt eine Zuschrift, dazu mit dem Tenor, dass die AV erst nach dem Krieg so schlimm wurde. Das stimmt sicher, früher konnte man sich als Christ noch gut dort versammeln.

Update: Eine Schwester im Herrn hat eine Seite mit Augenzeugenberichten im Netz, dort beschreibt ein Pfleger aus einem Altenheim in einem Interview, wie Ärzte in Begleitung der Bundeswehr in ins Heim kamen, auf seiner Station 30 alte zwangsweise mit dem Gift spritzen, sodass 7 davon unmittelbar danach starben (qualvoll, wie er berichtet), die anderen wurden krank, einer davon liegt im Sterben. Hat natürlich nichts mit der Impfung zu tun. Ein Bericht besagt, dass die Impftoten später als Korona-Tote deklariert werden sollen, sodass die Zahlen wieder hochgeschraubt werden können. Macht die AV das auch mit ihrem Altenheim. Wenn Du Stefan damit weitermachst, und die Menschen an den Henker auslieferst, indem du den Giftcocktail mit Hisikas Heilung gleichsetzt, also vor offener Bibel, die armen, die dir das glauben, ans Messer lieferst, dann.....(überlege es dir selber). Hier der Link. Es sind auch Dokumente zu sehen, die Massengräber vorsehen, weil man jetzt ja mit vielen Leichen rechnet. Wenn Attalja und ihre Leute nicht Buße tun, was sie gegen Recht und Gesetz nun anordnen, dann müssen sie als Mörder in die Geschichte eingehen und ewig in der Hölle verdammt werden. Aber noch können auch die zur Umkehr und zu Christus und seinem Heil kommen. Ist schön, wenn es noch Vernunft gibt. Ein Bruder meinte gerade am Telefon, dass es bei den Aufforderungen von Seibel und der Führungsklique wieder nur ums Geld geht, kommt mit Impfung und Maulkorb und schmeißt uns das Geld rein, tot oder lebendig. Wenn tot, dann nehmen wir auch euer Erbe, wie es viele AVler machen (alles so formuliert, damit es alle dort gut verstehen). Ein Bruder vor Ort hat mir berichtet, dass er einen Fall einer alten Frau in einem Heim mitbekam, die gegen ihren Willen zwangsgespritzt wurde, ich hoffe, sie lebt noch, aber die Chancen sind, wie der Pfleger sagt 7/30, da 7 seiner Alten von 30 Gespritzen schon tot sind, qualvoll verendet. In anderen Heimen läuft das Gleiche, wie Kollegen sagen. Deren Mörder werden aber Rechenschaft geben, dem der Lebende und Tote richten wird.

Hier ist eine Schwester, die aufklärt:
http://erliebtdich.de/

Ihr letzter Beitrag, der erschütternd ist, und zeigt, wie NAHE wir am Ziel sind:
http://erliebtdich.de/engl-regierung-sucht-nach-lagerkapazitaeten-fuer-massensterben/

Liebe Grüße


 

Stellungnahme zu Sekte um den sog. Bibelkreis.ch (Update)
An den Internetauftritt ist eine Sekte angeschlossen, die ich im Unglauben einige Zeit besuchte. Der Zutritt wird von einer Einzelperson HP Wepf vorgenommen, auch wer wieder dort rausfliegt, sodass von vorne herein keine biblischen Prinzipien wie Einmütigkeit realisiert werden. Ich habe mich abgemeldet, als HP Wepf offen dort eines Sonntags gelehrt hat, dass Gott, der Vater den Herrn Jesus am Kreuz nicht verlassen hätte. Würde dies stimmen, wären wir ewig verloren. Es werden noch weitere falsche Dinge dort gelehrt, wie der Missionsbefehl an die Jünger gelte den Juden im messianischen Reich, und weitere Unglaublichkeiten, die ich nicht alle aufzählen kann, z.B. über die Himmelreichsgleichnisse, die das tausendjährige Reich betreffen würden Danach wurde hinter meinem Rücken vom Betreiber HP Wepf behauptet, ich hätte doppelt bei zwei Brüdern abkassiert, also betrogen, was ich widerlegen konnte. Ich kenne zwei Brüder dort näher, die leider alle falschen Lehren dort übernehmen und sich radikalisiert haben. Ulrich Brinkmann hat dort die Lehre eingeführt, die er zum Glück für ihn, widerrufen hat, dass Christus kein wahrer Mensch ist, d.h. nicht, wie es Lukas drei sagt, von Adam über David echter Mensch wurde, und Maria nicht die Mutter Jesu sei, sondern ein lebendiger Brutkasten. Die Sache war bis zuletzt als Menschen ohne Mutter im Verkehr. Auch diese Lehre ist antichristlich und würde Menschen in die Hölle bringend, da ein Löser blutsverwandt sein musste. Mehrere Brüder wie Herbert Ebert haben diese Lehre als antichristlich widerlegt, auch anderen Sekten Mitgliedern, die aber dem Guru und nicht Gottes Wort folgen, dazu gehören Hofschranzen, die auch die Sicht, Christen sollen sich Zellgift spritzen, ich kenne indirekt drei Tote, direkt eine Gesunde, die nun nach der Impfung mit einem Hirnschaden im Rollstuhl sitzt, und viele weitere Fälle, was das anrichtet, obwohl sie vom Fach wären, nacherzähle, um Anerkennung beim Gruppenführer zu haben. Der Ton gegenüber andersdenkenden Kindern Gottes zeigt diesen selben Geist, der auch in der Lehre erkennbar ist, wer die falschen Lehren des Betreibers nicht glaubt, ist nicht wiedergeboren oder wird sonstige offen diffamiert. Wer innerhalb der Treffs andere Meinungen als HP Wepf verritt, wird geschickt fertig gemacht, aus persönlichen Gründen will ich dazu nicht mehr tippen, auch wenn ich es könnte. Da die Person des Herrn Jesus anders als in Gottes Wort dargestellt wird, ist dies ein anderer Jesus, der lediglich den Namen gleich hat, sodass die Sekte nun antichristlich ist. Beschämend finde ich, dass eine Schwester offen nun warnen muss, reagiert wurde mit dem Lehrverbot, das eigentlich Irrlehrer wie in dieser Sekte betrifft, vgl. jedoch Priska, die außerhalb der Zusammenkünfte sicher auch nichts anderes zu Falschem gesagt hätte, ein Strohmann, damit man keine Buße tun muss, das kurz vor dem Kommen des Herrn. Für Kinder Gottes gilt nun die Absonderung vom Bösen, ich war schon lange nicht mehr auf der Seite, aufgrund der Radikalisierung lieber Leute darauf zurück, mir graust es, das ist nun nur eine Schlusstatement, ich werde die Seite weiterhin nicht mehr anklicken und darf nach der Schrift keinen Kontakt zu Sektierern haben.
Peter Streitenberger, 19. Juli 2021 P.S. HP Wepf hat diese Mitteilung über eine Schwester bekommen und bezeichnet mich als "psychisch krank", und die Schwester hätte das unter einer Fake Adresse gepostet, zudem sei sie eine Tochter Bileams (eines falschen Propheten). Nachdem es nun klar ist, dass das Statment nicht gefälscht war, wurden die Behauptungen gelöscht, leider ohne Bekenntnis, oder Einsicht, nur, damit nichts offenbar wird. Der böse Geist, der sich gegen den Sohn Gottes richtet, da er in der Gruppe gar nicht als solcher anerkannt wird, sondern falsch und anders als in der Heiligen Schrift dargestellt wird, und der Hass, der sich folgerichtig gegen Kinder Gottes richtet, manifestiert sich nun doch recht deutlich. Ein Bruder, der auch Vortäge über Sektenaufklärung hält, meinte dazu, nachdem er dort die Lehren las, folgendes (siehe unten). Der Hassprediger dort schreibt, ich wäre mit Drogen in Verbindung (wer ein Kilo Koks will, also einfach mal bei mir melden, ist aber sehr teuer und stark verunreinigt, aber das sage ich nicht dazu) und auch schreckt HP Wepf nicht davor zurück, auch Personen aus meinem Umfeld in die Hass-Kampagne mit einzubeziehen, wie mir Dritte mitteilen. Glaube ich aufs Wort alles, ohne das noch nachzuprüfen. Wie ein Bruder schon mal sagte: Wenn das Licht angeht, rennen die Kellerasseln. Ohne Angriffe auf Personen gehen diese Kampagnen nicht, auch auf eine Schwester, die übel diffamiert wird. Hätte Maria Magdalena geschwiegen, wenn man ihren Herrn, der sie freimachte, offen beleidigen würde? Ein Hinweis an die dortigen Mitglieder: Bitte keine Anrufe bei mir in der Sache, ich will mit der Sekte nichts zu tun haben und auch über die Irrlehren dort nicht weiter mehr debattieren, das Maß ist voll. Satan nutzt eben aus, dass der Mensch auf Gemeinschaft hin ausgelegt ist, dann rennt man lieber Irrlehrern hinterher und trifft sich mit Spöttern, die den alleinigen Herrn nicht (mehr) als solchen anerkennen, statt sich vom Bösen fernzuhalten, aber dies ist nun allen offenbar geworden. Zeugen Jehovas leugnen die Gottheit, die Gruppe Wepf die Menschheit des Herrn Jesus, mit beiden gibt es keine chrisliche Gemeinschaft.

Also gerade schreibt ein Bruder zur Irrlehre um HP Wepf:

Überhaupt ist die Begründung ausgesprochen dünn, um nicht zu sagen, nicht vorhanden. Eigentlich behauptet er nur ganz dolle, dass dem so sei. Aber warum der Terminus "Mensch vom Himmel" zwingend so zu verstehen sei, dass Maria nicht die biologische Mutter Jesu sei, begründet der Autor ja mit keiner einzigen Silbe, behauptet dafür um so häufiger, dass dem aber ganz unbedingt so sei. Verrückt, schlicht verrückt! Noch dazu, wenn man bedenkt, dass er allen, die das anders sehen, schlicht das Heil abspricht. Unter dem macht er's nicht. Man, man, man.
Ich meine, Wepf hatte vor Jahren auch mal einen Text von mir - ungefragt - auf seine Seite gepackt. Aber ich wollte und will dort wirklich nicht vertreten sein 
Dass es bei 1Kor 15,47 noch eine Diskussion der Lesart gibt, war mir gar nicht bewusst, wird aber am Ende an der Diskussion für U.B. nichts ändern. Das Problem ist so oder so, dass er diesen einen Text zum Schlüsseltext erklärt und ihn dann v.a. völlig eigenwillig auslegt, sich da aber zu 100% sicher ist, ohne dass der Text diese Frage, die U.B. umtreibt, auch nur ansatzweise in den Blick nimmt. Das nennt man dann wohl Eisegese 'vom Feinsten'. Und so eine Position dann zum status confessionis zu erklären, ist echt nur noch irre - jetzt mal ganz ungeschützt formuliert.
Wenn ich das richtig verstehe, ist das hier bei Brinkmann am Ende keine Wiederauflage des alten Doketismus, sondern vielleicht doch eine sehr eigenwillige Neuerfindung (auch wenn man sagt, dass es eigentlich nix Neues unter der Sonne gibt).

Eine Schwester, die wie man es von Maria Magdalena und Priska und Hanna im Tempel auch nicht anders erwartet hätte, wenn ihr Herr gelästert wird, hat eine prima Homepage zur Sekte um HP Wepf, die den Herrn Jesus nicht mehr haben, da der Jesus der Gruppe Wepf nicht der Sohn Davids ist und nicht der Same des Weibes, der der Schlange den Kopf zertreten hat, ohne mehr zu schreiben, sondern ein anderer Jesus, der satanisch ist, weil er nicht der Christus der Schriften ist, sodass man viel dort schreibt, aber die Sekte meint einen anderen, einen selbstgemachten, der niemand retten kann. Ein Mitglied der Gruppe wurde von zwei Brüdern und einer Schwester dringend ermahnt, die Sektiererei zu verurteilen, nun wurde jedoch das Gurutum des Hasspredigers noch mehr anerkannt und Grundwahrheiten der Überlieferung von Gottes Wort zur Disposition gestellt, d.h. Gott hat sein Wort, so die Sekte, nicht überliefern können, d.h. 99,99% der Handschriften sind gefälscht. Falscher könnte die Sicht der Sekte nicht sein, Bitte von dort keine Zuschriften mehr, auch bitte niemand mehr darüber mit mir reden. Danke!

Zum Positiven (Anm: die Gruppe Wepf schimpft und wütet dagegen, da eine Schwester das tippt, sie wird beschimpft als (lasse ich weg, sonst wir mir schlecht vor lauter Hass gegen Kinder Gottes). Als Ermutigung für sie ein Vers:

Mat 5:11 Glückselig seid ihr, wenn sie euch schmähen und verfolgen und lügnerisch jegliches böse Wort gegen euch reden um meinetwillen! 

https://bibel-studien.jimdofree.com/

Und hier sind noch ein paar Links:

https://bibel-studien.jimdofree.com/mehr-1/links/

 

Sehr mutig auch eine andere liebe Schwester: www.erliebtdich.de - mehr geistliche Einsicht als viele Brüder....predigt auch, wie die Frau in Johannes 4, die der Herr freigemacht hat, das Evangelium. Es komme nun niemand mehr, dass Frauen das nicht tun sollten, das Gegenteil stimmt.

Bitte nie den Mund verbieten lassen, wir sind bald am Ziel, auch nicht mit frommen Argumenten, d.h. eine Schwester dürfe nicht ihren Heiland gegen Angriffe in Schutz nehmen.Wir sind in einer Homepage nicht zum Namen des Herrn hin versammelt, wo das anders ist. Ich kenne andere tapfere Schwestern, die würden immer ihren Heiland in Schutz nehmen, auch wenn sie dabei beschimpft und geschmät und gegen sie gelogen wird, wie die Hass-Gruppe derzeit. Saul hat auch den Herrn verloren und ging dann auf seine Nachfolger los. So auch, wenn man den Christus der schrift durch einen anderen ersetzt und dann auf die, die es nicht tun, losgeht.

Update: Ein Bruder hier vor Ort teilte die Tage mit, dass eine Oma im Altenheim gegen ihren Willen festgehalten wurde und ihr eine Spritze verabreicht wurde. Vor einigen Tagen hörte ich von ihm, dass Oma daraufhin gestorben ist, d.h. es gibt nun vier Todesfälle, von denen ich es hier weiß. Die Oma hatte keine Krankheiten davor, sagte der Bruder. Am 26.7. traf ich Herrn Lang, der meinte, seine Frau ist tot, ich habe ihm Beileid gewünscht, sie wurde zuvor geimpft. Ein Bruder S. hier sagte mir glaubhaft, dass das Hl. Geist Spital zwei Stationen (erster und zweiter Stock) geschlossen hat, weil die Alten tot sind, im ersten Stock, den besseren Zimmern, sind noch Plätze frei. Die Todesanzeigen wurden, wie er sagte, nicht mehr abgedruckt im Anzeiger, da, wie er vermutet, man dann Lunte riechen könnte. Erika schreibt " "Genau in dem privaten Altenheim in Groß-Zimmern, in dem vor etwas mehr als einer Woche angefangen wurde 'durchzuimpfen' sterben jetzt die Menschen". In einem Altenheim in Berlin berichtet der Altenpfleger vor Rechtsanwälten, dass 30 Leute zwangsgeimpft wurden, 7 davon sind danach qualvoll gestorben, 1 liegt im Sterben, alle keine Todeskandidaten, wie er meinte, ein schlimmer Tod, meinte er. Ein Bruder hat ein Video im Netz, wo er, falls jemand das Gift in sich hat, er Zeolith zur Bindung der Giftstoffe empfielt. Der Chef von Pfitzer, eine Giftherstellerfirma, der aus der Todesmaschinerie ausgestiegen ist, sagt in einem Interview, dass die Hölle losgetreten ist, und die Geimpften binnen ein bzw. zwei Jahren tod sein würden, leider kein Fake, ich habe es selbst im Original gesehen. Inzwischen liegen Laboranalysen vor, schaut sie euch selbst an, auf der Homepage der Uni Berkley waren die noch vor einigen Monaten, habe sie genau gelesen, oder ein Chemie-Professor in Spanien (leider kein Fake oder Verschwörer): Zellgift, tote Kinder, Gen-Veränderungen. Etliche Brüder nennen derzeit die Stelle "wer sein Leben erhalten will, wird es verlieren" im Zusammenhang mit der Vergiftung der Leute, insbesonder die ganzen armen TV-Glotzer, die auch schon glauben, dass wir von Affen her kommen (eine Beleidigung für die Affen, finde ich). Es gibt auch schon Propaganda-Lieder im Radio (die Medien sind eh schon gleichgeschaltet, die Gerichte, wie ein gläubiger Antwalt mir sagte, ebenso wie unter Hitler), die die Maßnahmen besingen und andere verurteilen, also ein Freund-Feind Szenario, mit dem Deutschland noch mehr destabilisiert wird. In den USA gehen die Todeschwadronen von Haus zu Haus, um die Leute wegspritzen zu können. In Frankreich hauen einige schon die Impfzentren zusammen, in GB gehen Leute dort rein, und sagen, sie mögen aufhören, die Leute zu töten. Video selbst gesehen.Eine Schwester ist Ärztin für Palliativmedizin: Ihr hat man gesagt: Spritze oder du fliegst, sie konnte es sich nicht leisten, leider, und hat nun das Gift in sich. Eine andere Schwester, Pflegerin, hat das abgelehnt, sie hat nun Hausverbot von ihrem bisherigen Heim, in dem sie tätig war. Eine andere Sr. sagte man: Was ist mit Impfen. Sie: Der Herr ist mein Arzt, mache ich nicht. Ich nehme an, sie wird bald dort weg sein.

Mir ist auch aufgefallen, dass das spätere Malzeichen des Tieres, auch krank macht, einfach mal in der Offenbarung nachlesen.

Revelation 16:2 Und der erste ging hin und goß seine Schale aus auf die Erde; und es kam ein böses und schlimmes Geschwür an die Menschen, welche das Malzeichen des Tieres hatten und die sein Bild anbeteten.

Die müssen ihr Gift nur noch weiter auf dem Weg dahin "optimieren", bisher können sie ja eher Thrombosen erzeugen, wie ein Chirurg sagte, der einen schwarzen Darm aus einer gesunden Geimpften schnitt, und der sich das nur aufgrund deren voriger Impfung erklären konnte. Video auf o.g. Seite. Ich kenne zwei Familien mit Kindern, die beide Deutschland verlassen werden, wenn die ihre Kinder vergiften wollen, eine Familie steht in der Hinsicht unter starkem Druck, der auf sie ausgeübt wird. Gibt ja auch andere Länder, der Geist des Antichristen ist zwar weltweit wirksam, aber in Europa wird er ja seinen Hauptsitz haben, wie es Offb. 13 und Daniel deutlich machen, sodass man dann in andere Länder fliehen könnte bzw. sollte, wenn man seine Kinder liebt.

Warum sagt niemand, dass der Fußballspieler, der neulich vor laufender Kamera und vor aller Welt tot zusammenbrach und wiederbelebt werden musste, wie üblich aufgrund einer Thrombose, hier am Herz, d.h. ein Herzinfarkt, zuvor geimpft wurde? Oder der berühmte Sänger in Italien, oder zig andere? Neulich wurde eine Bekannte mit einer Hirnblutung von Sanitätern abgeholt, deren erste Frage war: Wurde sie geimpft? Das nicht, ob sie gegen Corona sicher ist, sondern, warum sie als junge Frau eine Hirnblutung hat? Die Leute an der Basis wissen eben doch etwas Bescheid. Ein Ingolstädter Bestatter meinte zu einem Bruder: Hier hatten wir gar keine Corona Toten, eine mögliche alte Frau, aber das kann auch etwas anderes sein. Zwei Bekannte sind im Ingolstädter Klinikum, beide meinten: Die ganze Berichterstattung stimmt mit der Realität nicht überein. Ein gläubiger Intensivpfleger hält Info-Veranstaltung, wie gefährlich das ist, er wird bald weg sein. Eine OP Schwester hier meinte: In den Corona Impfdosen ist der selbe Dreck wie in den anderen drin. Bei jedem Joghurt, den man isst, steht drauf, was drin ist, was die Leute sich in den Körper spritzen lassen, da steht nichts, denn dann würde das niemand machen, außer man wird erpresst wie eine Schwester und ein Bruder, die ich kenne, die Sr. ist seitdem nicht mehr in der Lage zu schlafen, ist auch klar, wenn man nun Gift in sich hat, sie nimmt nun Zeolith, um wenigstens die Schwermetalle auszuleiten. Wenn der Ex-Pfitzer Chef recht hat, ich befürchte es, werden die meisten Geimpften binnen einiger Jahre tot sein, Bill Gates war ja schon immer der Meinung, dass wir einfach zu viele hier sind, der hat ja schon lange davor eine goldene Nase verdient, indem er den Afrikanern Gift gespritz hat, dann hat er verdient, die armen kamen dann um, oder wurden krank, geholfen hat es nur ihm, damit er noch reicher wurde. Also, man wird nur angelogen, damit der Geist des Antichristen so viele wie möglich zugrunde richten kann. In unseren Kreisen kennen wir praktisch niemanden mehr, der die Strategie des Todes, nicht mehr oder weniger geblickt hat. Die Welt hingegen geht ihrem Untergang entgegen.

Die Medien werden bald von Landesmedienanstallten auf Impfgegner hin zensiert, findet schon statt, wie Homepagebetreiber sagen.

Hier ist einer der in Hochmut die Ungeimpften geflucht und gehöhnt hat, er ist nach dem zweiten Schuß an dessen Folgen gestorben.

https://healthimpactnews.com/2021/fully-vaccinated-33-year-old-new-yorker-dead-after-cursing-unvaccinated-as-idiots-and-morons/ 

Wir sind, wie die Schrift sagt, in den Tagen, bevor der Antichrist auftritt, sein Geist bereitet die Lage für ihn vor, und schürt Angst, dass die Leute irre Dinge tun und sich Dinge spritzen lassen, wo sie gar nicht wissen, was drin ist. Was drin ist, bitte nachschauen, gibt Laboranalysen. Weltweit werden auch riesige 3D Bilder errichtet, einfach mal googeln, wer die Bibel kennt, weiß was daraus wrid. Der allmächtige Gott möge bald seinen Sohn senden, damit wir vor dem kommenden Zorn gerettet werden. Maranatha!

Bitte auch die neue Andacht (Pdf) von Herbert Ebert beachten.....

Ein Bruder, der Intensivpfleger ist, klärt gut auf, der weiß, wie tödlich das Gift ist, da er vom Fach ist. Ich meine, dass wir Christen auch einen Auftrag wie die Hebammen in Ägypten haben, wenn man Leben retten kann, wo möglich.

https://pflegefueraufklaerung.de
Der wird dann bald von seinen Aufgaben entbunden. 
 
In Frankreich kommen Geschwister immer stärker unter Druck, da deren Präsident wie auch hier das Malzeichen des Tieres mit am Vorbereiten ist:
Coming Mark of the Beast in France – Bible Science Forum
 
Die Hasspredigergruppierung um HP Wepf schreibt Geschwister wie J an, der mir einen Screenshot schickte, damit die von der Pro-Gift Kampagne ihres Leiters geimpft werden. 
Wer selber Gift in sich hat, der sollte doch dann wenigestens andere davor warnen, statt sie auch noch aufzufordern, sich Zellgift, tote Kinder und Genveränderungen reinspritzen zu lassen.
Eine eidesstattlicche Erklärung einer derer, die in den USA die Zahlen auswertet, und die ein Interview gab, beziffert die Zahl der Totgespritzten in den USA auf mind. 45 000.
Da ist nicht die Dunkelziffer drin, da die nur 3% melden. Wenn ich allein schon 4 Tote kenne, von denen ich es sicher weiß (zwei Omas, eine 55jährige, ein Mann, eine Verwandte von E., eine im Rollstuhl - zum Glück überlebt), dann kann man die Zahlen in der BRD ja mal hochrechnen.
Das Interview ist in Kla.tv (oder so ähnlich) - allerdings ist das eine bedenkliche Gruppe um Ivo Sasek, daher Vorsicht in Lehrfragen.

 

Eine Schwester mit viel Liebe für andere Kinder Gottes schreibt:

"Wenn ihr Geschwister in Frankreich oder anderen Ländern kennt, die Unterstützung brauchen, weil sie die satanische Giftspritze ablehnen, wie dieser Bruder mit seiner Familie:

https://biblescienceforum.com/2021/07/27/coming-mark-of-the-beast-in-france/

dann meldet euch bitte. Etliche Christen sind weltweit dabei, etwas zu organisieren, um diesen Geschwistern zu helfen. Wer selbst gern mithelfen möchte - ob durch Pakete, Gebet oder einfach durch Mailaustausch und Trost, der kann uns unter folgender Seite erreichen:

https://bibel-studien.jimdofree.com/mehr-1/kontakt/

Wiedergeborene Christen, die versiegelt worden sind mit dem Heiligen Geist der Verheißung, und die offensichtlichen Zeichen der Zeit erkennen, lassen sich nicht impfen, sondern treten auch in diesen schweren Zeiten im Gebet füreinander ein".


Mir ist leider ein Screenshot des Hasspredigers HP Wepf zugespielt worden, wo er alle, die eine andere Sicht als seine falsche zu Corona, in die Hölle schickt. Bitte, ihr Lieben, schickt mir gar nichts mehr, die Torheit dort ist doch nun allen offenbar, ein Martin Kolb hat den Wahnsinn auch noch "geliked", aber das ist im Gurutum halt so, ich hätte nie gedacht, dass er Absturz so schlimm sein würde, aber da dort ein satanischer Jesus gepredigt wird, ist der Geist Gottes dort nicht, sondern ein anderer, der eben Kinder Gottes hasst und Gegner von Gift in die Hölle zitiert. Das ist alles von unten, daher bitte nichts mehr von dort zuschicken.

31.7.2021 Gestern rief mich ein langjährige Bekannte und Schwester an (R), die mir mitteilte, dass ihre Schwiegermutter vor 14 Tagen gespritzt wurde und nun im Sterben liegt, sie gibt ihr bereits Morphium-Spritzen, und die Schwiegermama kann nicht mehr reden, nur noch mit den Augen zwinkern, wenn sie Morphium braucht. Sie wird bald tot sein.

 

01.08.2021 Wir waren gestern auf einer Veranstaltung. Dort trafen wir H, einen Bruder, der uns sagte, dass er selbst nun bereits zwei Fälle von Toten kenne, die nach der Spritze die Sache nicht überlebten, Details möchte ich ersparen. Einer meinte, dass es eine Frage der Intelligenz ist, ob man sich das Zeug reinjagen lässt, obwohl doch nun allen alles klar ist. Er würde auswandern, wenn sie nun bald die Kinder spritzen wollen. Ich kenne eine weitere Familie aus der Nähe von Berlin, gläubig, die ihre Ausreise planen, da sie immer mehr unter Druck kommen, ihre gesunden Kinder vergiften zu müssen, wie es Satan ja will, der Menschenmörder von Anfang an, der nun noch versucht, wenn er umbringen kann. Finde ich gut, wenn man seine Kinder liebt. Wer amdere liebt, wünschnt ihnen Gutes und nicht Böses oder gar den Verlust des Lebens. Man denkt, in die Schweiz, obwohl da auch im frommen Gewandt für Gift geworben wird, auszureisen oder nach Paraguay. Wir waren uns am Tisch gestern einig, der Herr Jesus ist nahe, da ist es nicht anders zu erwarten. Nur dachte niemand, dass es so schlimm käme. Einer wusste, dass bereits der Vater von Bill Gates Eugeniker war, ebenso sein verrückter Sohn, der bereits viel Geld mit Gift machen konnte, und nun sein Geld reinsteckt, um die Menschheit zu dezimieren. Kann man alles nachlesen.

Dann schreibt mir HG, ein langjähriger Freund und Bruder, gerade per Mail:

Ich arbeite auf der Internen im Krankenhaus, und in der Corona Zeit war nix los!

Ich sollte mal auf unserer Corona Station aushelfen, wurde am Vortag angerufen, dass ich nicht komme brauche, weil nichts los ist!

 

Jetzt aber haben wir viel mit massiven Herzinfakten, Lungenentzündungen, Ödemen, Thrombosen etc... (unmittelbar nach einer Impfung) zu tun.

Ø  Die wenigsten Ärzte bestätigen es als Impfschaden bis auf einen Oberarzt, der bei 2 Fällen einen Zusammenhang sehen könnte.

Ø  3 Kollegen haben einen Knoten bei Drüsen entwickelt.

Ø  1 Kollegin Ödeme in den Beinen.

Ø  Nächste geschwollene Finger und Beine - bis heute.

Ø  Hautblutungen und Blutdruckentgleisung bei 2 Kollegen.

Das ist Wahnsinn... und diese Leute reden aktuell schon von der 3.ten Impfung im September 🙄

 

Ich beobachte, dass ich bei jedem Dienst neue Patienten habe, die kurz nach der Impfung Thrombosen haben, Herzinfarkte, Herzmuskelentzündungen, eine Lungenentzündung, und natürlich wird das von den Ärzten nicht mit der Spritze in Verbindung gebracht.

Einige Kollegen von mir hatten Nebenwirkungen wie Hautblutungen, Ödeme, Ohrspeicheldrüse, Blutdruckentgleisungen und es wird trotzdem schön geredet.

 

Kenne persönlich mittlerweile Impf-Tote... das ist ein Wahnsinn!

 

 

Die jetzige böse Welt geht ihrem Ende zu, der Geist des kommenden Antichristen dezimiert nun plangemäß die Bevölkerung und die das alles glauben, hier kennen wir praktisch niemand mehr,
außer einigen wenigen, leider auch Kindern Gottes.

Wir haben auch den Auftrag wie die Hebammen in Ägypten, nämlich Leben vor Satan in Schutz zu nehmen, und Menschen zu warnen und zum Herrn Jesus zu fürhen, denn er kommt bald.

 

 

Ein guter Freund schreibt:


Ja, es ist schlimm, was heute mit den Menschen gemacht wird, doch kein Schuldiger kommt ungestraft davon. Es gibt eine Gerechtigkeit und es gibt die Wahrheit = Wirklichkeit, oder gibt es da einen Unterschied?
Das Kommen des Herrn Jesus ist natürlich heute näher als gestern und wir warten sehnsüchtig dass ER kommt. Sollte es noch etwas dauern, dann sehe ich in diesem ganzen Geschehen bereits eine Form des Gerichtes Gottes, wie wir Deutsche schon dieses Gericht Gottes durch die Verbrechen der Nazis erfahren haben - ein zerstörtes Land mit Millionen von Toten. Es ist aber nicht "der Tag des HERRN" ab Offenbarung 6. In diesem Fall müssen wir uns unter die mächtige Hand Gottes beugen, wie auch darunter, "dass das Gericht Gottes anfängt am Hause Gottes". So wollen wir uns allezeit bewusst unter den Schutz Gottes stellen.

 

Ein weiterer, der Griechisch unterrichtet, schreibt:

Ein Schüler ließe sich gestern die grüne Giftspritze setzen: Ergebnis – der linke Arm tut sehr weh, ich kann ihn nicht bewegen; über all das Gleiche. Wann hört diese Lügenpropaganda, die tödlich ist, eigentlich auf? Es läuft auf einen Bürgerkrieg hinaus

 

 

Eine eifrige Schwester im Herrn hat folgende wichtige Info eruiert:

 

Neue Infos -geht jetzt alles Schlag auf Schlag:

https://report24.news/rki-strategiepapier-veroeffentlicht-lockdown-massnahmen-fuer-herbst-angekuendigt/?feed_id=4182

https://thecommonsenseshow.com/conspiracy-economics-education/delta-variant-being-used-hide-real-casualty-numbers-covid-vaccine

https://fascism.news/2021-07-30-bidens-doj-vaccine-mandates-legal-force-employees.html

Für die Geschwister heißt es: Kopf hoch, unsere Erlösung ist nahe!

 

 

2.09.2021

falls du einige passende Verse zur Lage derzeit aus den Psalmen hören willst,
https://www.youtube.com/watch?v=-kQ8RAfu4jQ&list=RDMM&index=2
Ob das dein Stil ist, weiß ich nicht, bissl hektisch ggf., aber die Text sind z.T. aus Gottes Wort:

Psa 118-5 ‎מִֽן־הַ֭מֵּצַ֥ר קָרָ֣אתִי יָּ֑הּ עָנָ֖נִי בַמֶּרְחָ֣ב יָֽהּ׃
Min Hamezar karatika annani bamerchaw ja
Aus der Bedrängnis rief ich zu Jah; Jah erhörte mich und setzte mich in einen weiten Raum.
Psa 44.5 ‎צַ֜וֵּ֗ה יְשׁוּע֥וֹת יַעֲקֹֽב
Zawe Jeschuot Jaakov
gebiete die Rettungen Jakobs! (Anzuwenden auf die Rettung der Versammlung durch das Kommen Jesu)

Lam 2.19 ‎ק֣וּמִי׀ רֹ֣נִּי (בַלַּיִל) [בַלַּ֗יְלָה] לְרֹאשׁ֙ אַשְׁמֻר֔וֹת
Kumi roni balaila Lerosch Aschmurot
Mache dich auf, klage in der Nacht beim Beginn der Nachtwachen,
Lam 2.19
‎שִׁפְכִ֤י כַמַּ֙יִם֙ לִבֵּ֔ךְ נֹ֖כַח פְּנֵ֣י אֲדֹנָ֑י
Schifchi Kamaim Libech Nochach Penei HaSchem (Adonaj)
schütte dein Herz aus wie Wasser vor dem Angesicht des Herrn;

03.08.2021 Wurde von einer AV nahen Person MV, dessen Bruder noch einen großen Ton dort angibt, gebeten, die Auflärungsschrift vom Netz zu nehmen, da einige bekannte Leute dabei nicht gut wegkommen. Ich hatte schon Geld mit Bitte um Löschung bekommen, da müsste man schon einiges drauflegen, und dann wird es dennoch nichts. Da es mir nicht um den Schutz von Tätern wie MS, AR und anderen Führern der Sekte geht, sondern um die zahllosen Opfer, bliebt die Schrift im Netz. Aus der AV Ingolstad Pfarrgasse habe ich von einem Besucher gehört, dass dort die AVler wie derern Füher MS angeordnet hat, brav geimpft sind, ein Plakat dort in der Stadt, suggeriert, dass nun die Corona Maßnahmen vorbei seien, und der Besucher könne aber dennoch zur Sekte kommen, auch wenn er noch nicht geimpft ist. Man drücke quasi noch ein Auge zu, so in etwa war die Aussage. Dazu passend ein Pdf über die Gefahren der Giftspritze als Pdf - aber wenn es darum geht, dass die Leute dennoch kommen, da wohl bald mit einem Verbot, Versammlungen ohne Giftimpfung besuchen zu dürfen, zu rechnen ist, hat Manuel Seibel schon mal angeordnet,  dass sich die AVler alle zu impfen haben, damit der Rubel weiter rollt, ehrliche Arbeit ist ja nicht jedermanns Ding. Im Netz tauchen immer mehr Videos mit Leuten nach der Impfung auf, zucken, und müssen ins Krankenhaus, ein Notarzt hat auch ausgepackt, dass er Tote nach Impfungen zu beklagen hat und so weiter. Söders Schwagers Geschäft mit FFP2 Masken brummt, Söder verschäft die Zensur gegen Kritker nun. Die Lichter gehen aus, der Hexenkessel kocht, der Herr Jesus kommt, um die Seinen vor dem kommenden Zorn zu erretten.

 

Einige original News aus Telegram von heute, da Facebook zensiert:

[12.01.21 22:17]
Eine Info aus dem Pflegeheim in Sierning:
Eine Bekannte aus Losenstein (bei Steyr) erzählte mir, dass LH Stelzer bei einer Versammlung dem Personal die Impfung ankündigte.
Daraufhin hat der Leiter dem LH Stelzer mitgeteilt, dass sich das Personal geschlossen NICHT impfen lassen würde.
Drauf hat der LH mit Kündigung gedroht, worauf der Leiter aufstand und dem Personal mitteilte, sie mögen nun nach Hause gehen, denn der LH übernimmt ab sofort das Heim.
Schließlich hat der LH zurückgerudert.

"Eine Krankenschwester schreibt dort: Wenn der Impfzwang kommt dann macht Euch den Sch... allein!"

 Eine andere: "Ich bin Physiotherapuetin. Altersheim lässt keinen Ungeimpften mehr arbeiten. Hätte mich dort impfen lassen sollen gestern. Grad von einer Freundin/ Klienten bekommen - sie ist total verzweifelt. Kann mir jemand sagen oder ein Tipp geben was sie tun kann ??

Wurde gestern um 21 Uhr per Email von der Schule geschickt. Es geht los mit den Selbsttests bei Schülern

Die Nachrichten mehren sich, dass es kurz nach Corona-Impfungen in Pflegeheimen zu teils schweren Erkrankungen (gar Todesfällen) bei bis dahin gesunden oder gesundheitlich stabilen Bewohnern kommt. Viele testen nun plötzlich positiv. Es muss unbedingt untersucht werden, ob dies alles Zufälle sind oder ob ein kausaler Zusammenhang mit der IMpfung besteht. Über viele Fälle wird in den "großen" Medien nicht berichtet. Einiges taucht aber in Lokalzeitungen etc. auf. Wir bitten alle, die als Angehörige, Pflegekräfte oder auf sonstigem Wege von derartigen Fällen weiss, uns unter impfschaden@corona-ausschuss.de zu schreiben. Bitte schickt uns auch Links oder Fotos von Veröffentlichungen aus den Lokalzeitungen. 1000 Dank!

Bei uns in Kärnten ist in einem Pflegeheim massiv Corona ausgebrochen nach der Impfung und alle Verantwortlichen schweigen dazu.

Dr. med. Wolfgang Wodarg ist Lungenfacharzt, langjähriger Leiter eines Gesundheitsamtes, SPD- Bundestagsabgeordneter von 1994-2009, langjähriger Vorsitzender des Gesundheitsausschusses im deutschen Bundestag, Initiator des Schweinegrippe-Untersuchungsausschusses Als Arzt und Gesundheitspolitiker sagt er: "Diese Impfung verändert den Menschen, der geimpft wird, genetisch. Wir regen uns auf über genetisch veränderte Pflanzen und Tiere. Jetzt sollen wir durch solche Impfungen gentechnisch verändert werden [...]. Jetzt sollen Milliarden Menschen geimpft werden. Das ist völlig unverantwortlich. Ich kann den Menschen nur empfehlen: Lassen Sie ihre Kinder nicht impfen, lassen Sie sich nicht impfen mit einem so fahrlässig in kurzer Zeit hergestellten Impfstoff. Das ist Geschäftemacherei." Professor Dr. Stefan Hockertz ist ein deutscher Wissenschaftler, Direktor des Instituts für Experimentelle und Klinische Pharmakologie und Toxikologie am Universitätskrankenhaus Eppendorf von 2003-2004; seit 2004 ist Hockertz selbstständig. Er erklärt die neuartige RNA-Impfung wie folgt: Es soll „freies genetisches Material [...] in unsere Zellen direkt hineingebracht werden und dann von unseren Zellen abgelesen werden. Dies bedeutet ganz klar eine gentechnologische Veränderung des Menschen. [...] Wir wissen insbesondere nicht, ob nicht auch in den Keimzellen, also den Eizellen der Frau oder den Spermazellen des Mannes, dieses genetische Material eingebaut wird und damit vererbt wird.“ Offensichtlich wissen auch die Impfstoffhersteller um die Gefahr von Erbgutveränderungen, denn die Teilnehmer an der klinischen Erprobung dieser neuen „Gen-Impfstoffe“ müssen sich zu einer strengen Schwangerschaftsverhütung verpflichten. Dass bei diesen unverantwortlichen „Gen-Experimenten“ am Menschen nicht mit offenen Karten gespielt wird, zeigt auch die Tatsache, dass im Gentechnikgesetz Genveränderungen direkt am Menschen nicht verboten, sondern per Definition ausgenommen sind. Dass der Gesetzgeber die Impfstoffhersteller bei empfohlenen oder verordneten Impfungen obendrein noch von jeglicher Haftung für Impfschäden an Leib und Leben der Bürger befreit hat, stellt einen politischen Skandal ohnegleichen dar. FAZIT: Ein auf Gen-Manipulation basierender Impfstoff wird keinesfalls eine Pandemie beenden, sondern könnte eine dramatische menschliche Katastrophe auslösen.

Nach Informationen der Bild-Zeitung hat das Bundeskabinett die Einführung eines digitalen Impfpasses beschlossen. „Der Impfpass soll nach BILD-Informationen Ende des zweiten Quartals 2021 verfügbar sein. Damit könnten bereits Geimpfte Einlass z. B. bei Konzerten oder in Restaurants bekommen. Ab Januar 2022 sollen die Impf-Daten zusätzlich in der elektronischen Patientenakte für Mobilgeräte gespeichert werden können“, so das Blatt. Unbemerkt von der Öffentlichkeit, hatte die Bundesregierung durch ein neues Patientenakten-Gesetz den Datenschutz ausgehebelt. In der Akte sollen alle relevanten Patientendaten gespeichert werden. Ein Widerspruchsrecht auf die Speicherung der Patientendaten gibt es nicht‼️
https://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/509860/Bundeskabinett-beschliesst-Einfuehrung-des-digitalen-Impfpasses

💥 Merkel (https://de.rt.com/international/113399-merkel-pandemie-nicht-vorbei-bevor/) und Spahn (https://m.focus.de/politik/deutschland/corona-debatte-spahn-die-pandemie-hoert-erst-auf-wenn-alle-geimpft-sind-in-allen-laendern_id_13003798.html) sagen beide, dass die Pandemie erst aufhöre, wenn alle Menschen in allen Ländern geimpft seien.
💥 Für Kritiker ist das Thema der Corona - Impfungen der pure Horror (https://www.wochenblick.at/tote-gelaehmte-behinderungen-impf-nebenwirkungen-weiterhin-geleugnet/). Doch egal welche und wie viele Nebenwirkungen bzw. Todesfälle bekannt werden, Mainstream-Medien, Politik und Öffentlichkeit ignorieren, verleugnen oder reden sie klein. Es heißt dann, die Menschen seien trotz Impfung gestorben bzw. mit Corona infiziert worden.
💥 Wegen der nicht abschätzbaren Risiken wird von einer Anwältin eine Nichtigkeitsklage gegen die Impfzulassung beim EuGH eingereicht (https://www.epochtimes.de/politik/deutschland/nicht-abschaetzbare-risiken-anwaeltin-reicht-nichtigkeitsklage-gegen-impfzulassung-beim-eugh-ein-a3452003.html).
💥 Auch ein Richter am Landgericht Berlin hat beim Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe eine Verfassungsbeschwerde (https://www.tichyseinblick.de/daili-es-sentials/richter-die-groesste-krise-fuer-das-grundgesetz/) eingereicht. Dieser sieht die größte Krise für das Grundgesetz und hat ein Netzwerk kritischer Richter und Staatsanwälte (https://www.xn--netzwerkkritischerichterundstaatsanwlte-lkd.de/)gegründet.
💥 In einem Video von Project Veritas (https://www.projectveritas.com/) vertritt Facebook - Chef Zuckerberg eine äußerst impfkritische Haltung, die gegen seine eigenen Richtlinien verstößt. Er sei besorgt über die Auswirkungen des RNA- Impfstoffes auf den Menschen (https://www.epochtimes.de/politik/ausland/geleaktes-video-facebooks-zuckerberg-aeussert-besorgnis-ueber-corona-impfstoffe-und-verstoesst-damit-gegen-eigene-richtlinien-a3451295.html?telegram=1).
💥 Der Hamburger Nanowissenschaftler Prof. Wiesendanger hat über 600 Indizien aus den Jahren 2019 und 2020 zusammengetragen und ist sich sicher, dass Corona doch aus einem Labor in Wuhan stamme (https://www.bild.de/bild-plus/ratgeber/gesundheit/gesundheit/professor-sicher-corona-kam-doch-aus-einem-labor-in-wuhan-75430738,view=conversionToLogin.bild.html). Nach der Veröffentlichung der Studie bricht eine Welle der Diffamierung (https://www.bild.de/politik/inland/politik-inland/nach-china-labor-studie-wut-welle-gegen-hamburger-professor-75460200.bild.html) über ihn hinein.
💥 Das Hamburger Umweltinstitut warnt vor Schadstoffen (https://www.epochtimes.de/gesundheit/giftcocktail-in-ffp2-masken-hamburger-umweltinstitut-warnt-vor-schadstoffen-a3451379.html) in FFP2 - Masken.
💥 Bei Androhung einer Kündigung bzw. einer Impf - Aufforderung von Seiten des Arbeitgebers kann man mit Hilfe dieser Musterschreiben Widerspruch einlegen. (https://klagepaten.eu/hilfen-bei-widerrechtlicher-aufhebungsvereinbarung-oder-impfanordnung-durch-den-arbeitgeber/)

Whistleblower aus Berliner Altenheim: Das schreckliche Sterben nach der Impfung. Erstmalig gibt es einen Augenzeugenbericht aus einem Berliner Altenheim zur Lage nach der Impfung.
Dort sind innerhalb von vier Wochen nach der ersten Impfung mit dem BioNTech/Pfizer-Impfpräparat Comirnaty acht von 31 Senioren verstorben. Der erste Todesfall trat bereits nach sechs Tagen ein, fünf weitere Senioren starben circa 14 Tage nach der Impfung.

Jede menge Tote in Altenheimen!
Soeben wurde uns aus einer vertraulichen Quelle zugetragen, dass in einem Berliner Altenheim die Covid1984 Impfung durchgeführt wurde. In der darauf folgenden Nacht verstarben laut unserer Quelle, die Hälfte aller geimpften Senioren. Auch Pfleger wurden geimpft. Die Hälfte der geimpften Pfleger sind nun schwer krank. Wenn das nur in einer Einrichtung jemand mitbekommen hat und schon soviele dabei sterben, was passiert dann in den anderen Altenheimen? Es ist von auszugehen, dass eine Schweigepflicht herrscht und diese Infos nicht nach draußen gelangen dürfen. Es ist jedoch wichtig, dass wir wissen was dort vor sich geht. Leider dürfen wir die Quelle nicht nennen und es obliegt jedem selbst ob er es glaubt oder abwägt. Beweisen können wir es jedenfalls nicht aber es besteht auch kein Interesse daran sich sowas auszudenken. Nichts davon erzählen wollten wir nicht. Wer noch Eltern oder Großeltern dort hat, dem ist die Sorge gewiss. Wie fühlt sich eigentlich die Leitung einer Pflegeeinrichtung dabei? Uns kam zu Ohren Corona sei ein gutes Geschäft. Man kann nur an das Personal appelieren irgendwie den Mund aufzumachen, denn je weniger es tun, desto mehr werden sterben. Seid bitte wachsam, informiert euch, recherchiert und teilt deratige Infos, solange es nocht geht.

Ich wiederhole mich: Im Ingolstädter Heilig-Geist Spital sind zwei Stationen geschlossen, erster und zweiter Stock, da die Alten totgeimpft wurden. Br. S teilte das unter Angaben von Details mit, die ich allen erspare.

IRISCHER DOKTOR TOT NACH IMPFUNG AUFGEFUNDEN: Doktor Kershav Sharma, ein Atemwegsberater, der im Wexford Hospital praktizierte, nahm den Impfstoff am Dienstag, dem 5. Januar 2021, ein. Am folgenden Sonntag, dem 10. Januar, wurde er tot in seinem Haus aufgefunden. In den lokalen Medien gab es nichts über seinen Tod. Er war erst 39 Jahre alt.

Wir haben eine Bekannte, Silvia, die an MS erkrankt ist, die hat sich leider die Spritze geben lassen, und sagte mir dann am Telefon: "Mir geht es so schlecht, ich habe meine Beerdigung vorbereitet und schon alles bezahlt, alles tut mir weh, die Schmerzen sind unerträglich". Seither haben wir den Kontakt verloren, sie hat immer mit uns telefoniert und getippt, nun ist die Leitung tot, ich hoffe, sie lebt noch, auch wenn ich Schlimmes befürchte.....Weder übertrieben, noch geleogen, traurig....

 

Ja, bald kommt die Nacht, da niemand wirken kann. Aber solange wollen wir die Wahrheit hochhalten. Denn etwas bleibt immer hängen, vor allem, wenn die Geimpften selbst anfangen zu sterben. Da geht dem ein oder anderen evtl. noch ein Licht auf. - Es gibt viele Seiten, wo Christen aufklären, hier nur eine davon:

https://www.christenstehenauf.de/zahlen-daten-fakten/

Das schicke ich schonmal, hab es noch nicht gehört, werde es wohl aber auch bei mir verlinken, weil er immer gute Fakten bringt:

https://www.youtube.com/watch?v=UuHlF-taO9I

Hier schicken Geimpfte ihre Erfahrungsberichte ein:

https://www.c19vaxreactions.com/

Amerika geht unter:

https://allnewspipeline.com/Any_New_Lockdowns_Will_Push_America_Off_The_Financial_Cliff.php

40 Prozent ursächlich an Vakzinen verstorben: Uni Heidelberg obduziert Tote nach Covid-Impfung

https://report24.news/40-prozent-ursaechlich-an-vakzinen-verstorben-uni-heidelberg-obduziert-tote-nach-covid-impfung/?feed_id=4250

Und so geht es weiter, Schlag auf Schlag, Überschwemmungen, Hagel, Waldbrände, Tornados, Hungersnot, Dürre, Erdbeben...
Kann nicht mehr lange dauern!

ZUTATEN FÜR IMPFSTOFFE -
Sie können KEINE fundierte Entscheidung treffen, ohne voll informiert zu sein.

Hier sind NUR EINIGE Impfstoff-Zutaten.
Diese werden in ihre Kinder INJIZIERT [in den USA gibt es deutlich mehr (Pflicht)impfungen als in DE]:

◾️Formaldehyd/Formalin - Hochgiftig, systematisch vergiftend und karzinogen.

◾️Betapropiolactone - Giftige Chemikalie, karzinogen.
Kann tödlich sein/permanente Gesundheitsschäden verursachen bereits nach sehr kurzer Exposition gegenüber kleinen Mengen. Aggressive Chemikalie.

◾️Hexadecyltrimethylammonium bromide - Kann zu Leberschäden, Schäden des Herz-Kreislauf-System des zentralen Nervensystems führen. Kann Geburtsdefekte verursachen und die Fruchtbarkeit beeinflussen.

◾️Aluminium-Hydroxid, Aluminium-Phosphat, Aluminium-Salze - Neurotoxin. Birgt das Risiko für langfristige Gehirnentzündungen/Schwellungen, neurologische Erkrankungen, Autoimmunerkrankungen, Alzheimer, Demenz und Autismus. Es dringt in das Gehirn ein, wo es auf unbestimmte Zeit verbleibt.

◾️Thiomersal (Quecksilber) - Neurotoxin.
Ruft zelluläre Schäden hervor, reduziert die Oxidations-Reduktions-Aktivität, führt zu Zelldegeneration und Zelltod.
Wird in Verbindung gebracht mit neurologischen Störungen, Alzheimer, Demenz und Autismus.

◾️Polysorbate 80 & 20 - Überschreitet die Blut-Hirn-Schranke und führt Aluminium, Thiomersal, und Viren mit sich, welchen es erlaubt, in das Gehirn zu gelangen.

◾️Glutaraldehyd - Giftige Chemikalie, wird als Desinfektionsmittel für hitzeempfindliche medizinische Geräte verwendet.

◾️Fetal Bovine Serum - Gewonnen aus Rinder- (Kuh -) Föten, wird schwangeren Kühen vor der Schlachtung entnommen.

◾️Humane Diploide Fibroblast-Zellen - abgetriebene fötale Zellen.
Fremd-DNA hat die Fähigkeit, mit unserer eigenen DNA zu interagieren.

◾️Nierenzellen der Äthiopischen Grünmeerkatze (African Green Monkey) - Können das krebsverursachende SV-40 Virus tragen, mit dem bereits etwa 30 Millionen Amerikaner verunreinigt wurden.

◾️Aceton
Kann zu Nieren -, Leber- und Nervenschäden führen.

◾️E. Coli - Ja, Sie haben richtig gelesen.
[Darmbakterium: Zählt zu den häufigsten Verursachern von menschlichen Infektionskrankheiten.]

◾️DNA der Circoviren Typ-1, gewonnenen aus Schweinen

◾️Menschliche embryonale Lungen-Zell-Kulturen (aus abgetriebenen Föten)

✳️Sie können alle diese Zutaten auf der Webseite des CDC [Amerik. Center for Desease Control, ähnlich dem deutschen RKI] anschauen. Ich ermutige jeden seine eigene Recherche zu betreiben. Schlagt die Sicherheitsdatenblätter (MSDS) dieser Chemikalien nach.
Lesen Sie die abertausend durch Fachleute überprüfte Studien, die beurteilen, welche biologischen Auswirkungen diese Chemikalien auf den Körper haben können, besonders, wenn Sie injiziert werden.

04.08.2021

Liebe Freunde,

mir fiel gerade ein typisches Merkmal vom Papyri 75 auf:

4.41 Εξήρχετο δὲ καὶ δαιμόνια ἀπὸ πολλῶν, κράζοντα καὶ λέγοντα ὅτι Σὺ εἶ ὁ χριστὸς ὁ υἱὸς τοῦ θεοῦ. Καὶ ἐπιτιμῶν οὐκ εἴα αὐτὰ λαλεῖν, ὅτι ᾔδεισαν τὸν χριστὸν αὐτὸν εἶναι.   
Es kamen nun auch Dämonen von vielen heraus, schreiend und sagend: Du bist *der Christus*, der Sohn Gottes. Und, (sie) bedrängend, ließ er sie nicht reden, weil sie wussten, dass er der Christus sei.   

Die Ausgabe von Nestle-Aland lässt χριστὸς ὁ  („Christus, der“) aus. Dies ohne auch nur eine hinreichende Begründung, die Überlieferung blieb von dem Fehlen unbeeindruckt. Die Auslassung kam von der bekannt unzuverlässigen Kopie des P75 in die Welt, konnte sich aber nur in dem engen Rahmen des dortigen Bereichs reflektieren, sodass die Folgehandschriften des Codex Sinaiticus und Vaticanus nur noch den kürzeren Text vorliegen hatten. Der Kopist kam vom ersten ὁ auf das zweite ὁ und ließ χριστὸς („Christus“) daher aus. Die Elberfelder 1855 hat "Christus" noch, dann ließ man es auf den Einfluss der Bibelkritik von Westcott/Hort aus.

Ich sehe erfreut, dass die Elberfelder 1855 "Christus" noch hat. Daher ist die Bereitstellung dieser Ausgabe von einer fleißigen Schwester hervorragend, siehe Homepage......

Maranatha! P.

 

5.8.2021 Nach Impfung: Zahl der Sterbefälle in Altenheimen explodiert https://unser-mitteleuropa.com/62329-2/

NÖN.at (https://m.noen.at/zwettl/waldviertel-todesfall-nach-impfung-wird-untersucht-zwettl-redaktionsfeed-coronavirus-corona-impfung-todesfall-nofb-redaktion-252156430)
Waldviertel: Todesfall nach Impfung wird untersucht
49-jährige Krankenschwester aus dem Zwettler Landesklinikum soll laut Gerüchten nach einer Corona-Impfung von Astra Zeneca gestorben sein. Todesfall wird jetzt mittels Obduktion geklärt

https://www.okitube.com/video/1654/seniorenwohnpark-uhldingen-muhlhofen-13-tote-nach-impfung?channelName=PeterHandy

Direkt in meinem Umfeld geht es schon los! Kindergarten nach Impfung außer Gefecht, 8 von 12 mit 40° Fieber, Schüttelfrost und starken Kopfschmerzen krankgeschrieben. Was machen die mit uns Menschen??? Udo Grube

Kurz nach der Corona-Impfung ist in Würzburg ein 82-Jähriger gestorben, noch am Impfzentrum. In den wenigen Medien, die das berichten, bekommt man den Eindruck, der Mann sei schwer gebrechlich gewesen. Wenn man genauer hinschaut, kommen daran Zweifel auf. https://reitschuster.de/post/nach-impfung-82-jaehriger-noch-auf-gelaende-des-impfzentrums-gestorben/

Lehrer starb zehn Tage nach AstraZeneca-Impfung - Welt | heute.at
https://www.heute.at/s/lehrer-starb-zehn-tage-nach-astrazeneca-impfung-100132583

AstraZeneca gespritzt - Lehrer nach Impfung tot: Italiens Justiz ermittelt | krone.at

Nach AstraZeneca-Impfung: Belgische Krankenschwester erblindet — RT DE
https://de.rt.com/europa/114482-nach-astrazeneca-impfung-belgische-krankenschwester/

22-Jährige erleidet Embolie nach AstraZeneca-Impfung - Niederösterreich | heute.at
https://www.heute.at/s/4-neue-impffaelle-krankenschwester-22-auf-intensiv-100132931

TEILEN++ Sinus Venen Trombosen mit 2 Geimpften mit tödlichen Verlauf. Das erste mal wird der Tod durch Impfung zugegeben.

"Der amerikanische Arzt und Staatssenator Scott Jensen machte Anfang letzten Jahres ein schockierendes Geständnis. Er erhielt einen Brief vom Gesundheitsamt, in dem ihm erklärt wurde, wie er während der Corona-Krise Totenscheine ausfüllen sollte. In dem Schreiben hieß es, dass er verstorbene Patienten nicht auf Corona testen müsse, um Corona als Todesursache zu melden."
weiter auf https://uncutnews.ch/arzt-ihr-werdet-verarscht/

https://telegra.ph/Notarzt-Und-Professor-Ich-Habe-Noch-Nie-Einen-Patienten-Gesehen-Der-An-COVID-19-Erkrankt-Ist-Wir-Werden-Get%C3%A4uscht-Und-Manipulier-03-14

Telegraph (https://telegra.ph/Notarzt-Und-Professor-Ich-Habe-Noch-Nie-Einen-Patienten-Gesehen-Der-An-COVID-19-Erkrankt-Ist-Wir-Werden-Get%C3%A4uscht-Und-Manipulier-03-14)
Notarzt Und Professor: „Ich Habe Noch Nie Einen Patienten Gesehen, Der An COVID-19 Erkrankt Ist. Wir Werden Getäuscht Und Manipuliert. '
von Mark Trozzi MD

Sieht nicht gut aus: In Israel korreliert die Impf-Rate (grün) 1:1 mit der Todesrate (rot) ...

Wieder mal vorinfizierte Tests:
Testergebnisse von allen 62 Schüler*innen waren falsch

Aufatmen in einer Volksschule in Favoriten: Nachdem Mitte der Woche 62 Kinder mittels Nasenbohrertest positiv auf das Coronavirus getestet worden waren, konnte am Sonntag nun endgültig Entwarnung gegeben werden. Alle Testergebnisse waren falsch, keines der Kinder ist infiziert. (https://www.krone.at/2371270

Ein Bestatter über das Sterben in Corona-Zeiten:
„Alles war wie immer. Nur auf den Totenscheinen tauchte eine neue Todesursache auf: Covid-19. Aber auf keinen Fall gab es eine erhöhte Sterblichkeit. Das ist völliger Blödsinn.“
Quelle:
https://www.hauke-verlag.de/bestatter-gerald-ramm-ueber-das-

Weil die Leitmedien heute zur Abwechslung BRASILIEN durchs Dorf treiben: Hier nochmal der Zusammenhang zwischen Sterbe- und Impf-Geschehen dort ...

Quelle Todesfälle:
https://ourworldindata.org/explorers/coronavirus-data-explorer?zoomToSelection=true&pickerSort=desc&pickerMetric=new_deaths_per_million&Interval=7-day+rolling+average&Relative+to+Population=true&Align+outbreaks=false&country=~BRA&Metric=Confirmed+deaths

Quelle Impfungen:
https://ourworldindata.org/explorers/coronavirus-data-explorer?zoomToSelection=true&pickerSort=desc&pickerMetric=population&Metric=People+vaccinated&Interval=7-day+rolling+average&Relative+to+Population=true&Align+outbreaks=false&country=~BRA

In allen Ländern, die die Zahlen melden, ist nach dem Einsetzen der Giftimpfungen auch eine analoge Zahl an Toten angestiegen., die Zahlen der Geimpften und der Toten korrelieren.

https://ourworldindata.org/explorers/coronavirus-data-explorer?zoomToSelection=true&time=2020-03-01..latest&pickerSort=desc&pickerMetric=new_cases_smoothed_per_million&Metric=Confirmed+deaths&Interval=7-day+rolling+average&Relative+to+Population=true&Align+outbreaks=false&country=~PRT

Es handelt sich also um Massenmord. Der Herr Jesus kommt bald!

Fellner! LIVE: Sebastian Bohrn Mena vs. Gerald Grosz - YouTube (Journalist redet mit einem Giftspritzer und merkt, dass er nach der Giftspritze betrogen wurde, siehe Video ab 3:10)

5.8. 2021

Hunderttausende sind nach Deutschland unterwegs

https://www.epochtimes.de/politik/deutschland/nahostexperte-zu-afghanistan-20-jahre-falsche-politik-hunderttausende-sind-nach-deutschland-unterwegs-a3564639.html

Pläne der Regierung für den Herbst – Das Dokument vom BMG

https://aktuellinformiert.de/plaene-der-regierung-fuer-den-herbst-das-dokument-vom-bmg/

Mit der Zwangsimpfung fällt die letzte Schranke vor der Unfreiheit

https://www.tichyseinblick.de/tichys-einblick/zwangsimpfung-impfpflicht-impfzwang-unfreiheit/


Will America go full Nazi? Next line to be crossed will be to deny medical treatment to the unvaxxed

https://leohohmann.com/2021/08/04/will-america-go-full-nazi-next-line-to-be-crossed-will-be-to-deny-medical-treatment-to-the-unvaxxed/


They talk about the power of Vitamin C, Vitamin D and Zinc to prevent and heal from viral infections.

https://biblescienceforum.com/2021/08/05/in-6-weeks-covid-could-be-over/



37-Jährige aus Bayern stirbt nach AstraZeneca-Impfung: Paul-Ehrlich-Institut prüft Zusammenhang - Region - nordbayern.de
https://www.nordbayern.de/region/37-jahrige-aus-bayern-stirbt-nach-astrazeneca-impfung-paul-ehrlich-institut-pruft-zusammenhang-1.10930338

Obduktionsbefund: Österreichische Krankenpflegerin starb durch AstraZeneca-Impfstoff — RT DE
https://de.rt.com/europa/114722-orf-oesterreichische-krankenpflegerin-starb-an-immunreaktion-astrazeneca/

 

https://reitschuster.de/post/herr-doktor-faelscht-die-totenscheine/

reitschuster.de (https://reitschuster.de/post/herr-doktor-faelscht-die-totenscheine/)
Herr Doktor fälscht die Totenscheine
Ein Krankenhausarzt packt aus: Er fälschte auf Anweisung seines Chefarztes mehrfach Totenscheine. Er sollte sie auf „Corona“ umschreiben. Nachträglich. Ihn plagte das Gewissen.

3 norwegische Krankenschwestern nach Impfreaktion tot - Coronavirus | heute.at
https://www.heute.at/s/3-krankenschwestern-starben-in-osla-nach-impfreaktion-100133920

https://www.youtube.com/watch?v=3xJSvvKJ1zw

6.8.2021

Man hat das Gefühl, nur noch gegen die Wand zu reden:

https://uncutnews.ch/bei-der-ersten-autopsie-eines-toten-der-gegen-covid-geimpft-war-wurden-im-ganzen-koerper-verteilt-spike-proteine-gefunden/

Die meisten der Gespritzten wollen die Wahrheit nicht wissen... und sie kriegen nicht mal mit, daß die Welt kurz vor der Trübsal steht. Gestern meinte ein Bruder, daß sogar Gottlose mitbekommen, daß etwas nicht stimmt. Dagegen sind alle Scheinchristen voll eingeschlafen. Man kommt sich vor wie Don Quijote.

 

DDiesen Bruder kann man abonnnieren, er hat - was Prophetie betrifft - gute Einsicht. Hier sein letztes Video - empfehlenswert!

https://www.youtube.com/watch?v=zSK8Zz2bVsI

 

Und hier ist einer der ersten, die den Impfpaß vorschreiben:

Quebec to implement vaccine passport due to rising COVID-19 cases, premier says

https://montreal.ctvnews.ca/quebec-to-implement-vaccine-passport-due-to-rising-covid-19-cases-premier-says-1.5535639


6.8.2021
Eine Beobachtung zu Lukas 5.9

5.9 Θάμβος γὰρ περιέσχεν αὐτὸν καὶ πάντας τοὺς σὺν αὐτῷ, ἐπὶ τῇ ἄγρᾳ τῶν ἰχθύων ᾗ συνέλαβον·

Denn Schrecken ergriff ihn und alle mit ihm über den Fang der Fische, den sie zusammenbekamen.


Liebe Freunde,
mir fiel gerade ein besonders krasser Fall auf:
Luk 5.9 Θάμβος γὰρ περιέσχεν αὐτὸν καὶ πάντας τοὺς σὺν αὐτῷ, ἐπὶ τῇ ἄγρᾳ τῶν ἰχθύων ᾗ συνέλαβον·   
Denn Schrecken ergriff ihn und alle mit ihm über den Fang der Fische, *den* sie zusammenbekamen.   
Das feminine Relativpronomen ᾗ („den“) bezieht sich auf den Fang. Ein Schreiber hat das offensichtlich anders gesehen und in Gottes Wort eingegriffen, um das Pronomen auf die Fische zu beziehen, und hat ᾗ („den“) nach ὧν („die“) geändert, die leichtere Lesart also, da „Fische“ davor steht und „Fang“ weiter links, aber Lukas wollte es so nicht. Leider druckt Nestle-Aland diesen Fehler sogar noch ab. Die Überlieferung blieb davon nicht tangiert, da sogar das Flaggschiff von Nestle-Aland, der Codex Sinaiticus ᾗ („den“) liest, nur der Papyri 75 nicht, der den Kopierfehler, in diesem Fall einen bewussten Eingriff in Gottes Wort, an den Codex Vaticanus weitervererbte und nur noch D05 diesen hatte, ob dieser vom Papyri beeinflusst war, ist offen, es kann auch bei diesem Schreiber ein Eingriff gegeben haben. D.h. 99,99% der Handschriften sind sich einig.
Die Elberfelder 1855 hat das noch richtig! Daher bin ich froh, dass ich die habe, von einem guten Freund geschenkt bekommen. Daher denke ich, auch im Vergleich zu anderen, dass man damit die beste Ausgabe hat, die ganzen nachträglichen Dinge, waren fast alle Verschlimmbesserungen.
Super, dass eine nette Schwester, die bereitgestellt hat.
Kopf hoch (bzw. "erhebt eure Häupter"), wir sind bald am Ziel! Maranatha!

Es gibt sehr viele weniger krasse, aber nicht minder besorgniserregende Dinge, wo man meint, dass NT sei eine Katastrophe und die Überlieferung würde zeigen, dass Gott nicht darüber gewacht hätte, was mit seinem Wort passiert, sodass man 0.01 und nun auch 0.00% der Handschriften richtig seien, der Rest eine Fälschung (siehe NA im NT nun, LA ohne eine einzige Handschrift, d.h. die Monsteraner wissen etwas, was niemand wusste und alle liegen falsch, alle sicher großteils gläubige Schreiber, so hoffe ich, hatten es alle falsch, sie könnten nun im Labor sagen, was inspirierte Lesart war, auch wenn sie selbst den Geist Gottes gar nicht haben, da sie den Herrn Jesus ablehnen, wie ich leider mitbekommen habe).

Der Wahnsinn mit der Giftspritze an zahlreichen Fällen:

https://corona-blog.net/tote-im-zusammenhang-mit-der-covid-impfung/
Die genaueren Berichte zu folgenden Morden findet iher dort:

  21 Segeberger steckten sich trotz vollständiger Impfung mit Coronavirus an. War mir schon lange klar, dass man davon Corona bekommt, klar, wenn man sich einen Feind spritzt, den man gar nicht hatte.  Das "trotz" ist natürlich "aufgrund", da man sich Erreger ja selbst reinspritzt. Die Liste von anderen traurigen Berichten ist auf der Seite oben. Viel Vergnügen, aber das werden wohl alles Verschwörungstheoretiker sein, alles falsch, die Spritze hilft uns ja....

Der Körper wird durch das Gift so geschwächt, dass man erst recht Corona kriegt, dann steigen die Zahlen und die nächste Spritze wartet schon, für alle, die die erster noch überlebt hatten.

Jena: 55 Jahre alter Familienvater stirbt 5 Monate nach Coronavirus Impfung an Folgen von Hirnblutung

Morbach: 7 Personen in Seniorenzentrum mit Coronavirus infiziert - fast alle bereits geimpft
Helios Chef Franceso De Meo erleidet mit 57 Jahren nach Erstimpfung eine Embolie und muss auf Intensivstation
Landkreis Rottweil: 295 geimpfte Personen waren bisher infiziert - 6 sind davon verstorbenNeckar-Odenwald Kreis: Bisher 5 infizierte Personen - trotz vollständiger Coronavirus Impfung
Walldorf: 29 Jahre alte Apothekerin überlebt nur knapp Hirnvenenthrombose nach Coronavirus Impfung
Sandhausen: 44 Jahre alte Physiotherapeutin erleidet Hirnvenenthrombose nach AstraZeneca Impfung
Dorfen: 33 Jahre alte Frau erleidet Schlaganfall nach Coronavirus Impfung
Halle: Hallescher FC sagt Training wegen Impfnebenwirkungen ab
Essen: 16 Jahre alter Junge erleidet Herzentzündung nach BioNTech-Pfizer Impfung

Leipzig: Mann (Ende 40) stirbt an Blutgerinnsel im Gehirn nach Coronavirus Impfung
Ölsnitz: 38 Jahre alter Mann stirbt nach Coronavirus Impfung

Mecklenburg-Vorpommern: Bislang 22 Todesfälle im Zusammenhang mit den Coronavirus Impfungen
Mutter des bekannten Focus Kolumnisten Jan Fleischhauer: Schlaganfall nach Coronavirus Impfung

Berlin: Bis dato 11 Corona-Tote nach vollständiger BioNTech-Pfizer Impfung
Hille: 72 Jahre alte Frau stirbt nach Zweitimpfung in Impfzentrum
Flensburg: Mann stirbt kurz nach Coronavirus Impfung
Gütersloh: Mann muss im Gütersloher Impfzentrum reanimiert werden - kein Zusammenhang zur Impfung?
Kassel: 65 Jahre alte Frau erleidet Hirnvenenthrombose nach AstraZeneca Impfung

Hattersheim: Corona Ausbruch bei Bewohnern und Mittarbeitern eines Seniorenheims - alle waren geimpft

Bruchhausen-Vilsen: Person stirbt einen Tag nach „Corona-Schutzimpfung“Ennepetal: Mann stirbt kurz nach Corona-Impfung in Klinik - Ermittlungen laufen
Nordrhein-Westfalen: 43 Jahre alter Mann stirbt nach AstraZeneca Impfung an Hirntod

Bad Gandershausen: 70 Jahre alter Mann stirbt nur zwei Stunden nach Impfung
Gablingen: 75 Jahre alte Frau stirbt nach Erstimpfung im Rettungswagen
Ludwigsburg: 32 Coronavirus Infektionen unmittelbar nach Coronavirus Impfung
Halle: Junge Lehrerin mit Blutgerinnsel im Gehirn nach Impfung auf Intensivstation
Dingolfing: Tragischer Tod nach BioNTech-Pfizer Impfung

Mecklenburg-Vorpommern: Bis dato 7 Corona-Tote - trotz vollständigem Impfschutz
Anmerkung P.S: "WEGEN" nicht "TROTZ"
Landkreis Rosenheim: Erneuter Todesfall nach AstraZeneca Impfung
Hofheim: 61 Jahre alte Frau stirbt nach Impfung



Güglingen: 18 Jahre alter Mann nach zweiter BioNTech-Impfung auf Intensivstation

7.8.21

Lieber Frank, stellst du dir so etwas vor, ich habe aber nichts mehr gehört, ob das Vorhaben ernst gemeint ist, ggf. haben wir auch andere Aufgaben, die vorrangig sind:

5.17 Καὶ ἐγένετο ἐν μιᾷ τῶν ἡμερῶν, καὶ αὐτὸς ἦν διδάσκων· καὶ ἦσαν καθήμενοι Φαρισαῖοι καὶ νομοδιδάσκαλοι, οἳ ἦσαν ἐληλυθότες ἐκ πάσης κώμης τῆς Γαλιλαίας καὶ Ἰουδαίας καὶ Ἱερουσαλήμ· καὶ δύναμις κυρίου ἦν εἰς τὸ ἰᾶσθαι αὐτούς.
Und es geschah an einem der Tage: Und er war lehrend, da waren Pharisäer und Gesetzeslehrer (da)sitzend, die gekommen waren aus jedem Dorf Galiläas und Judäas und Jerusalem. Und Kraft (des) Herrn war (da), um sie zu heilen.

Der bibelkritische Text von Nestle-Aland liest statt αὐτούς („sie“) αὐτόν („ihn“), auf der Grundlage der katastrophal abgeschriebenen und voneinander negativ abhängigen Codizes Vaticanus und Sinaiticus, deren Schreiber oft nicht wussten und verstanden, was sie kopierten, da sie des Griechischen sicher nicht mächtig waren, so auch hier nicht, sonst wäre es ihnen ja aufgefallen. Grob gesagt sind 1700 Kopisten sich einig, drei nicht, sodass die Sache 99,99% sicher ist.

Da ich gerade dabei bin, wollte ich auch die Entscheidung von Herbert Jantzen für sehr richtig einstufen, auf den Konsens der Handschriften zu kommen, als Textgrundlage, wenn sie Gottes Wort übersetzen, das nur, da ich gerade mit einem Mitarbeiter von ihm im Gespräch bin. Man sieht, was herauskommt, wenn man Gott nichts zutraut, nicht einmal, dass er sein Wort überliefern konnte, nur Unsinn, wie hier, den man vertuscht, sodass nichts herauskommen soll, anstatt sich zu überlegen, warum werfe ich Nestle-Aland nicht aus dem Fenster. Ich bin auch so überzeugt, dass spätestens, wenn der Herr Jesus wiederkommt, dass das dann endgültig vom Tisch ist. Noch haben wir die Probleme, aber die sind dann auch weg.

In der Erwartung seines Kommens, grüßt euch
P.

Am 26.07.2021 postet der Mann dann wieder einen Beitrag zum Rehaantritt. Hier wurde er mit den Worten begrüßt: „Es kommen immer mehr Menschen hierhin, die nach der Impfung einen Schlaganfall erlitten haben“.
Wir gehen etwas detailierter auf das Schicksal in einem eigenen Beitrag ein.

Der traurige Facebookeintrag eines durch Astra-Zeneca ermordeten Katholischen "Geistlichen", der leider auf die Giftpropaganda reingefallen ist, seine Kirche erwähnt die wahren Ursachen nicht, sondern schreibt, er wäre an Korona gestorben, dass er die Impfung nicht überlebte, lässt die Sekte aus, aber seine Einträge in Facebook sind ja gesichert worden:
https://corona-blog.net/2021/06/30/pfarrer-frido-pflueger-stirbt-nach-zweifacher-astrazeneca-impfung/

Impf-Katastrophe in Berliner Pflegeheim?Nach einer Impfaktion gegen das Coronavirus sollen in einem Berliner Pflegeheim acht Senioren verstorben sein. Die Einrichtung räumt sechs Todesfälle ein, nennt aber andere Gründe
Sechs Tote: Impf-Katastrophe in Berliner Pflegeheim? | Nordkurier.de

 In einer Einrichtung am Bodensee sind seit der Impfung inzwischen elf Bewohner gestorben.
Wieder 11 Tote nach Covid-Impfung in Pflegeheim – Regenbogenseele (wordpress.com)


Nur wenige Tage nach der Corona-Impfung starben im Leipziger Pflegeheim "Am Auenwald" 16 SeniorInnen.
Trotz Impfung: 16 Corona-Tote in Altenheim (msn.com)


Eine Stunde nach Corona-Impfung – Rentnerin stirbt in Pflegeheim (msn.com)

Nach zweiter Impfung: Corona-Ausbruch in Altenheim bei München - Mitarbeiter und Senioren infiziert

FFB: Corona-Ausbruch nach zweiter Impfung im Altenheim - Mitarbeiter und Bewohner infiziert | Fürstenfeldbruck (merkur.de)

9.8.2021

 

Ich sehe gerade ein Video vom Wiener Psychiater Rafael Bonelli auf Youtube, der  davon berichtet, dass
zwei Personen aus dem Bekanntenkreis kurz nach der Impfung tot waren, und er
er aber niemanden kenne, der an Corona gestorben sei. Bonelli bat seine
Zuseher um Kommentare, welche Beobachtungen sie gemacht hätten und sie gebeten
darüber zu berichten. Nach eineinhab Tagen hatten sechstausend
Zuseher Berichte eingeschickt. Über 90% berichteten von Todesfällen in
ihrem Bekanntenkreis im Zusammenhang mit der Impfung. Das Video wurde
dann mitten in der Nacht und ohne Vorwarnung von
youtube mit allen Kommentaren gelöscht:
Hier seine Reaktion:
https://www.youtube.com/watch?v=H-20HgI5Iww

Eine Schwester hat sich mit der Problematik näher befasst und ich glaube ihr, was sie gesagt hat, dass die Impffirmen die Schädlichkeit erst an Tieren wie Affen getestet hatten, bevor sie das Gift den Menschen verabreichen, die dann genauso krank werden und sterben, die Fallzahlen an Korona steigen entsprechend der Impfquote, da man das durch die Impfung ja bekommt, wenn man sich einen Feind reinspritzt, den man zuvor nicht hatte, und von dem Cocktail dann so kaputt gemacht wird, dass man krank wird oder stirbt. Im Donaukurier steht ein Leserbrief eine Ärztin aus Reichertshofen, die mitteilte, dass sie laufend Patienten mit dem Notarzt ins Klinikum einliefern muss, alles gespritzt. Wie ein Bekannter schon sagte, ist auch eine Sacher reiner Intelligenz nicht mal des Glaubens, dass man sich so etwas reinjagt. Der Geist des Antichristen bereitet nun immer schneller, dessen Auftreten vor, noch davor erlöst uns Christen der Herr Jesus, vor dem kommenden Zorn Gottes, der schon daher kommt, da man nun auch die Behinderten wegspritzen will, wie mir zwei Gläubige sagten. Maranatha!

 


13.08.2021

Ein Bruder schickt eine Handreichung für die Geschwister in Not, die vom Arbeitgeber erpresst werden, sich vergiften zu lassen:

🔥💉Wenn Sie gezwungen werden sich impfen zu lassen, um Ihren Arbeitsplatz zu behalten, dann haben Sie hier eine Auflistung wie sie diese umgehen können.
Das Geheimnis ist, es die Impfung NICHT abzulehnen...
Ein Freund, der beim Gesundheitsamt arbeitet, wird unter Druck gesetzt, sich impfen zu lassen:

Er schrieb an seinen Vorgesetzten:

"Ich schreibe Ihnen in Bezug auf die Angelegenheit der möglichen Covid-Impfung und meinen Wunsch, vollständig informiert zu werden und ALLE Fakten zu kennen, bevor ich mich impfen lasse. Ich wäre Ihnen sehr dankbar, wenn Sie mir in Übereinstimmung mit den gesetzlichen Bestimmungen die folgenden Informationen zukommen lassen könnten:

1. Können Sie mir bitte mitteilen, ob der Impfstoff rechtlich anerkannt ist und ob er experimentell ist?

2. Können Sie bitte Angaben machen und versichern, dass der Impfstoff vollständig, unabhängig und streng an Kontrollgruppen getestet wurde und welche Ergebnisse diese Tests erbracht haben?

3. Können Sie mir bitte die vollständige Liste der Inhaltsstoffe des Impfstoffs mitteilen, den ich erhalten soll, und ob einige davon für den Körper giftig sind?

4. Können Sie mir bitte alle Nebenwirkungen mitteilen, die mit diesem Impfstoff seit seiner Einführung verbunden sind?

5. Können Sie bitte bestätigen, dass es sich bei dem von Ihnen befürworteten Impfstoff NICHT um eine "experimentelle mRNA-Genveränderungstherapie" handelt?

6. Können Sie bitte bestätigen, dass ich gemäß dem Nürnberger Kodex von Ihnen als meinem Arbeitgeber in keiner Weise unter Druck gesetzt werden werde?

Sobald ich die oben genannten Informationen vollständig erhalten habe und ich mir sicher bin, dass KEINE Gefahr für meine Gesundheit besteht, bin ich gerne bereit, Ihr Angebot für die Behandlung anzunehmen, allerdings unter bestimmten Bedingungen - nämlich dass:

1. Sie bestätigen mir schriftlich, dass ich keinen Schaden davontragen werde.

2. Das Angebot muss von einem voll qualifizierten Arzt unterschrieben werden, der die volle rechtliche und finanzielle Verantwortung für etwaige Schäden übernimmt, die mir und/oder dem befugten Personal im Zusammenhang mit diesen Verfahren zustoßen.

3. Für den Fall, dass ich das Angebot der Impfung ablehnen muss, bestätigen Sie bitte, dass meine Position dadurch nicht beeinträchtigt wird und dass ich dadurch nicht benachteiligt oder diskriminiert werde?

Ich weise auch darauf hin, dass meine unveräußerlichen Rechte vorbehalten sind.

Der Punkt ist, dass Sie NICHT abgelehnt haben, wenn sie diese Informationen nicht geben können...

 

Youtube musste auf rechtlichen Druck das über Nacht gelöschte Video des Psychiaters und Mediziners Dr. Borelli freischalten (obwohl dabei 700 Leserzuschriften nicht mehr auftauchtauchten). Fast alle Zuschriften berichtetn von Toten im Umfeld, totgespritzt, oder von schweren Nebenwirkungen, interessant sind die Zuschriften, die noch erhalten wurden. Der Wahnsinn ist, wie Alte in den Heimen totgespritzt wurden, nicht nur hier, sondern auch in den anderen Heimen: Kennen Sie jemanden der MIT der Imp#### verstorben ist? (Raphael Bonelli) - YouTube

Die Tragödige der spanischen Grippe wiederholt sich, da damals auch die Leute auch massenweise totgespritzt wurden, ein riesen Geschäft mit der Angst - damals wie heute, hier mehr:

hier der Beweis:

https://drive.google.com/file/d/1eeHVpDhDFSJzhrpBYp82zSj9ntDuH-tN/view

Weitere Fakten auf einer gut bestückten Seite - unter Archiv findet man viel:

https://www.impf-report.de/zeitschrift/archiv/impf-report126.html

Hier, weiter unten, über die Geschichte von Impfungen:

https://habt-8.jimdofree.com/impfung/fakten-zur-impfreligion/

Gut daß Du mich drauf gebracht hast, obige Seite werde ich gleich noch verlinken, hier, wo ich etliche gute Fakten-Seiten verlinke:

https://habt-8.jimdofree.com/links/



Satan hat heute eine Neuauflage der Spanischen Grippe in der Durchführung, damals wie heute sterben die Geimpften und die Ungeimpften kommen gut durch, das sage nicht ich, sondern Zeitzeugen, ist ja auch klar, da Gott uns ein Immunsystem gegeben hat, das man mit toten Kindern, Quecksilber, und Corona-Viren, die man zuvor gar nicht hatte, auch wenn sie angeblich abgemildert sind in den Dosen, außer Kraft setzt und sich den Virus genau damit einhandelt, so sind auch die Erkrankungen nach der Impfung zu erklären, die es nun massenweise gibt.
Wenn der Herr Jesus nicht kommt, um die Seinen zu sich zu nehmen, dann ist nun mit einem massiven Anstieg der Toten zu rechnen, denn genau das hatte wir ja schon bei der spanischen Grippe.
Hier der Bericht von damals: Spanische Grippe 1918-1920 - Nur geimpfte erkrankten - Beobachter - Forum
Ich habe keinen Zweifel, dass die dann als Corona Tote deklariert werden, und so rollt dann die nächste Giftwelle über die Menschen hinweg. Ein Bruder sagte am Sonntag in der Predigt, dass die ganzen Leute alle als Mörder in die Geschichte eingehen werden, und sie schaufeln sich zudem ihr eigenes Grab, denn die Sache läuft ja auf das Malzeichen des Tieres hinaus, heute: Keine Maske, kein Einkauf, derzeit: Keine Impfung, kein Einkauf, morgen: Kein Malzeichen kein Einkauf, und damit ist man dann ewig verloren, das betrifft uns Christen aber dann nciht mehr. Herr Jesus komme bald!


Die gleichgeschaltete Presse versucht das wieder genau auf den Kopf zu stellen, die Internetzensur greift auch voll durch langsam.

Spanische Grippe 1918-1920 - Nur Geimpfte erkrankten

Unter den authentischen Berichten aus jener Zeit ist "Vaccination Condemned" von Eleanora McBean der meist zitierte. Hier einige Auszüge:
"Alle Ärzte und Menschen, die zu der Zeit der Spanischen Grippe 1918 lebten, sagten, dass es die schrecklichste Krankheit war, die die Welt je gesehen hat. Starke Männer, die an einem Tag noch gesund und rüstig erschienen, waren am nächsten Tag tot." Auffällig ist, dass die Spanische Grippe die Eigenschaften genau jener Krankheiten hatte, gegen die diese Leute direkt nach dem 1. Weltkrieg geimpft worden waren (Pest, Typhus, Lungenentzündung, Pocken). Praktisch die gesamte Bevölkerung war mit giftigen Impfstoffen verseucht worden. Durch die Verabreichung von giftigen Medikamenten wurde die Pandemie geradezu "am Leben erhalten."
Soweit bekannt ist, erkrankten ausschließlich Geimpfte an der spanischen Grippe. Wer die Injektionen abgelehnt hatte, entging der Grippe.

So auch die Augenzeugin Eleanora McBean:
"Meine Familie hatte alle Schutzimpfungen abgelehnt, also blieben wir die ganze Zeit wohlauf. Wir wussten aus den Gesundheitslehren von Graham, Trail, Tilden und anderen, dass man den Körper nicht mit Giften kontaminieren kann, ohne Krankheit zu verursachen. Auf dem Höhepunkt der Epidemie wurden alle Geschäfte, Schulen, Firmen und sogar das Krankenhaus geschlossen - auch Ärzte und Pflegekräfte waren geimpft worden und lagen mit Grippe danieder. Es war wie eine Geisterstadt. Wir schienen die einzige Familie ohne Grippe zu sein - wir waren nicht geimpft! So gingen meine Eltern von Haus zu Haus, um sich um die Kranken zu kümmern. (...) Aber sie bekamen keine Grippe und sie brachten auch keine Mikroben nach Hause, die uns Kinder überfielen. Niemand aus unserer Familie hatte die Grippe. Es wurde behauptet, die Epidemie habe 1918 weltweit 20 Millionen Menschen getötet. Aber in Wirklichkeit wurden sie von den Ärzten durch ihre groben Behandlungen und Medikamente umgebracht. Diese Anklage ist hart, aber zutreffend - und sie wird durch den Erfolg der naturheilkundlichen Ärzte bezeugt."

Und weiter:
"Während den Schulmedizinern ein Drittel ihrer Grippefälle verstarb, erzielten die naturheilkundlichen Krankenhäuser Heilungsraten von fast 100 Prozent."
Spanische Grippe wurde durch Massenimpfungen verursacht
Der Bericht von Eleanora McBean steht natürlich im Gegensatz zur offiziellen Hypothese, ein mutiertes Influenza-Virus habe die Spanische Grippe verursacht. Sie ist jedoch nicht die einzige Quelle mit der Vermutung, dass die Pandemie in Wahrheit durch Massenimpfungen verursacht worden sei.


Ingri Cassel, Director of Vaccination Liberation in Spirit Lake / USA, bezieht sich im Juli 2003 in einem Beitrag für den "Idaho Observer" auf den zeitgenössischen Bericht eines Dr. Rosenow, Sanitätsinspekteur der US-Armee. Er berichtet über 31.106 hospitalisierte Fälle von "Lungentuberkulose" mit 1.114 Toten während der US-Beteiligung am ersten Weltkrieg. Den Armeeärzten jener Zeit war es wohl nicht möglich, zwischen "Lungentuberkulose", Impffolgen und Spanischer Grippe zu unterscheiden.


Höchste Todesrate unter den geimpften Soldaten
Cassel zitiert noch eine weitere Autorin, Anne Riley Hale aus dem Jahr 1935: "Wie jedermann weiß, hat die Welt noch niemals solch eine Orgie von Impfungen aller Art gesehen, wie die unter den Soldaten des (ersten) Weltkriegs." Auch diese Autorin stellt fest, dass gerade unter den "gepiekten Männern der Nation" die höchste Todesrate bei Tuberkulose auftrat. "Mehr Tote durch Impfung als durch feindliche Gewehre"


Patric J. Carroll zitiert im "Irish Examiner" einen Report des US Kriegsministers Henry L. Stimson, der die tödlichen Folgen von Impfungen gegen Gelbfieber in 63 Fällen bestätigte. Insgesamt wurden den Rekruten zwischen 14 und 25 Impfungen verabreicht. Aus Armeeaufzeichnungen sei zu entnehmen, dass alle beimpften Krankheiten nach Beginn der Impfpflicht im Jahr 1917 in alarmierendem Ausmaß zugenommen hatten. Nach Eintritt der USA in den ersten Weltkrieg sei die Todesrate durch die Typhus-Impfung auf den höchsten Wert in der Geschichte der US-Armee gestiegen.


Während des ersten Weltkrieges gab es in den USA das geflügelte Wort, es würden mehr Soldaten durch Impfungen umgebracht als durch feindliche Gewehre. Diese Aussage stamme von Dr. H. M. Shelton, dem Autor von "Vaccines and Serum Evils." Laut General Goodwin habe die britische Armee 7.423 Fälle von Typhus verzeichnet. In der französischen Armee habe es 113.165 Fälle bis Oktober 1916 gegeben. In beiden Ländern sei die Typhus-Impfung Pflicht gewesen.

 

Von daher ist es ganz klar, dass sich die Gottlosen in Gibraltar selber auslöschen, indem sie sich Gift reinspritzen lassen, wie es nun auch statischstisch erkennbar ist: Ist aber überall so, auch in den anderen Ländern. Bei uns fahren auch komischerweise wesentlich mehr Krankenwägen mit Sirene herum, komisch oder, das ist aber erst seit der Giftkampagne, ist nicht nur mir aufgefallen.....

Gibraltar: Hohe Todeszahlen kurz nach der Corona-Impfung
von Dr. Anton Stein
Seite 38
Das kleine Gibraltar (rund 29.600 Einwohner1) meldete am 10. März, dass es die erste Nation sei, die ihre erwachsene Bevölkerung vollständig durchgeimpft habe.2 Die flächendeckende Verabreichung der ersten Dosis war bereits Ende Januar abgeschlossen. Doch die Sterbezahlen waren in diesem Monat nicht etwa markant gesunken, wie man vermuten sollte,  wenn der Impfstoff einen deutlichen Nutzen hat. Stattdessen sprang die Sterbezahl auf das Dreifache des Durchschnitts aller Januare seit 2010! Welche Erklärungen sind dafür möglich?
 impf-report Ausgabe Nr. 128, 3./4. Quartal 2020

Einige Stellen, die gerade anzuwenden wären:

Jes 26,20 Geh hin, mein Volk, tritt ein in deine Gemächer und schließe deine Tür hinter dir zu; verbirg dich einen kleinen Augenblick, bis der Zorn vorübergehe!

Anm: Verschließen ist derzeit wichtig, weil die Todesschwadronen, wie Videos aus den USA und GB zeigen, auch an die Häuer kommen, um die Leute zu töten. Könnte bei uns auch kommen, wer weiß.

 

1. Mose 7,1: Und Jehova sprach zu Noah: Gehe in die Arche, du und dein ganzes Haus; denn dich habe ich gerecht vor mir erfunden in diesem Geschlecht.

Ps 31,21 Du verbirgst sie in dem Schirme deiner Gegenwart vor den Verschwörungen der Menschen; du birgst sie in einer Hütte vor dem Gezänk der Zunge.

Spr 22,3 Der Kluge sieht das Unglück und verbirgt sich; die Einfältigen aber gehen weiter und leiden Strafe.


Ein Bruder meinte, dass es auch so schon dumm ist, wenn man sich derartige Substanzen in den Körper spritzt, die erstens nichts bringen und zweitens die Leute schnell ins Jenseits befördern, die Leute sterben auch qualvoll, wie die Altenpfleger berichten, also Selbstmord geht auch humaner......

Spr 20,13 Liebe nicht den Schlaf, damit du nicht verarmest; tue deine Augen auf, so wirst du satt Brot haben.


Hebr 11,7 Durch Glauben bereitete Noah, als er einen göttlichen Ausspruch über das, was noch nicht zu sehen war, empfangen hatte, von Furcht bewegt, eine Arche zur Rettung seines Hauses, durch welche er die Welt verurteilte und Erbe der Gerechtigkeit wurde, die nach dem Glauben ist.

Aus Furcht vor dem ewigen Gericht Gottes müssten Menschen nun Buße tun und sich zum Herrn Jesus und seinem Werk am Kreuz von Golgatha bekehren. Wir sehen ja die Gerichte bereits deutlich vor uns, der Massenmord ist nur der Anfang, Noah konnte die Flut gar nicht so deutlich sehen, wir wir heute die Gerichte, die über die gottlose Menschheit bald kommen.

 





5.8.2021 Update


es gab eine Trennung, weil Ex-Personen aus der HP Wepf Gruppe behaupteten, Luther hätte den Koran auf Deutsch übersetzt etc., und wer das nicht verurteilt, der ist ein Heuchler etc.
also ich habe mal nachgeschaut, Luther war dafür, dass der Koran gedruckt wird, und er sagt:

„Darum sehe ich es als nützlich und notwendig an, dieses Büchlein zu verdeutschen, dass doch bei uns Deutschen auch erkannt werde, was für ein schändlicher Glaube des Muhammads Glaube ist, damit wir gestärkt werden in unserem christlichen Glauben.“
Ich habe den Koran auch gelesen und bin seitdem der größte Feind davon, also das ist ein so schlimmes Buch, dass man die Meinung schon vertreten kann, man soll es ruig mal lesen und dann weiß man, was das für ein teuflischer Dreck ist, Mord und Gewalt und Irrlehren und Feindschaft gegen den Herrn Jesus, von mir aus, kann den jeder lesen, also so ganz dumm ist das nicht.
Kann man sehen wie man will, aber so sieht die Sache doch etwas anders aus, als wenn man sagt, Luther habe den Koran übersetzt und befürwortet.
Die EKD ist nun anderer Meinung ist ist für Islamunterricht an den Schulen. Armes Deutschland, oder?
Dass Luther auch schwere Fehler gemacht hat, ist auch klar. Offb. 2 und 3 zeigt das Gute und das Schlechte, das wäre eine vernünftige Lösung.

5.8.2021 Update zum Genozid, der das Auftreten des Antichristen vorbereitet: HINWEIS - das Athalja-Regime geht gegen freie Presse vor, daher wird Telegram bald zensiert, wie dort bereits steht, d.h. der Zugriff könnte bald beendet sein.

Zur Giftspritze: Auf Telegram gibt es einen Kanal, der Videos aus Impfzentren zeigt, wie dort vor versteckter Kamera junge und gesunde Leute sterben und erfolglos wiederbelebt werden und vieles weitere, wie Leute, die zusammenbrechen, zucken und wohl ihr Leben lang zerstört sind, Facebook ist ja unter Zensur. Wer es sich antun will, der Kanal heißt "Impftote - Viele Geimpfte sterben"

Babs, schreibt dort am 25.08.21 11:06 Frau Neu 70 Jahre nach zweimaliger Impfung gestern im Krankenhaus wismar verstorben !!!!!!

Eine ca. 30jährige Frau L. aus dem Prinzenviertel teilte die Tage mit, dass Oma von Angehörigen gesagt bekam: Entweder Impfung oder du siehst deine Enkel nie mehr. Sie hat sich erpressen lassen und sieht nun doch die Enkel nie wieder, da sie zwei Tage nach der Impfung verstarb.

Cevat's 🌍 Patrioten Menscheitsfamilie für Menschlichkeit und Fre, [25.08.21 10:20]
[Weitergeleitet aus RalphBernhardKutza]
Bereits mehr als 32.000 Verstorbene nach Covid-Impfung in Brasilien laut offiziellen Quellen! 😳😱🤬 (RBK)

https://www.brighteon.com/cfa6fe21-cf8e-45e1-bcc3-c0d5b24eefcd
Offizielle Zahlen: Mindestens 32.000 Tote in Basilien nach Impfung.https://multipolar-magazin.de/artikel/das-sterben-der-geimpften)

Frau Neu 70 Jahre nach zweimaliger Impfung gestern im Krankenhaus wismar verstorben !!!!!!

Nun ist mir auch klar, warum Geimpfte wie HPW einen Hass auf Ungeimpfte predigen, denn sie wissen, dass sie einen tödlichen Fehler gemacht haben und wollen nun andere mit ins Verderben reißen.

Montgomery fordert Impfpflicht für Deutschland
Erstmals spricht sich Frank Ulrich Montgomery, Chef des Weltärztebundes, im Interview mit Report Mainz für eine Impfpflicht aus.

Von dem Arzt aus der Münchner Klinik auf Bachheimer.com


Ein Bericht dort:
Unser Mann an der Münchner Klinik zum RKI-Bericht diesen RKI-Bericht habe ich nicht gelesen, mich würde aber interessieren wieviele Patienten bis 20 inzwischen an den Impffolgen verstorben sind.
Ein paar Berichte aus meiner täglichen Praxis auf der Intensivstation eines Herzzentrums, nur aus den vergangenen 10 Tagen? Sehr gerne!
• Männlich, 19 Jahre, bisher herzgesund, Myocarditis im schweren Verlauf, LEF unter 30%. 4 Tage nach 2.Impfung
• Männlich, 23, Myocarditis, Mitralklappenstenose, bisher herzgesund, 8 Tage nach 1.Impfung
• Weiblich 17 Jahre, Myocarditis, nachfolgend Lungenembolie, bisher herzgesund, Tag 1 nach 2. Impfung
• Männlich, 20 Jahre, Tachyarrhythmie, Myocarditis, bisher herzgesund, Tag 7. nach 1.Impfung
• Weiblich, 16 Jahre, Myocarditis mit fulminantem Verlauf, Ende offen, Tag 2 nach 2.Impfung
Dazu 7 weitere Patienten mit Herzbeschwerden die aktuell stationär von mir aufgenommen wurden, jedoch (noch) nicht intensivpflichtig sind.
Ich habe immer vor dieser Impfung gewarnt und sehe aktuell keinerlei Anlass meine Meinung zu ändern.
Das Impfrisiko ist unabschätzbar hoch.
COVID-Positive derzeit 11 stationär. Davon 5 zweifach und 3 einfach geimpft. 3 zweifach geimpft mit schwerem Verlauf.
Keine andere Substanz würde unter diesen Umständen noch gegeben werden! Es rollt ein riesiges Desaster auf uns zu.
Für die Geimpften ist der ,Impfschutz‘ und ein Viruskontakt die Fahrkarte in die Intensivmedizin.
Nicht das Virus ist aktuell das Problem, sondern die Scheiß-Impfung und das nicht theoretisch, sondern ganz praktisch!

Impfarzt richtet sich mit dringenden Appell an seine geimpften Patienten – er selbst hatte Thrombose
Der Stuttgarter Arzt Björn Kahoun postet dringenden Appell in Facebook, gerichtet an die Patienten die er geimpft hat: „Die Impfung fällt uns gerade mit Ach und Krach vor die Füsse……SCHEISSE!!!!! Ich könnte kotzen. Es tut mir nicht leid, denn ich habe mit bestem Gewissen geimpft. Auch mich selbst!“

Aus Kanada könnten wir bald erfahren, wie viele Menschen tatsächlich an den experimentellen Covid-Impfstoffen versterben. Statt der Angehörigen: Dort bezahlt nun die Allgemeinheit die Begräbniskosten. Die makabre Begründung: Der Impftod sei ein Tod für die Gemeinschaft.
https://www.wochenblick.at/corona-impftote-regierung-in-kanada-uebernimmt-beerdigungskosten/

 

💥💥Vollständige Zulassung der Pfizer-Spritze ist „illegal“, US-Arzneimittelaufsicht „begeht Verbrechen‼️
Die US-Arzneimittelbehörde FDA hat dem Corona-Impfstoff von Pfizer die erste vollständige Zulassung für Personen ab 16 Jahren erteilt. Der Impfstoff war seit Dezember letzten Jahres mit einer Notfallgenehmigung verwendet worden.

Die Medizinerin Jane Ruby äußerte sich in der Stew Peters Show empört über die Nachricht. Sie sagte, die Zulassung sei „illegal“ und die FDA begehe „Verbrechen“. Erstens handelt es sich um einen Impfstoff gegen SARS-CoV-2, während SARS-CoV-2 noch nie isoliert worden ist, so Ruby.
https://uncutnews.ch/vollstaendige-zulassung-der-pfizer-spritze-ist-illegal-us-arzneimittelaufsicht-begeht-verbrechen/

 

Es wird immer deutlicher! Die nächste Studie der Universität Oxford zeigt:

‼️Vollständig geimpfte Beschäftigte im Gesundheitswesen weisen eine 251-fach höhere Viruslast auf als ungeimpfte, was beweist, dass die Covid-19-Impfung den Gesundheitszustand verschlechtert

Eine bahnbrechende Vorabveröffentlichung der renommierten Oxford University Clinical Research Group, die am 10. August in The Lancet veröffentlicht wurde, enthält alarmierende Ergebnisse, die für die Einführung des COVID-Impfstoffs verheerend sind.

Die Studie ergab, dass geimpfte Personen eine 251-mal höhere Belastung mit COVID-19-Viren in ihren Nasenlöchern haben als ungeimpfte Personen.

‼️Die Impfung mildert zwar die Symptome der Infektion, ermöglicht es den Geimpften jedoch, eine ungewöhnlich hohe Viruslast zu tragen, ohne zunächst krank zu werden, was sie möglicherweise zu präsymptomatischen Superverbreitern macht.

‼️Dieses Phänomen könnte die Ursache für die schockierenden Anstiege nach der Impfung in stark geimpften Bevölkerungsgruppen weltweit sein.

‼️Die Autoren der Studie, Chau et al., wiesen unter streng kontrollierten Bedingungen in einem geschlossenen Krankenhaus in Ho-Chi-Minh-Stadt, Vietnam, ein weit verbreitetes Versagen des Impfstoffs und eine Übertragung nach.

Die Wissenschaftler untersuchten Mitarbeiter des Gesundheitswesens, die das Krankenhaus zwei Wochen lang nicht verlassen durften. Die Daten zeigten, dass vollständig geimpfte Mitarbeiter - etwa zwei Monate nach der Injektion des COVID-19-Impfstoffs (AZD1222) von Oxford/AstraZeneca - die Delta-Variante erwarben, trugen und vermutlich auf ihre geimpften Kollegen übertrugen.

‼️Mit ziemlicher Sicherheit übertrugen sie die Delta-Infektion auch auf empfängliche ungeimpfte Personen, einschließlich ihrer Patienten. Die Sequenzierung der Stämme bestätigte, dass sich die Arbeiter gegenseitig mit SARS-CoV-2 infizierten.

Dies stimmt mit den Beobachtungen von Farinholt und Kollegen in den USA überein und deckt sich mit den Äußerungen des Direktors der Centers for Disease Control and Prevention, der einräumte, dass die COVID-19-Impfstoffe die Übertragung von SARS-CoV-2 nicht verhindern können. (...)
‼️Damit haben wir ein wichtiges Puzzleteil, das erklärt, warum der Delta-Ausbruch so gewaltig ist: Vollständig geimpfte Personen nehmen als COVID-19-Patienten teil und wirken als mächtige, Typhus-ähnliche Superverbreiter der Infektion.
Geimpfte Personen stoßen konzentrierte Virusexplosionen in ihren Gemeinden aus und heizen neue COVID-Schübe an. Geimpfte Mitarbeiter des Gesundheitswesens infizieren mit ziemlicher Sicherheit ihre Kollegen und Patienten und verursachen dadurch horrende Kollateralschäden.
Eine fortgesetzte Impfung wird dieses Problem nur noch verschlimmern, insbesondere bei Ärzten und Krankenschwestern, die sich um gefährdete Patienten kümmern.
Die Gesundheitssysteme sollten die Impfpflicht sofort aufgeben, eine Bestandsaufnahme der COVID-19-geimpften Mitarbeiter vornehmen, die gegen Delta immun sind, und die Auswirkungen der derzeit geimpften Mitarbeiter als potenzielle Bedrohung für Hochrisikopatienten und Mitarbeiter berücksichtigen."
https://dailyexpose.co.uk/2021/08/24/oxford-university-study-finds-fully-vaccinated-healthcare-workers-carry-251-times-viral-load-compared-to-the-unvaccinated/

https://t.me/covidvaxinjury/1055
⚠️‼️ Sehr sportliche Lehrerin am 13. August verstorben, nachdem sie am 28 Juli ihre zweite Pfizer-Giftspritze bekommen hatte und danach einen Schlaganfall erlitt sowie Blutgerinnsel bekam. 😢

Oberarzt Dr. Dykta eines bayerisches Krankenhaus warnt vor Überlastung der Krankenhäusern wegen den kommenden Nebenwirkungen der Impfung! Ganzes Video auf Anfrage…“
https://twitter.com/LouisaNapolina/status/1429793484282736642?s=20

Nicole, [24.08.21 11:38]
[Antwort auf Tanja]
…ja, im direkten Umfeld mehrfach. Der Neffe meiner Freundin liegt nun im Krankenhaus.
Und meiner erst jüngst zum zweiten Mal geimpften 77-jährigen Tante wurde überraschend letzte Woche - nach tagelangen, merkwürdigen Bauchschmerzen - am Ende notfallmäßig ein perforierter Blinddarm entfernt…
Und sie hatte vor den Impfungen gerade eine Magen-Darm-Spiegelung - ohne Befund.
Ich empfehle dem Bekannten dringend einen kompetenten Arzt - mit zumindest Ultraschallgerät - aufzusuchen - das kann lebensgefährlich sein…

 

Cevat's 🌍 Patrioten Menscheitsfamilie für Menschlichkeit und Fre, [24.08.21 11:01]
[Weitergeleitet aus LaTika "DieFrontNews - VdlÁQV"]
[ Video ]
‼️❌⛔️📛☝️👉🏽 ISRAEL 🇮🇱 Die Situation mit den Geimpften verschlimmert sich 👉🏽 Kanal 13 Israel:👉🏽 95% der schweren COVID Patienten sind geimpft, und 85-90% der Krankenhausaufenthalte sind alle vollständig geimpften Personen.

Kanal 👉🏽 t.me/DieFrontNews

Nicole, [24.08.21 11:38]
[Antwort auf Tanja]
…ja, im direkten Umfeld mehrfach. Der Neffe meiner Freundin liegt nun im Krankenhaus.
Und meiner erst jüngst zum zweiten Mal geimpften 77-jährigen Tante wurde überraschend letzte Woche - nach tagelangen, merkwürdigen Bauchschmerzen - am Ende notfallmäßig ein perforierter Blinddarm entfernt…

Cevat's 🌍 Patrioten Menscheitsfamilie für Menschlichkeit und Fre, [24.08.21 11:01]
[Weitergeleitet aus LaTika "DieFrontNews - VdlÁQV"]
[ Video ]
‼️❌⛔️📛☝️👉🏽 Diese Enthüllungen bei Dr. Tempenny bestätigen sich und stimmen mit die Sammel-Klage von Anwälte gegen Hawaii selbst überein , weil innerhalb von 72 Stunden 45 000 Menschen gestorben sind durch die mRNA Impfstoffe , die Autopsie-Tests scheinen es beweisen zu können in Hawaii . Hier ist die Rede sogar von 200 000 Tote durch mRNa Impfungen innerhalb eine Woche oder weniger.

Dr. Tenpenny: "Ich habe gerade mit einem Whistleblower gesprochen, der noch namentlich genannt werden muss, der ein Insider bei Pfizer ist, der anrief und weinte und sagte, dass er über die 45.000-Nummer eine Dokumentation hat.....ich habe es bisher noch nicht gesehen.... aber er sagt, ich habe Unterlagen, dass 200.000 Menschen, innerhalb einer Woche oder weniger nach einer der Spritzen gestorben sind."


Undichte Blutgefäße: Eine unbekannte Gefahr der COVID-19-Impfung
Ein Blick in die Datenbanken über Nebenwirkungen der Covid-Impfstoffe in Europa, USA oder UK zeigt, dass es noch nie eine so enorme Zahl von Nebenwirkungen und Todesfällen zu Medikamenten gegeben hatte. Die Zahlen übersteigen nach sieben Monaten bereits die Summe aller früherer Aufzeichnungen.
https://tkp.at/2021/08/11/undichte-blutgefaesse-eine-unbekannte-gefahr-der-covid-19-impfung/

 Patrioten Menscheitsfamilie für Menschlichkeit und Fre, [23.08.21 22:36]
[Weitergeleitet von Impfschäden Schweiz Coronaimpfung]
https://thetruedefender.com/32000-brazilians-died-after-getting-the-covid-19-experimental-shot-official-report/


[Weitergeleitet von Helena]
Heute ist eine ganz liebe Freundin (67 Jahre) von mir gestorben 😭.
Ich bin am Boden zerstört.
Sie hatte COPD, aber brauchte noch keinen Sauerstoff.
Ich habe sie vor Monaten angefleht sich nicht impfen zu lassen und sie hat es leider doch machen lassen.
Heut ruf ich sie an und das Telefon war aus. 2 std später ruft mich eine Freundin an und hat mir die Botschaft überbracht.
Die drecksimpfungen.
Ihr Mann lässt bestimmt keine Autopsie machen, somit geht wieder ein Fall unter.

Report24 (https://report24.news/alarmierende-zahlen-aus-israel-infarkte-und-herzstillstaende-bei-juengeren-geimpften-explodieren/)
Alarmierende Zahlen aus Israel: Infarkte und Herzstillstände bei jüngeren Geimpften explodieren
Bei geimpften Frauen in der Altersgruppe 20-29 Jahre nahmen die Herzinfarkte einer neuen Studie zufolge sogar um 83,6 Prozent zu.

TOD DURCH HERZVERSAGEN - NUR WENIGE WOCHEN NACH ZWEITER IMPFUNG
Sohn trauert: „Meine Mutter ist tot, weil ich den Ärzten wegen der Impfung vertraute!“
https://www.wochenblick.at/sohn-trauert-meine-mutter-ist-tot-weil-ich-den-aerzten-wegen-der-impfung-vertraute/

Tod eines 19-Jährigen Deutschen auf Mallorca – dpa schweigt über Impfung
Ein junger Deutscher stirbt im Urlaub auf Mallorca, kurz nachdem er in Deutschland geimpft wurde․ Die spanische Polizei ermittelt und leitet eine gerichtsmedizinische Untersuchung ein․ Die dpa berichtet über den Todesfall, unterschlägt aber die Tatsache der Impfung․
Quelle: https://de.rt.com/europa/122913-tod-19-jahrigen-auf-mallorca/

Bine Sun, [23.08.21 16:20]
[Weitergeleitet von Luisa Lars]
Zwei Wochen nach einer Corona- Impfung stirbt ein gesunder und fitter 72jahriger Mann (Papa meiner Freundin) an einem plötzlichen Herzinfarkt. Alles war normal, er arbeitete in seiner Firma und schleppte Möbel, verabredete sich zum Kaffee und Kuchen mit seiner Familie. Und plötzlich rutschte er vom Sofa herunter. Zum Kaffee und Kuchen kam es nicht mehr. Die Bestatterin fragte gleich, ob er geimpft sei und wie lange es her ist. Das sei kein Einzelfall.

Ein neues Bild von Geimpften-Blut, drei Monate nach der Impfung. Erythrozyten: starr, unbeweglich, nicht frei und einzeln fließend. Wieder ein scharfkantiger Kristall (Geaphen? Graphenoxyd?). Patientin leidet seit der Impfung unter schnell fortschreitender Demenz, hat aschgraue Haut.
Diese Menschen sollen nun die dritte Impfung erhalten.

Tanja: Hab einen Bekannten der sich impfen ließ und am 09.mai seine 2. Impfung bekam
Jetzt hat er plötzlich Schmerzen bekommen und es hieß es sei eine Darmentzündung
Nimmt nun schon 1 Woche was dagegen und die Schmerzen sind noch immer da
Daher fragte ich Da ich mir bissel Sorgen mache

Helfer kämpften nach seinem Zusammenbruch am Strand eine Stunde lang um sein Leben, doch es war zu spät. Seiner Schwester zufolge begannen die gesundheitlichen Probleme nach der Corona-Impfung.
https://www.wochenblick.at/todesdrama-nach-impfung-deutscher-19-spuckt-blut-stirbt-am-malle-strand/

 

Dr. Tenpenny: "Ich habe gerade mit einem Whistleblower gesprochen, der noch namentlich genannt werden muss, der ein Insider bei Pfizer ist, der anrief und weinte und sagte, dass er über die 45.000-Nummer eine Dokumentation hat.....ich habe es bisher noch nicht gesehen.... aber er sagt, ich habe Unterlagen, dass 200.000 Menschen, innerhalb einer Woche oder weniger nach einer der Spritzen gestorben sind."
(Quelle: patriots456932)


Gruppe von Ärzten aus Deutschland hat geimpften Menschen Blut abgenommen, und die Ergebnisse sind alarmierend
Die Hinweise und Beweise häufen sich nun:
(https://uncutnews.ch/gruppe-von-aerzten-aus-deutschland-hat-geimpften-menschen-blut-abgenommen-und-die-ergebnisse-sind-alarmierend/)"Die von Doktor Gitala aufgenommenen Fotos zeigen, dass die roten Blutkörperchen verklumpen und sich wie Münzrollen stapeln. Ein solcher Stapel wird als Rouleau (Plural: Rouleaux) bezeichnet und bildet sich normalerweise bei Patienten mit Blutkrebs. Die Ärzte und Juristen sagen, dass dies wahrscheinlich die ersten Anzeichen einer Thrombose sind."
Es braucht sehr lange, bis die naiven und gutgläubigen Deutschen die Nase gestrichen voll haben. Aber wenn dieser Punkt erreicht ist, wird der Furor Teutonicus ins Unermessliche steigen!


Nach zweiter Corona-Impfung: 13-jähriger Junge stirbt im Schlaf
Ohne bekannte Erkrankungen ist ein 13-Jähriger plötzlich im Schlaf gestorben. Wenige Tage vorher hatte er die zweite Corona-Impfung erhalten.
https://www.hna.de/gesundheit/corona-13-jaehriger-stirbt-impfung-biontech-jugendlicher-tot-coronavirus-pandemie-covid-19-gesundheit-hna-90845354.html

Veteran der australischen Armee: 3 von den 24.000 Kindern, die im Stadion geimpft wurden, sind jetzt tot! | uncut-news.ch

uncut-news.ch (https://uncutnews.ch/spitzenarzt-massenimpfung-gegen-covid-wird-eine-der-toedlichsten-in-der-geschichte-sein/)
Spitzenarzt: Massenimpfung gegen COVID wird "eine der tödlichsten" in der Geschichte sein | uncut-news.ch
Der texanische Kardiologe und führende Medizinexperte Dr. Peter McCullough kritisierte kürzlich das COVID-Massenimpfprogram

Epoch Times www.epochtimes.de (https://www.epochtimes.de/wissen/forschung/neue-peer-review-studie-corona-impfungen-koennten-zu-massensterben-fuehren-a3585931.html)
Neue Peer-Review-Studie: Corona-Impfungen könnten zu Massensterben führen

DER NÄCHSTE FUSSBALL-SPIELER IST AUF DEM FELD ZUSAMMENGEBROCHEN‼DER SPIELER VON BESIKTAS ISTANBUL 🇹🇷 FABRICE NSAKALA BRACH OHNE FREMDEINWIRKUNG AUF DEM PLATZ ZUSAMMEN


SPORT1 (https://www.sport1.de/news/fussball/2021/06/29-jahre-alter-fussballer-bricht-auf-platz-zusammen-und-stirbt)
29-Jahre alter Fußballer bricht auf Platz zusammen und stirbt

"Wir haben unsere 20-jährige Tochter Karunya am 10. Juli verloren. Sie wurde am 8. Juni geimpft und am 18. Juni erkrankte sie schwer. Und nach einigen Wochen Krankenhausaufenthalt hat sie ihren letzten Atemzug getan.
Den Eltern möchte ich sagen: ‚Bitte glaubt nicht an die Werbung, die Ihr im Fernsehen seht, dass die Impfstoffe völlig sicher sind. Bitte lasst Euch nicht einfach impfen. Recherchiert vorher!‘
Meine Tochter hat Blutgerinnsel bekommen. Die Ärzte bringen die Symptome nicht mit den Impfstoffen in Verbindung. Sie probieren einfach verschiedene Behandlungsprotokolle aus. Und wenn die Behandlung beginnt, kann es schon zu spät sein. Also recherchiert bitte.
Und an die Regierung, an die Behörden appelliere ich mit diesem Video: Bitte gebt vollständige Informationen in Euren Ads raus. Lasst die Menschen informierte Entscheidungen treffen.”

Chiavari: Der Bürgermeister Marco Di Capua postet im Sommer seine Pfizer-Biontech-Impfungen. Im August mit nur 50 Jahren ist er plötzlich verstorben

23-jähriger irischer Fußballprofi Roy Butler stirbt drei Tage nach J&J-Covid-Impfung an massiver Hirnblutung. Eine Stunde nach der Impfung litt er bereits an starken Kopfschmerzen.
Besonders widerlich: Medien verschweigen den (von Familienmitgliedern in den sozialen Meden berichteten) Zusammenhang mit der Impfung und erwähnen lediglich, er sei "nach kurzer schwerer Krankheit" verstorben. Butler war Verteidiger beim FC Waterford in der League of Ireland.

Ragi, [19.08.21 20:33]
[Weitergeleitet von Elisabeth]
Guten Morgen, Bis jetzt habe ich " nur" gelesen, jetzt habe ich leider selbst was zu berichten. Arbeitskollege 52 Jahre alt, nach der 2.Impfung Biontech Trombose- tot. 😔
Geschäftspartner 47 Jahre, gesunder, sportlicher Mann. 11.August Die 2.Dosis Biontech- am 14.August Gehirnblutung -tot 😞

 

Frau (36) starb nach Corona-Impfung an Hirnblutung

Drama um 36-jährige, geimpfte Loosdorferin: Die Frau war in einem Geschäft umgefallen, starb im Spital St. Pölten an einer Hirnblutung.

Eine 36-Jährige aus dem Bezirk Melk war im August mit "Johnson&Johnson" geimpft worden, erlitt vergangene Woche in einem Geschäft einen Schwächeanfall.
Tod nach 2 Tagen Spital

Eine mir persönlich bekannte ältere Frau und ihr leicht geistig behinderter erwachsener Sohn haben zusammen gewohnt und beide waren sich einig, dass sie keine Impfung wollen. Offensichtlich hat es der Hausarzt, der auch Hausbesuche macht geschafft, die beiden zu einer Impfung zu überreden und sie zuhause mit J&J geimpft. Der Sohn bekam in der Nacht erstickungszustände, sodass er glaubte, es nicht zu überleben. Die Mutter war direkt danach nicht mehr ansprechbar und nahm auch keine Nahrung mehr zu sich. Daraufhin bekam sie Infusionen, die ihr Körper aber aus irgendeinem Grund auch nicht aufnahm. Nach 10 Tagen ist sie dann verstorben. Und nun der Hammer: die Frau war 100 Jahre alt und für ihr Alter noch recht fit! Warum impft ein Arzt eine 100-jährige Frau und dann noch mit J&J?
Die Sozial-Pfleger, die sie regelmäßig besuchten, erzählten, dass die ganzen Obdachlosen mit J&J geimpft werden, weil das unkomplizierter ist und diese extreme Nebenwirkungen aufweisen - aber das interessiert ja niemanden! In meinen Augen hat dieser Arzt ganz klar - je nach Wissensstand - fahrlässige Tötung oder Mord begangen!

Im Krankenhaus Winnenden gibt es ein ganzes Stockwerk für Menschen mit Impfschäden. Die Station ist angeblich voll und es herrscht strenge Geheimhaltung! In den Medien kommt nix. Zuständige Zeitung wäre der Zeitungsverlag Waiblingen, der bereits durch Propaganda und tendenziöse Berichterstattung aufgefallen ist.

DESIGNER (32) TOT NACH IMPFUNG
Der aus Chalkis stammende griechische Designer Nassos Katris (32) wurde am Mittwochmorgen in seiner Wohnung in Lagonisi tot aufgefunden. Die Familie wartet gespannt auf das Ergebnis der Obduktion. Er hatte am Montag den Covid-Impfstoff.
(...)
Vater Michalis Katris bedauerte daraufhin, seinen Sohn Nassos zur Impfung gedrängt zu haben: „Er hatte keine Probleme. Ich möchte genau wissen, was passiert ist. Er bekam den Impfstoff und fühlte sich gut. Tatsächlich war er bis 10 Uhr abends bei einem Freund und einigen Bekannten. Er hatte Angst, sich impfen zu lassen, aber wir haben ihn gedrängt, es zu tun, verdammt in dem Moment, als ich ihm sagte, er solle sich impfen lassen“.
(Google Übersetzer)Quelle:
https://www.theitaliantribune.it/trovato-morto-lo-stilista-greco-nassos-katris-il-padre-ha-fatto-il-vaccino-e-si-sentiva-bene/

Ragi: Ich habe im Januar Flyer mit Warnung vor der Impfung verteilt. Ich traf eine jungr Frau und sagte ich möchte Ihr eine Informationsbroschüre geben. Sie sagte: Die Warnung kommt zu spät, meine Oma war die 5te die nach der Impfung vrrstorben ist. Sie war im Laurentius Altenheim in Ruhmannsfelden. Aktuell sind schon 23 von 46 Bewohnern gestorben. Der Sohn des Rektors in Passau 4 Wochen nach der Impfung an Herzversagen gestorben. 20 Jahre jung...und ich kenne noch einige Todesfälle.

Neuer Schock: Mutter stirbt nach AstraZeneca-Impfung
https://www.cosmopolitan.de/neuer-schock-mutter-stirbt-nach-astrazeneca-impfung-111041.html

https://people.com/sports/18-year-old-college-football-player-dies-after-collapsing-during-practice/
‼️Virginia, USA: Doppelt geimpfter 18-jähriger College Football-Spieler Quandarius Wilburn erleidet bei Training tödlichen Herzstillstand. R.I.P.

Argentina: Autopsy revealed that AstraZeneca vaccine caused the death of a person
https://thebl.tv/world-news/south-america/argentina-autopsy-revealed-that-astrazeneca-vaccine-caused-the-death-of-a-person.html

"Vollständig geimpft" Southwest-Flugbegleiter, 36, stirbt fast zwei Monate nach einem positiven Test nach ihrer Reise nach Hawaii an COVID-19, sagt die Familie
Maurice 'Reggie' Shepperson, 36, starb am Dienstag an COVID-19
Er war im Juni nach einer Arbeitsreise nach Hawaii positiv auf das Virus getestet worden
Seine Mutter und sein bester Freund sagten, er sei vollständig geimpft und habe alle Vorsichtsmaßnahmen getroffen, wie zum Beispiel seine Hände waschen und eine Maske tragen.
Er wurde am 7. Juli in Las Vegas ins Krankenhaus eingeliefert,
an ein Beatmungsgerät angeschlossen und starb Wochen später im Krankenhaus, sagte seine Mutter. https://www.dailymail.co.uk/news/article-9894351/Fully-vaccinated-Southwest-flight-attendant-36-dies-COVID-19-trip-Hawaii.html

https://iltirreno.gelocal.it/pontedera/cronaca/2021/08/13/news/tommaso-lotta-in-ospedale-dopo-il-malore-al-kartodromo-1.40596512
7
Drama auf der Rennbahn: Tommaso Chiti aus Pontedera in der Toskana (31), kürzlich gegen Covid geimpft, erleidet Herzstillstand, als er auf dem Kartodrom von Cecina mit Freunden Motorrad fährt. Er wird langsamer, sucht den Weg in die Box, fällt schließlich von der Maschine. Er überlebt dank eines Defibrillators, wird mit dem Rettungshubschrauber in die Klinik gebracht, wo er nun um sein Leben kämpf

PANAMA: Cesar Osorio, Professor an der Schule für Meteorologie, schreibt am 6. August: "Wir müssen uns Gedanken machen, nach der Impfung habe ich Schmerzen in der Brust, die ich vorher nicht hatte, nur Bluthochdruck, Zufall? Der 9. August war dann sein letzter Tag...

https://www.20min.ch/story/marco-borradori-luganos-stadtpraesident-stirbt-nach-herzinfarkt-247909173741

20 Minuten (https://www.20min.ch/story/marco-borradori-luganos-stadtpraesident-stirbt-nach-herzinfarkt-247909173741)
Luganos Stadtpräsident stirbt nach Herzstillstand
Beim Joggen in Vezia TI erlitt Marco Borradori (62) einen Herzstillstand. Am Mittwochabend starb er in einer Tessiner Klinik

Tanja, [11.08.21 18:49]
Hallo zusammen 👋 ich war heute bei meiner ehemaligen Kollegin. Sie erzählte mir , das ihre Tante an Delta gestorben ist und eine weitere Verwandte intensiv liegt ( in der Türkei ) und beide 2Fach geimpft !
Meine Schwiegermutter liegt aktuell im Krankenhaus. 2 Tage nach der 2 Impfung konnte sie nicht mehr laufen . Ihre Beine sind rot ( ab Knie bis zu den Zehen) Schmerzen, sind geschwollen und hart wie ein Stein . Ihre Haut ist rissig und trocken, sieht aus,als würde sie sich häuten . Die Ärzte haben nicht schlecht geguckt und stehen vor einem Rätsel .....

Liane Houben, [11.08.21 18:33]
Ein Cousin hat nach der zweiten Spritze ein akutes nierenversagen erlitten , mit 48 Jahren . Dialyse bis zum Lebensende .

Meine Nachbarin ihr Vater hat Gehirnblutungen.

Eine bekannte blutblasen auf der Haut

 

Mit Video der erfolglosen Wiederbelebung: Ein Schüler der High School Nr. 1 im Dorf Guo, Bezirk Jiangdu, Stadt Yangzhou, CCP China brach auf der Stelle zusammen und starb, nachdem er den 💉 Impfstoff erhalten hatte.
https://twitter.com/jenniferatntd/status/1424456529856634880

Einer schreibt:

Aus erster Hand von einer Leserin...

"Nur kurz, was ich gerade in meinem Umfeld erlebe:


Ein Freund 3 Monate nach 2. Impfung Herzinfarkt

Ein Freund, bis dato vollkommen gesund nach 2. Impfung : schnell wachsender, nicht operabler Gehirntumor innerhalb knapp 2 Monaten gestorben

Ein Freund, hatte vor 5 Jahren Leberkrebs und galt seitdem als genesen, nach 1 Monat Vollimpfung neuer Krebsbefund: ein großer, schnell wachsender!,und 2 weitere kleinere Krebszellen in der Leber sowie Metastasen im rechten Bein. Wird bestrahlt, die Lage ist hoffnungslos.

Ein Nachbar von mir, war quietschgesund 4 Wochen nach der 2. Impfung gestern in die Intensivstation eingewiesen.

Eine Frau, älter aber gesund, nach 3 bzw 4 Monaten vollimpfung : Leber schwer mit Krebs befallen, nicht operabel. Die Ärzte geben ihr noch 1 1/2 Jahre!

Eine Dame, zwei Monate nach Vollimpfung drei!!! Wirbel ohne äußeren Anlass!!! gebrochen. Liegt im Krankenhaus, soll ein Korsett bekommen .

Ich kenne noch ein paar mehr Fälle, aber es hat mich jetzt schon genug mitgenommen diese hier nieder zu schreiben.

Ich kannte in der ganzen Zeit seit Corona die Welt verändert hat nur eine Person, die Corona (in meinen Augen eine Form von Grippe) hatte. Nach drei Wochen, ohne Klinikaufenthalt, war diese Person wieder gesund."

https://www.t-online.de/nachrichten/panorama/id_90601490/schottland-ehepaar-stirbt-trotz-doppelter-impfung-an-corona-infektion.html

T-Online (https://www.t-online.de/nachrichten/panorama/id_90601490/schottland-ehepaar-stirbt-trotz-doppelter-impfung-an-corona-infektion.html)
Vollständig geimpftes Ehepaar stirbt an Covid-Infektion
In Schottland sind laut Medienberichten zwei Ehepartner an einer Corona-Infektion gestorben. Und das, obwohl sie doppelt geimpft waren.

MW schreibt dort:

Ich hab zwei TODESFÄLLE im Bekanntenkreis nach Impfung, einer betrifft den Freund unseres DHL Fahrers , er ist im Alter von 27 Jahre nach der zweiten Biontech gestorben - drei Tage vor seiner Hochzeit Der andere ist ebenfalls 27 ohne Vorerkrankungen, starker großer Junge ohne körperliche Probleme, nach dem Urlaub kollabiert, klagte schon Tage vorher über starkes Unwohlsein, er brach zusammen - hatte eine Thrombose und eine LUNGENEMBOLIE 🤬

 
Linda schreibt:
Die Schwiegermutter meiner Schwägerin war Anfang 80, wurde freitags geimpft, hatte danach unerträgliche Kopfschmerzen und ist dienstags auf dem Weg ins KH im Rettungswagen verstorben. Eine Frau aus Ulis Kundschaft war Mitte 50, wurde morgens geimpft und ist noch am gleichen Tag verstorben. Meine Freundin war 43 und hat 10 Tage nach der Impfung plötzlich Nierenversagen erlitten. Sie hat dann noch zwei Wochen lang an der Dialyse gehangen, aber das war's dann. Der Schwager meiner Chefin ist ebenfalls an Nierenversagen verstorben. Der Vater der Reitlehrerin hat schon direkt nach der Impfung einen leichten Schlaganfall erlitten und ist später an einem weiteren verstorben. Unsere Nachbarin konnte nach der Impfung wochenlang wegen stärkster Kopfschmerzen nicht arbeiten und ist dann tot umgekippt. Sie war Mitte 50 und Altenpflegerin. Die direkte Nachbarin meines Vaters hat einige Zeit nach der Impfung Blutungen im ganzen Körper bekommen und damit wochenlang auf der Intensivstation gelegen. Ich hatte gar nicht mehr damit gerechnet, dass sie das überlebt, aber sie hat es geschafft. Allerdings ist sie jetzt als Pflegefall im Heim und hat vorher allein gelebt. Die Zahnärztin meiner Freundin kann seit der Impfung ihre Praxis nicht mehr betreiben, weil sie 24/7 schlimmste Migräne hat. Drei weitere Nachbarn meines Vaters haben zeitnah nach der Impfung leichte Schlaganfälle erlitten, von denen sie sich aber wieder erholt haben. Der Vater einer früheren Schulfreundin hat kurz nach der Impfung 3 schwere Schlaganfälle erlitten... Das ist doch in diesem Umfang nicht normal. Kann mir doch keiner erzählen.
Der Vorgesetzte meiner Freundin leidet seit der Impfung an starkem Schwindel und kann nicht arbeiten, die Vorgesetzte meiner Schwester in der Polizeischule konnte wochenlang wegen schlimmster Kopfschmerzen nicht arbeiten und meine Chefin freut sich, weil so viele Patienten wie noch nie zur Physio-Therapie kommen. Auffällig viele nach Schlaganfällen, Hirnblutungen oder Knochenbrüchen, weil sie spontan irgendwo umgekippt sind.

 

Georg schreibt dort:
Corona: In einem Pflegeheim in Zaventem starben 7 geimpfte Personen innerhalb von 2 Wochen | VRT NWS: achrichten
https://www.vrt.be/vrtnws/de/2021/08/06/in-einem-pflegeheim-in-zaventem-starben-7-personen-corona-patien/

Martin Perscheid hat sich über Impfgegner lustig gemacht, und ist nun selbst mit 55 Jahren an der Impfung gestorben.

Drei Tote nach Covid-Impfung in Behindertenheim - keine Ermittlungen
https://report24.news/drei-tote-nach-covid-impfung-in-behindertenheim-keine-ermittlungen/

Erdnuss soll schuld sein: 22-Jähriger stirbt nach Impfung‼️
In Frankreich erhebt ein Vater schwere Vorwürfe, nachdem sein Sohn nur wenige Stunden nach der BioNTech/Pfizer-Impfung gegen COVID-19 an einem allergischen Schock gestorben ist. Offiziell will man davon nichts wissen und schiebt seinen Tod auf eine vorhandene Nahrungsmittelallergie.

Sonja Janosch schreibt: Ja ich hörte vor ein paar Tagen von einer Freundin ein junger Mann in Frankfurt hatte sich Impfen lassen...Nach dem ein paar Tage niemand etwas von Ihm hörte wurde nach Ihm gesehn...Er lag tot in seiner Wohnung sein ganzer Körper war schwarz..

Sputnik V: "Am 2. August starb der 24-jährige Mikhail Kharchev, in Kholuy, Russland.
"Er wurde gezwungen, sich bei der Arbeit impfen zu lassen (leitender Ermittler im Innenministerium)" - so seine Mutter. "Nach der zweiten 💉 fühlte er sich schlecht, aber er ging zur Arbeit. Er kam über das Wochenende nach Hause und am Sonntagabend wurde er sehr krank. Die Ärzte pumpten ihm mehrere Stunden lang manuell Luft zu, da er nicht atmen konnte. Um 3 Uhr morgens war er tot."

Sabine KOler schreibt dort: 22-Jährige aus Freiburg lässt sich gegen den Rat ihrer Eltern impfen und stirbt an den Folgen der „Gen-Therapie“. Ihre Eltern geben nun ihren Leichnam zur Obduktion frei. Im Anschluss findet Ihr noch einmal das simultan übersetzte Video von Dr. Sherri Tenpenny. Vielleicht werden ja noch ein paar unserer Angehörigen und Freunde wach, wenn wir sie mit diesen traurigen Fällen konfrontieren und entscheiden sich gegen dieses Genexperiment, falls es nicht schon zu spät ist. Ich habe im Moment eher das Gefühl, dass bereits all meine früheren „Freunde“ geimpft sind. Der Vater meiner besten Freundin lag nach seiner ersten COVID Impfung 9 Tage mit Wasser in der Lunge im Krankenhaus und hat der Familie nichts davon gesagt. Das hat ihn aber nicht zurückgehalten, sich letzte Woche die 2. Spritze abzuholen. Wenn das Ego und die Sturheit grösser sind als die innere Stimme, kommt jede Hilfe zu spät.

Silvio: Heute ist der Mann (Ende 50) einer Arbeitskollegin, nach 2. Dosis Astra plötzlich verstorben. Das ist jetzt in meinem Umfeld der 2. plötzlich und unerwartete Todesfall innerhalb einer Woche

Ein G schreibt: Arbeitskollegin meiner Frau: Nach Impfung Hirnblutung. Ist nun gelähmt und wird wohl nie wieder arbeiten gehen. Impfstoff: BT
Vater eines Arbeitskollegen: Am Nachmittag geimpft. Am nächsten Morgen beim Frühstück umgekippt und verstorben.
Kinderbetreuerin wurde geimpft und war dann 2 Wochen krankgeschrieben.
Meine Arbeitskollegen sind nur zu ca. 30% geimpft und schweigen. Ein Kollege wirkt sehr grau im Gesicht und hat im letzten Monat stark abgenommen.
Ich kenne übrigens nur zwei Menschen die Corona hatten. Mehr als Schnupfen und ein Husten war es nicht. Nach ca. eine Woche waren beide wieder 100%.


[Weitergeleitet von Helga]
Zwei Bekannte diese Woche im Krankenhaus behandelt. Einer nach 2. Astra mit Vorhofflimmern, der andere nach Biontech mit Verdacht auf Herzinfarkt. Hätten sie das gewusst, hätten sie sich nicht impfen lassen.

 

Cevat's 🌍 Patrioten Menscheitsfamilie für Menschlichkeit und Fre, [08.08.21 21:59]
[Weitergeleitet von angela]
Ich habe vorgestern mit jemanden gesprochen der gleich 5 Fälle von Nebenwirkungen nach der giftspritze kennt. Zwei sind schon gestorben, die anderen haben schwere Nebenwirkungen!

[Weitergeleitet von Helga]
Zwei Bekannte diese Woche im Krankenhaus behandelt. Einer nach 2. Astra mit Vorhofflimmern, der andere nach Biontech mit Verdacht auf Herzinfarkt. Hätten sie das gewusst, hätten sie sich nicht impfen lassen.

Tilo G. schreibt:

In unserem Umfeld gab es nach den Impfungen alles; von keine Probleme, über Sterbenskrank bis zu 5 Wochen lang. Leider auch 4 Todesopfer. 1. Fußbaĺlfreund meines Vaters, 81 Jahre, topfit, 1 Woche nach Impfung gestorben. 2. Bekannte Erzieherin in Kita, 47 Jahre, nach Impfung 3 Schlaganfälle, Pflegefall, nach 1 Monat und dann gestorben. 3./4. Bekannter (47)und dessen Sohn (21), beide arbeiteten in der gleichen Firma und wurden am gleichen Tag geimpft und starben 1 und 2 Wochen nach der Spritze. Der Freund unserer Frisöse ist seit der Impfung halbseitig gelähmt. Soviel zu "Alle Impfstoffe sind getestet und sicher".

Peter Haupt schreibt: Cevat's 🌍 Patrioten Menscheitsfamilie für Menschlichkeit und Fre, [08.08.21 21:59]
[Weitergeleitet von angela]
Ich habe vorgestern mit jemanden gesprochen der gleich 5 Fälle von Nebenwirkungen nach der giftspritze kennt. Zwei sind schon gestorben, die anderen haben schwere Nebenwirkungen!

Cevat's 🌍 Patrioten Menscheitsfamilie für Menschlichkeit und Fre, [08.08.21 21:59]
[Weitergeleitet von Tilo G]
In unserem Umfeld gab es nach den Impfungen alles; von keine Probleme, über Sterbenskrank bis zu 5 Wochen lang. Leider auch 4 Todesopfer. 1. Fußbaĺlfreund meines Vaters, 81 Jahre, topfit, 1 Woche nach Impfung gestorben. 2. Bekannte Erzieherin in Kita, 47 Jahre, nach Impfung 3 Schlaganfälle, Pflegefall, nach 1 Monat und dann gestorben. 3./4. Bekannter (47)und dessen Sohn (21), beide arbeiteten in der gleichen Firma und wurden am gleichen Tag geimpft und starben 1 und 2 Wochen nach der Spritze. Der Freund unserer Frisöse ist seit der Impfung halbseitig gelähmt. Soviel zu "Alle Impfstoffe sind getestet und sicher".

peter haupt schreibt: Ich bin Hausmeister von ca. 100 Mietpersonen: ein Mieter, Mitte 60, nach C-Impf. nur noch müde, eine Mieterin 70 J. (2x geimpft) über Nacht verstorben. Was mir auffällt ist, dass seit 4-6 Wochen deutlich weniger Mieter zu sehen sind (sowohl im Hausflur wie auf der Strasse).

Bericht einer Freundin:
Hier kann ich nur vage Aussagen treffen, da ich noch nichts Genaues weiß...
Freund von ihr, Anfang 60, sportlich, gesund, fit. Beim Radfahren seitlich umgekippt. Tod durch Herzversagen.
Ihr Exfreund aus ihrer Jugendzeit, ist tot auf dem Balkonstuhl aufgefunden worden. Minuten vorher, war er noch am Leben. Herzversagen!
Und vor ein paar Tagen hat mir meine Schwester (42) offenbart, dass auch sie schon seit längerem geimpft ist. Ich wusste es schon vorher von meiner Mutter, hab sie aber nicht darauf angesprochen. Sie leidet seit der Impfung unter massiven Arthrose Schüben, Schmerzen in der Leiste und den Knien. Nur mit starken Schmerzmitteln kommt sie durch den Tag. Mit der Impfung, möchte sie es nicht in Zusammenhang bringen.
Ort: DE, Baden-Württemberg

 

Cevat's 🌍 Patrioten Menscheitsfamilie für Menschlichkeit und Fre, [08.08.21 14:01]
[Weitergeleitet von Andy N]
guten morgen, kurzer abriss, von dem, was ich bis jetzt so mitbekommen habe:

1. schwiegervater (um die 70) nach zweiter bt heftigste rückenschmerzen, konnte nicht mehr auftstehen über mehrere tage - nichts half. diagnose vom arzt: verschleiß der bandscheiben

2. nachbar (mitte 50) von schwiegereltern schlaganfall nach spritze im juni, immernoch in reha

3. bekannter hatte hörsturz auf einem ohr nach injektion, war auch im krankenhaus und hat jetzt dauerhaft tinitus (welches fabrikat weiß ich nicht)

4. eine bekannte erzählte neulich, dass 2 ihrer bekannten (beide unter 30 und fit) kurz nach spritze verstorben sind

5. hatte vor kurzem gehört, dass in einem altersheim in der nähe ca. 1/3 der bewohner nach dem ein impfteam da war, in zeitlichem zusammenhang verstorben ist

mv & hh

p.s. ich selbst und meine familie sind nicht geimpft - das bleibt auch so, koste es was es wolle

ich hatte nach längerem kontakt mit frisch geimpften auch kopfschmerzen und antriebslosigkeit - schon 2 x ist mir das aufgefallen

Im Donaukurier in Ingolstadt stand der folgende Leserbrief:

Hausärztin Patricia Haunsperger:

"...Ich bin seit 20 Jahren als Hausärztin tätig und habe noch nie eine Situation wie die derzeitige erlebt. Es vergeht praktisch kein Tag an dem Patienten vorstellig werden mit teilweise schwersten Reaktionen auf eine Corona-Impfung.

Dabei scheint es egal zu sein, welcher Impfstoff verwendet wurde.

Gibt man an, dass der Patient vor kurzem geimpft wurde, erfolgt vom Notarzt oder Krankenhaus schon fast reflexartig die Aussage: "Das hat mit der Impfung nichts zu tun."

In meiner gesamten Zeit habe ich es noch nie erlebt, dass solch massive Reaktionen auf ein Medikament oder Impfung derart unter den Tisch gekehrt werden.

Verstehen Sie mich richtig, ich bin nicht pauschal gegen Corona Impfung ... [...] ... Ich für meine Person kann nur sagen, dass ich mittlerweile jede Woche Patienten mit Impfreaktionen einweisen muss, während ich seit vielen Monaten keinen Covid-19 Patienten eingewiesen habe."

4.9.2021

KRANKENHÄUSER 😡 FÜLLEN SICH MIT DEN CORONA😳 GEIMPFTEN - DIE WAHRHEIT KOMMT FRÜHER ODER SPÄTER IMMER RAUS ÄRZTE SCHLAGEN ALARM
Die Krankenhäuser füllen sich gerade zum größten Teil, mit den geimpften und sie denken, daß sie durch diese Impfung, die eigentlich keine Impfung ist ,geschützt sind !!!!! Ärzte schlagen alarm,weil das Krankenhaus Personl auch geimpft !!!!!
https://t.me/hhhhhhhhhjjjjhhjjbj

 „Mein Name ist Thomas Knobel. Ich bin fassungslos... Die Quellen sind zu 100% vertrauenswürdig:
1 „In den Spitälern Frauenfeld und Männedorf (St. Gallen, Schweiz) haben die Angestellten eine Schweigepflicht unterschreiben müssen, dass von doppelgeimpften Patienten, die auf der Intensivstation liegen nichts an Infos rausdringt.“
2 „Ich arbeite in der Pflege und ich höre immer mehr von meinen Kollegen, die in den Akut-Spitälern sind, wie auch meiner Nichte in Basel, dass sie Schweigepflicht unterschreiben müssen und die geimpften Patienten, die innerhalb der 14-Tage Frist ins Spital kommen, als ungeimpft gelistet werden, auch wenn sie bereits doppelt geimpft sind.“

Virologe gibt im Video folgendes Statement, das mit dem Ex-Pfizer Chef übereinstimmt:

Alle geimpften Menschen werden innerhalb von 2 Jahren sterben

Der Nobelpreisträger Luc Montagnier hat bestätigt, dass es keine Überlebenschance für Menschen gibt, die irgendeine Form des Impfstoffs erhalten haben. In dem schockierenden Interview erklärte der weltweit führende Virologe unverblümt: "Es gibt keine Hoffnung und keine mögliche Behandlung für diejenigen, die bereits geimpft worden sind. Wir müssen darauf vorbereitet sein, die Leichen zu verbrennen." Das wissenschaftliche Genie unterstützte die Behauptungen anderer bedeutender Virologen, nachdem er die Bestandteile des Impfstoffs untersucht hatte. "Sie werden alle an der antikörperabhängigen Verstärkung sterben. Mehr kann nicht gesagt werden."
https://t.me/Corona_Gutachten_Karstedt_Kaiser

Ich habe nun auf Telegram ca .15-20 Videos mit versteckter Kamera in Impfzentren gesehen: Leute fallen tot um und werden dann wiederbelebt - unter "Impftote" wer gute Nerven hat.

Sängerin Milva vier Wochen nach Corona-Impfung verstorben

Tagesspiegel löscht nachträglich Information über erfolgte Impfung vor Milvas Tod
Die italienische Sängerin Milva verstarb, laut einer vom Tagesspiegel zitierten Agenturmeldung (https://www.tagesspiegel.de/gesellschaft/panorama/la-rossa-mit-81-verstorben-italienische-schlager-und-chansonsaengerin-milva-ist-tot/27127900.html), gestern mit 81 Jahren.
Im Vorschautext des Tagesspiegel-Artikels der Suchmaschine 'DuckDuckGo' (siehe Foto) kann man noch lesen, dass sich die Sängerin am 26. März gegen Corona "impfen" ließ. Sie tat es, "weil ich an meinem Leben hänge", wie sie der Tagesspiegel in dem Anreißer zitiert. Klickt man den Link über dem Text, landet man auf der Seite des Tagesspiegels mit dem vollständigen Artikel.
Dort wird allerdings die Impfung auf einmal mit keinem Wort mehr erwähnt.
Stattdessen heißt es nur, sie wäre nach langer Krankheit gestorben. Dass sie auch nach einem genetischen Experiment alias "Corona-Impfung" starb, wollte man beim Propaganda-Blatt Tagesspiegel dann doch lieber verschweigen.
Der italienische TV-Sender Rai bestätigt allerdings diese Information

Einige Berichte über Leid und Tot nach den Giftspritzen, Seite wird ggf. bald abgeschaltet, überall laufen Klagen gegen Impfkritiker, angetrieben durch die Landesmedienanstalten:
Schilderungen von privaten Impferfahrungen - corona-blog.net

Lukas 17.33 Wer auch immer sein Leben zu retten versucht, wird es verlieren. Und wer auch immer es verliert, wird es am Leben erhalten.

Lebensrettung bedeutet in der Endzeit den Tod. Der vermeintliche Tod, rettet das Leben. Satan kehrt den Wunsch der Menschen auf Erhalt ihres irdischen Lebens ins Gegenteil. In den Tagen am Ende, meinen die Menschen, ihr Leben irgendwie erhalten zu können und kommen dabei um, z.B. indem sie bestimmten satanischen Aussagen glauben, wie man durch Mittel Leben retten könnte, z.B. gegen angeblich tödliche Krankheiten, und dabei umkommen. Wer darauf verzichtet und meint, man würde dabei in Wirklichkeit das Leben verlieren, entgegen dessen, wie die Propaganda es glaubhaft machen will, wird überleben.

09.09.2021 https://odysee.com/@Muuh:2/kw36-fer-klein:d - Lug und Betrug. Ärztin musste nach einem Fall eines auf einer Impfparty Totgemimpften auf "natürliche Todesursache" den Leichenschein ändern, sonst wäre ihre Aprobation entzogen worden.

10.09.2021 der Massenmord geht weiter. Hier einige Berichte über Betroffene:

Was ist in diesem Spital los? Bereits zwei Ärzte tot | Exxpress (beide geimpft - soviel zum Thema indirekter Impfzwang)

https://www.tagesanzeiger.ch/luganos-stadtpraesident-nach-herzstillstand-in-kritischem-zustand-820111005588

Zwei Monate nach der Impfung - hat natürlich gar nichts damit zu tun, es wird nur noch gelogen.

Ben, [10.09.21 12:29]
[Weitergeleitet von Benjamin]
Jason Bryan Maurer, 45 Jahre, April 2021, kurz nach Impfung mit Moderna

Ben, [10.09.21 12:29]
[Weitergeleitet von Benjamin]
Aubrey Farao, leider keine Daten, +24.05.2021 ?, verwandt mit Carmen und Nicol Farao

Ben, [10.09.21 12:29]
[Weitergeleitet von Benjamin]
Christopher Harding, leider keine Daten, +11.06.2021 ?

Ben, [10.09.21 12:29]
[Weitergeleitet von Benjamin]
Shane Bassa, 34 Jahre, Bruder von Christine Schmidt , 11.05.2021, 5 Tage nach Impfung

Ben, [10.09.21 12:29]
[Weitergeleitet von Benjamin]
Opa von Ketaki Bhave, nach Impfung mit AstraZeneca

Ben, [10.09.21 12:29]
[Weitergeleitet von Benjamin]
Angelo Montilla, 63 Jahre, Bürgermeister Tacurong,

Ben, [10.09.21 12:29]
[Weitergeleitet von Benjamin]
Jasmin Jean, gesundes Baby in der 31. Woche verloren, nach Impfung mit Moderna

Ben, [10.09.21 12:29]
[Weitergeleitet von Benjamin]
Debiprasad Dash, Baby in 7. Monat verloren, +ca. 17.04.2021, nach Impfung mit Pfizer

Ben, [10.09.21 12:29]
[Weitergeleitet von Benjamin]
Anh Quan (Mariyah bin Quan), 54 Jahre, verheiratet, zweifache Mutter, wenige Tage nach Impfung mit Pfizer

Ben, [10.09.21 12:29]
[Weitergeleitet von Benjamin]
Zu den folgendem Personen fehlen mir leider (noch) nähere Angaben:

Christina, 61 Jahre, Schweden
VINZENCO falls, 37 Jahre, Italien
Michael Mitchelle, 65 Jahre, Türkei

Ben, [10.09.21 12:29]
[Weitergeleitet von Benjamin]
Ana Holland Sprunger, 41 Jahre, sie starb während sie mit ihrer Mutter telefonierte, 2 Wochen nach Impfung mit Moderna

Ben, [10.09.21 12:29]
[Weitergeleitet von Benjamin]
Angela Duclos-Bruch, 32 Jahre, +16.05.2021, 2 Wochen nach Impfung

Ben, [10.09.21 12:29]
[Weitergeleitet von Ben]
Gaby, Bayern Deutschland.
Weiblich, 66 Jahre,
+23.08.2021 verstorben.
14 Tage nach zweiter Impfung mit Astra (?).
Vorerkrankungen COPD, allerdings noch kein Sauerstoff nötig gewesen.
Schwerer Schlaganfall, direkt ins Koma gefallen. Lungenembolie und es wurde ein riesiger Tumor in der Lunge (schnell gewachsen) festgestellt.

Ben, [10.09.21 12:29]
[Weitergeleitet von Benjamin]
Jason Bryan Maurer, 45 Jahre, April 2021, kurz nach Impfung mit Moderna

Ben, [10.09.21 12:29]
[Weitergeleitet von Benjamin]
Aubrey Farao, leider keine Daten, +24.05.2021 ?, verwandt mit Carmen und Nicol Farao

Ben, [10.09.21 12:29]
[Weitergeleitet von Benjamin]
Christopher Harding, leider keine Daten, +11.06.2021 ?

Ben, [10.09.21 12:29]
[Weitergeleitet von Benjamin]
Shane Bassa, 34 Jahre, Bruder von Christine Schmidt , 11.05.2021, 5 Tage nach Impfung

Ben, [10.09.21 12:29]
[Weitergeleitet von Benjamin]
Opa von Ketaki Bhave, nach Impfung mit AstraZeneca

Ben, [10.09.21 12:29]
[Weitergeleitet von Benjamin]
Angelo Montilla, 63 Jahre, Bürgermeister Tacurong,

Ben, [10.09.21 12:29]
[Weitergeleitet von Benjamin]
Jasmin Jean, gesundes Baby in der 31. Woche verloren, nach Impfung mit Moderna

Ben, [10.09.21 12:29]
[Weitergeleitet von Benjamin]
Debiprasad Dash, Baby in 7. Monat verloren, +ca. 17.04.2021, nach Impfung mit Pfizer

Ben, [10.09.21 12:29]
[Weitergeleitet von Benjamin]
Anh Quan (Mariyah bin Quan), 54 Jahre, verheiratet, zweifache Mutter, wenige Tage nach Impfung mit Pfizer

Ben, [10.09.21 12:29]
[Weitergeleitet von Benjamin]
Zu den folgendem Personen fehlen mir leider (noch) nähere Angaben:

Christina, 61 Jahre, Schweden
VINZENCO falls, 37 Jahre, Italien
Michael Mitchelle, 65 Jahre, Türkei

Ben, [10.09.21 12:29]
[Weitergeleitet von Benjamin]
Ana Holland Sprunger, 41 Jahre, sie starb während sie mit ihrer Mutter telefonierte, 2 Wochen nach Impfung mit Moderna

Ben, [10.09.21 12:29]
[Weitergeleitet von Benjamin]
Angela Duclos-Bruch, 32 Jahre, +16.05.2021, 2 Wochen nach Impfung

Ben, [10.09.21 12:29]
[Weitergeleitet von Ben]
Gaby, Bayern Deutschland.
Weiblich, 66 Jahre,
+23.08.2021 verstorben.
14 Tage nach zweiter Impfung mit Astra (?).
Vorerkrankungen COPD, allerdings noch kein Sauerstoff nötig gewesen.
Schwerer Schlaganfall, direkt ins Koma gefallen. Lungenembolie und es wurde ein riesiger Tumor in der Lunge (schnell gewachsen) festgestellt.

Mary Poppins, [10.09.21 13:54]
[Weitergeleitet aus ddbradio]
Ex-Pfizer-Vize Michael Yeadon zur Corona-Kinderimpfung: „Es ist Mord!“
https://telegra.ph/Ex-Pfizer-Vize-Michael-Yeadon-zur-Corona-Kinderimpfung-Es-ist-Mord-09-10-2

Eine vernünftige Mutter:

Ben, [10.09.21 12:29]
[Weitergeleitet von Benjamin]
Jason Bryan Maurer, 45 Jahre, April 2021, kurz nach Impfung mit Moderna

Ben, [10.09.21 12:29]
[Weitergeleitet von Benjamin]
Aubrey Farao, leider keine Daten, +24.05.2021 ?, verwandt mit Carmen und Nicol Farao

Ben, [10.09.21 12:29]
[Weitergeleitet von Benjamin]
Christopher Harding, leider keine Daten, +11.06.2021 ?

Ben, [10.09.21 12:29]
[Weitergeleitet von Benjamin]
Shane Bassa, 34 Jahre, Bruder von Christine Schmidt , 11.05.2021, 5 Tage nach Impfung

Ben, [10.09.21 12:29]
[Weitergeleitet von Benjamin]
Opa von Ketaki Bhave, nach Impfung mit AstraZeneca

Ben, [10.09.21 12:29]
[Weitergeleitet von Benjamin]
Angelo Montilla, 63 Jahre, Bürgermeister Tacurong,

Ben, [10.09.21 12:29]
[Weitergeleitet von Benjamin]
Jasmin Jean, gesundes Baby in der 31. Woche verloren, nach Impfung mit Moderna

Ben, [10.09.21 12:29]
[Weitergeleitet von Benjamin]
Debiprasad Dash, Baby in 7. Monat verloren, +ca. 17.04.2021, nach Impfung mit Pfizer

Ben, [10.09.21 12:29]
[Weitergeleitet von Benjamin]
Anh Quan (Mariyah bin Quan), 54 Jahre, verheiratet, zweifache Mutter, wenige Tage nach Impfung mit Pfizer

Ben, [10.09.21 12:29]
[Weitergeleitet von Benjamin]
Zu den folgendem Personen fehlen mir leider (noch) nähere Angaben:

Christina, 61 Jahre, Schweden
VINZENCO falls, 37 Jahre, Italien
Michael Mitchelle, 65 Jahre, Türkei

Ben, [10.09.21 12:29]
[Weitergeleitet von Benjamin]
Ana Holland Sprunger, 41 Jahre, sie starb während sie mit ihrer Mutter telefonierte, 2 Wochen nach Impfung mit Moderna

Ben, [10.09.21 12:29]
[Weitergeleitet von Benjamin]
Angela Duclos-Bruch, 32 Jahre, +16.05.2021, 2 Wochen nach Impfung

Ben, [10.09.21 12:29]
[Weitergeleitet von Ben]
Gaby, Bayern Deutschland.
Weiblich, 66 Jahre,
+23.08.2021 verstorben.
14 Tage nach zweiter Impfung mit Astra (?).
Vorerkrankungen COPD, allerdings noch kein Sauerstoff nötig gewesen.
Schwerer Schlaganfall, direkt ins Koma gefallen. Lungenembolie und es wurde ein riesiger Tumor in der Lunge (schnell gewachsen) festgestellt.

Mary Poppins, [10.09.21 13:54]
[Weitergeleitet aus ddbradio]
Ex-Pfizer-Vize Michael Yeadon zur Corona-Kinderimpfung: „Es ist Mord!“

https://telegra.ph/Ex-Pfizer-Vize-Michael-Yeadon-zur-Corona-Kinderimpfung-Es-ist-Mord-09-10-2

Cevat's 🌍 Patrioten Menscheitsfamilie 🌏für Menschlichkeit🌍 und F, [10.09.21 15:56]
[Weitergeleitet aus Verstehen und Handeln]
[ Video ]
Eva Herzig ist eine der bekanntesten Schauspielerinnen Österreichs. Sie nimmt jetzt ihre Kinder aus dem Schulsystem, weil sie auch ihre Kinder (wie sich selbst) nicht impfen lassen möchte.

Ein Betroffener:
Guten Morgen
Ich habe leider wieder eine Meldung zu machen, aus näherem Umfeld:
Der Bruder meiner Schwägerins bester Freundin ist vor einigen Tagen plötzlich unerwartet verstorben. Alter 42 Jahre, fit und gesund. Tödlicher Herzinfarkt, 2 fach geimpft . Keiner, weder Ärzte, noch Verwandte fragen sich, warum und was der Auslöser gewesen sein könnten. Icherzähler nicht die Impfung! Eher nach dem Motto: Corona war es jedenfalls nicht!

anonymousnews.org – Nachrichten unzensiert (https://www.anonymousnews.org/2021/09/10/menschenrecht-bildung-nur-fuer-geimpfte/)
Menschenrecht Bildung nur für Geimpfte?
Wissenschaft und Lehre sind frei – so das Grundgesetz in Deutschland. Doch für einige Studenten gilt bereits 1G, nur Geimpfte dürfen studieren.

In Italien folgt ein Schock auf den nächsten. Ein 28-jähriger Mädchenschwarm, Sänger und Songwriter verstarb unerwartet an einer Hirnblutung.
https://report24.news/italienischer-saenger-28-stirbt-an-hirnblutung-zusammenhang-mit-impfung-bestritten/?feed_id=2901

Spahn mit Hammer-Nachricht für Ungeimpfte: Lohnausfall droht nun! Erste Länder preschen vor | Politik
https://www.merkur.de/politik/corona-spahn-ungeimpfte-job-lohnausfall-quarantaene-lohnersatz-arbeit-bayern-deutschland-zr-90969721.html

Die Chefin meines Bruders hat sich vor ca. 3 Monaten impfen/gentherapieren lassen...
Jetzt liegt sie im Krankenhaus.
Blutgerinsel von der IMPFUNG

COMPACT Online (https://www.compact-online.de/volker-beck-gruene-ungeimpfte-sind-terroristen-und-brauchen-zwang/?cookie-state-change=1631171321577)
Volker Beck (Grüne): Ungeimpfte sind Terroristen und brauchen Zwang
Der Grünen-Politiker Volker Beck bläst zur Jagd auf Ungeimpfte: Sie seien „Terroristen\' und gehörten zwangsgeimpft.

"West Virginia USA verzeichnet in den letzten 8 Wochen eine 25-prozentige Zunahme der TODESFÄLLE bei geimpften Personen" (September 2021)
(Quelle: originalDONALDRUMP

11.08.2021

 Ich habe gerade über das Wort Charagma ("Malzeichen") in Offb. 13 nachgedacht, das wird auch für den Stich einer Schlange in der damaligen Zeit gebraucht (Stelle auf Griechisch kann ich leicht schicken). Ggf. ist der Stich mit einer Spritze da gar nicht weit weg und ohne den wird man bald nicht mehr kaufen/verkaufen können, das ist uns langsam klar, wir kommen derzeit ohne nicht mehr ins Schwimmbad/Gasthaus/Bücherei/Veranstaltungen und mehr ist geplant. Dann: Das Graphenoxid, was darin zu 99% (laut einigen Laboruntersuchungen und Angaben von ausgestiegenen Herstellern und im Einklang mit den auch tödlichen Wirkungen des Zellgifts, das auch den Sauerstoff im Blut an sich bindet) ist, schau dir mal den Aufbau in Graphiken an: 666 - also drei Hexagramme (chem. Aufbau gibt es im Netz). Ggf. etwas übertrieben oder die Bibel mit der Gegenwart ausgelegt, ein bissl schon, aber es geht auf jeden Fall in die Richtung, da man nach Gottes Wort vom Charagma auch Tumore kriegt (siehe Offb.) und derzeit ja auch vom Graphenoxid (kenne etliche Berichte, auch aus der näheren Bekanntschaft, die Tumore bekommen, soll sogar schnell gehen, innerhalb einiger Wochen). Nach der Entrückung wird es ja zahllose Tote geben, Milliarden, vermutlich geht alles in diese Richtung, wie in der span. Grippe auch 60 Millionen per Impfung getötet wurden, die ungeimpften blieben am Leben wie einige Augenzeugen berichteten.

Auf jeden Fall: Der Herr Jesus ist nahe!

Soph. Phil. 268 Charagma/Malzeichen - Biss/Stich  Einstich einer Schlange, um in den menschlichen Körper Gift zu spritzen:
 τοῦ Ποίαντος παῖς Φιλοκτήτης, ὃν οἱ
δισσοὶ στρατηγοὶ χὠ Κεφαλλήνων ἄναξ @1
ἔρριψαν αἰσχρῶς ὧδ’ ἐρῆμον, ἀγρίᾳ   (265)
νόσῳ καταφθίνοντα, τῆς ἀνδροφθόρου
πληγέντ’ ἐχίδνης ἀγρίῳ χαράγματι·
Ich Ich bin Philoktet, Sohn des Poias, derjenige, den die beiden Befehlshaber und der Herrscher von Kephallenia schändlicherweise in diese Einöde geworfen haben, der an einer heftigen Krankheit dahinsiechte, als er von dem *wilden Biss* einer mörderischen Schlange befallen war. Mit dieser Plage als einzigem Gefährten, lieber Bub, setzten mich jene Männer hier allein aus und ließen mich zurück, nachdem sie mit ihrer Flotte aus der vom Meer umspülten Chryse hier gelandet waren. Übersetzung Prof. Dr. Hardl, München

Vgl. auch Philochlorus, Fragmenta 3b,200:   γλαῦξ ἐπὶ χαράγματος ἦν τετραδράχμου, der Abdruck einer Eule war auf der Vierdrachmenmünze


Es kommt noch dazu, dass damit der Zahlungsverkehr geregelt wird und davon abhängt, sodass es irgendetwas ist, was über die bloße Gesinnung hinausgehen könnte, man hat es oder nicht. Z.B. kann man bei uns, das als aktuelles Beispiel, ohne, dass wir schon so weit sind, ohne positive Impfung (oder einen Corona-Test, der für uns eine Falle ist, da wir nicht registriert werden wollen und leider schon Personen in Einzelhaft in ein Zimmer zuhause eingesperrt wurden, obwohl das nur, wären wir noch in einem Rechtsstaat, ein Richter anordnen könnte, dazu ohne tatsächliche Infektion, da ein zweiter Test negativ war, egal) nicht in Bibliotheken, ins Krankenhaus (wie mir ein Bekannter sagte), und nicht mehr in Gasthäuser zum Essen oder zum Schwimmen, sodass über so etwas, ohne, dass ich meine, dass das das schon ist, irgendwo teilhaben.
Die Gesinnung bringt die Leute schon dahin, das anzunehmen, aber irgendwie muss es etwas sein, was man überprüfen kann, ja: du bist dabei, nein: Du bist raus.
Ich überlege, da es mit einem Tier zu tun hat, wie bei Sophocles, der von einer Giftschlange spricht, die über ihre Zähne dem Opfer das Gift in den Körper spritzt, sodass es sterben soll, an "(Ein)stich". Bei rein technischen Dingen wäre es eine Einprägung wie bei Münzen. Genau, die Pferde, die hatten es auch, also den Besitzer deutlich machend.

Zum Graphenoxid einiges (bitte prüfen, alles scheint dort nicht zu stimmen, z.B. dass das Gift irgendeine positive Wirkung habe, das glaube ich nicht, wie man an den Toten sieht, aber etliche Interessante Verbindungen zur Pharma und dem Graphenoxid):
Graphen und Graphenoxid als Nanomaterialien für Medizin und Biologie - Gruppe der informierten Bürger (gdib.eu)

13.09.2021 Beitrag zum Thema von Br. O (mit freundlicher Erlaubnis):

 Deinen Ausführungen möchte ich Dir mitteilen, dass ich Dir hundertprozentig zustimme. Ich denke auch, dass das Malzeichen nicht nur die innere Gesinnung betrifft, sondern sichtbar als ein äußeres Zeichen vorhanden ist. Ich denke aber, dass beides zum Malzeichen gehört. Wir Christen konzentrieren uns auf oft auf die Identifizierung von äußeren Merkmalen (da gibt es ja jede Menge Spekulationen: Strichcode auf unseren Waren, EC- und Kreditkarten, maschinenlesbare Ausweispapiere mit RFID-Chip, das Internet, Krankenkassenkarten usw.), vergessen aber, dass die "innere Prägung" schon viel früher beginnt. Die Menschen werden entsprechend getriggert, damit sie in die Pläne und Gedanken des Tieres einwilligen. Die logische Konsequenz ist, dass die beeinflussten Menschen später das äußere Kennzeichen des Tieres annehmen. Das ist jedoch nur das (traurige) Ergebnis eines längeren Prozesses. Ich denke auch, dass die ganze 2-G, 3-G-Diskussionen dazu wesentlich beitragen. Wir kennen ja viele Beispiele aus der Geschichte, z. B. im nationalsozialistischen Deutschland: Wenn man sein Haus nicht mit einer Hakenkreuz-Fahne bei den Nazi-Aufmärschen "schmückte", bekam man am nächsten Tag "Besuch". Durch die fehlende Hakenkreuz-Fahne bekannte man sich, dass man nicht zu den Nazis gehörte und musste dann mit den Konsequenzen leben. All diese Dinge wurden durch raffinierte Propaganda, namentlich durch Joseph Goebbels, vorbereitet. Durch die Verbindung von demagogischer Rhetorik, planvoll choreografierten Massenveranstaltungen und effektiver Nutzung moderner Technik für Propagandazwecke, insbesondere des Einsatzes von Film und Radio, gelang es ihm weite Teile des deutschen Volkes für den Nationalsozialismus zu indoktrinieren sowie Juden und Kommunisten zu diffamieren. Seine berüchtigte Sportpalastrede vom Februar 1943, in der er die Bevölkerung zum "totalen Krieg" aufrief, steht beispielhaft für die Manipulation der Bevölkerung. Durch antisemitische Propaganda und Aktionen wie die Novemberpogrome 1938 bereitete er ideologisch die Deportation und anschließende Vernichtung von Juden und anderen Minderheiten vor und gilt damit als einer der entscheidenden Wegbereiter des Holocausts.
Mir ist es daher wichtig, dass wir als Christen nicht über das Malzeichen spekulieren, sondern auf Demagogie und Manipulation achten, die uns schnell prägen kann. Dem Tier stehen ganz andere technische Möglichkeiten zu Verfügung als dem Goebbels damals. Wir sehen doch heute schon, wie die Diskussionen über Covid-19 die Versammlungen (Lockdown, Teilnehmerbegrenzung, Maske, Impfung, AHA-Regeln u.v.a.) und die ganze Gesellschaft spalten.

https://www.liberoquotidiano.it/news/personaggi/28638741/uomini-e-donne-angela-caloisi-fiondata-ospedale-dopo-vaccino-pericardite-acuta.html
Italienischer Fernsehstar Angela Caloisi (26) nach Covid-Impfung mit akuter Perikarditis in die Klinik eingeliefert worden. Uneinsichtig: In einer Social-Media-Message betont sie, sie würde die Impfung "tausend Mal" wieder machen. Vermutlich weiß sie noch nicht, dass ihre Lebenserwartung durch ihre pseudo-virale Impf-Perikarditis erheblich gesunken und ihr Herzinsuffizienz- und Herzinfarktrisiko deutlich gestiegen sein dürfte.

Ehemaliger Familien- und Jugendrichter Hans-Christian Prestien: Lehrer haften persönlich für alle Schäden, die sie den Kindern momentan antun und können jetzt schon über Feststellungsklagen belangt werden: "Sie sind nicht aus dem Schneider, wenn sie sagen, das ist von oben angeordnet" Anmerkung: Das ist im Unrechtsstaat leider nicht mehr zu erwarten, zu erwarten ist etwas anderes: 1Thess 4,13ff

"36-Jährige verstirbt wenige Tage nach Impfung"
Quelle: Video HIER (https://www.servustv.com/aktuelles/v/aa-28n2b2jq92111/)

https://www.berliner-zeitung.de/news/berlin-nach-corona-impfung-berliner-opernsaengerin-sagt-alle-auftritte-ab-li.182347


Berliner Opernsängerin Bettina Ranch erkrankt nach BioNTech Impfung an Nervenerkrankung @blauerBote!
Berliner Opernsängerin Bettina Ranch erkrankt nach BioNTech Impfung an Nervenerkrankung11.09.2021, 12:17 Uhr. corona-blog.net – https: – Bekannte Opernsängerin aus Berlin berichtet auf ihrer Facebookseite von Ihrem Schicksal nach der BioNTech Impfung. Die Sängerin plagen seither eine Ataxie – Bewegungsstörung – als auch eine Facialisparese, welche das Singen bei ihr beeinträchtigt…

Wie in den Tagen Noahs, sie merken nicht, dass Gericht kommt, nicht mal, wenn die Toten im TV und öffentlich umfallen, nachdem sie das Gift bekamen:
https://www.fupa.net/news/vfb-schloss-holte-julian-pietsch-rettet-seinem-gegenspieler-2782758
"Es ist schon verrückt. Da siehst du diese Bilder von dem dänischen Nationalspieler bei der EM im Fernsehen und auf ein Mal steckst du in der gleichen Szene."
Passiert Anfang August: Kreisliga-Spieler der SpVgg. Oelde II muss von seinem Gegenspieler wiederbelebt werden. Er wird ins Uniklinikum Münster eingeliefert. Während der Artikel des Sportjournalisten suggeriert, dass es nach dem Vorfall vor allem einen Helden mehr gibt, sind für den Betroffenen Langzeitschäden wahrscheinlich.

Bericht einer Krankenpflegerin, was die Todesspritze anrichtet:
Hallo zusammen !
Ich bin 42 Jahre und Krankenschwester in einem ambulanten Pflegedienst in Berlin. Dadurch das ich in Teilzeit arbeite, fallen mir die Veränderungen der Patienten bewusster auf, wenn ich aus dem Frei wieder Tour fahre. Allgemein kann ich berichten das über die Hälfte meiner Patienten unter starken zunehmenden Schwindel leiden, dementsprechend nahmen in den letzten Monaten auch die Stürze zu. 3 Patienten starben innerhalb kurzer Zeit, ohne das man vorab Anzeichen dafür erkennen konnte. Eine Patientin hatte einen plötzlichen Blutsturz aus dem Darm. Sie liegt jetzt im Hospiz zum sterben. Auffällig sind bei den meisten (!!) geschwollene Unterschenkel, Einblutungen in den Füßen und US, entgleister BZ und viel zu hoher RR. Für mich kein Rätsel … aber alle anderen Rätseln woher das kommen könnte …. !
Eine liebe Patientin (nicht geimpft, ihr geht es altersentsprechend prima) erzählte mir von ihrem Lebensgefährten der 1 Monat nach der 2. Impfung plötzlich verstarb, der HA hatte damals einen Zusammenhang zur Impfung bestätigt, Diagnose Schlaganfall. Das ist mit einer der Gründe warum sie sich nicht impfen lassen möchte. Sie hat Sorge das ihr HA sie deshalb irgendwann nicht mehr behandeln wird. Unglaublich, wie weit wird es noch gehen?!
Leider muss ich mich sehr zurückhalten mit meiner Ansicht das die Impfung mehr schaden kann, als sie nutzen hat. Zu Beginn konnte ich mich in meinem persönlichen Umfeld und mit Kollegen noch recht nüchtern austauschen. Mittlerweile bin ich vorsichtig, was ich sage. Ich merke das die allg. Stimmung schnell hitzig wird, viele meiner Kollegen wirken ausgelaugt und gereizt. Auch ohne das man über die Maßnahmen oder die Impfung redet. Ob es an der Impfung liegt oder an der allgemeinen Situation, ich denke an beidem. Auch die meisten meiner Patienten scheinen resigniert und erschöpft. Einige kognitive nicht eingeschränkte Patienten berichten, das sie die Nachrichten im Fernsehen nicht mehr sehen und hören können. Sie scheinen zu merken, das gehörig was faul ist.
Ich selbst erfahre keinen Druck von meinen Kollegen und meinem Chef, das ich mich impfen lassen muss. Wir sind eine Handvoll die nicht geimpft sind, und das wird bisher auch akzeptiert. Dafür bin ich unendlich dankbar.
Auch für eure Erfahrungsberichte und eure Arbeit, ja wir sind nicht allein !!
Übrigens, wenn ihr meine Nachricht nicht veröffentlicht ist das völlig ok. Ich wollte mich nur auch mal mitteilen, und zwar das ich sehr ähnliche Erfahrungen mache und gemacht habe, ich denke bei der „Gesamtheit der Summe“ fällt es ins Gewicht … so viele können sich doch nicht irren !
Bitte haltet alle durch ! Alles Liebe !


Weiterer Bericht einer Krankenschwester: Doppel-Geimpfte alle tot...

Hallo.
Ich arbeite auf einer ITS in einem Krankenhaus in BaWü. Unser KH hat 4 Intensivstation, wobei wir die kleinste Station mit ehemals10 Betten sind.
Letztes Jahr im März wurden wir als primäre Corona-ITS ausgesucht. Wir hatten selten eine vollständige Auslastung. Nach der 1.Wellen wurden unsere Betten auf 8 Betten reduziert. Bei Welle 2 und 3 war unsere Station meistens mit 8 Pat. belegt, wobei die meisten Patienten zur Risikogruppe gehörten, d.h. über 80 und Vorerkrankt (D.m., Herz-Kreislauf, Tumorerkrankungen). Zur Zeit haben wir einen 60 Jährigen"Corona-Pat" mit sehr vielen Vorerkrankungen .
Aktuelle Behandlung mit Methylprednisol, Antikörpertherapie und Vitamine und Spurenelement. Die letzten Patienten welche wir über den Sommer hatten, waren alles ältere Patienten zwischen 70-92, davon waren 75% doppelt geimpft. Wobei die doppelt geimpfte alle verstorben sind. Ein Patienten der doppelt geimpft war hatte einen rasanten verlauf, dieser ist trotz maximal Therapie innerhalb 1 Tage an einem Multiorganversagen verstorben.

Unsere Normalenpatienten sind überwiegend Patienten mir Lungenvorerkrankung (Lungenemphysem, COPD) wobei viele Patienten sagen nach der Impfung geht es Ihnen immer schlechter, d.h sie hatten vermehrt Dyspnoe, Hämatome, Appetitlosigkeit.

Es ist jetzt fast unerträglich, wir Ungeimpften werden gezwungen uns tgl. zu testen und es wurde uns auch angedroht dies selbst zuzahlen. Die Kommunikation aus der Geschäftsleitung hat einen aggressiven Ton. Viele Ärzte sind auch sehr aggressiv und verstehen es nicht das wir uns nicht impfen lassen, die Impfung sei doch so sicher. Teilweise sind unsere Ärzte schon zum 3x geimpft. Da frage ich mich nur was haben Sie für Informationen. Bei mir auf ITS ist nur die Hälfte der Kollegen geimpft. Die Ungeimpften haben alle Zweifel an der Impfung oder hatten selbst Corona mit meisten ganz milden Verläufen oder fast keine Symptome. Auf den anderen Stationen gibt es auch einige Kollegen die nicht geimpft sind. Es hat sich eine ständig wachsende Gruppe von Kollegen zusammen getan. Wir tauschen uns aus wie es auf jeder Station läuft, suchen das Gespräch mit dem Betriebsrat und der Geschäftsleitung. Leider ist das Interesse auf Augenhöhe schwierig. Viele Kollegen sind auch bereit sich notfalls anders zu orientieren.

Ich glaube wir erreichen nur was wenn wir uns aus allen Kliniken zusammen tun. Denn wir sind viele.
Vielen Dank für Eure tolle Arbeit. Sie ist so wichtig

Video aus Toronto, Kanada Dort zeigen sich 3.000 Krankenschwestern und Ärzte die drohen mit Arbeitsniederlegung wegen ALLE Covid-Lügen "Die Krankenhäuser sind nicht voll von Covid, sie sind voll von Menschen mit Impfschäden"

Es ist bereits zu lesen, dass die Unis nur noch Gespritze reinlassen, also wird das auch zur tödlichen Falle.....lieber gescheit bleiben und daheim bleiben.
"1G-Regel gibt nur im klinischen Bereich in Wien und Innsbruck
Ein Impfnachweis für die Inskription ist aber an keiner der vier Unis nötig. In Wien und Innsbruck gilt für Studenten die 1G-Regel, allerdings im klinischen Bereich - also ab dem ersten Patientenkontakt. Das ist etwa in Wien spätestens am Ende des 2. Studienjahrs der Fall. Damit gibt es eine De-facto-Impfpflicht, da alle Studenten im Rahmen der Ausbildung diesen Bereich durchlaufen müssen".
https://www.vienna.at/1g-2g-3g-unterschiedliche-corona-regelung-fuer-studenten-an-medizin-unis/7108583

Ärzte für Aufklärung im Interview mit Impfarzt, Notarzt und Facharzt für Urologie, Universitätsdozent Dr. MSc. Hannes Strasser aus Hall in Tirol.
Er warnt Kollegen und Kolleginnen vor der 3. Impfung, Haftungsproblematiken und Folgeschäden.
https://t.me/aerztefueraufklaerungoffiziell

Zwei Bekannte D (aus Weimar) und M (aus der Nähe) sagten beide, dass ein Altenheim in Weimar schließen musste, da 32 Alte durch die Spritze getötet wurden, der Rest wurde verlegt.Die gleichgeschaltete Presse erwähnt das nicht, aber die vor Ort wissten es eben doch: Weimar: Verfahren um Corona-Tote in Pflegeheim eingestellt | MDR.DE

Ein Augenzeuge (Arzt):


Seit Israel in Ägypten war, weiß man, dass Satan gerade auf Kinder ein Auge hat, um sie zu töten:

Schockmeldungen in US-Datenbank: Babys von stillenden geimpften Müttern erlitten Blutgerinnsel
"Laut der US-Impfnebenwirkungsdatenbank #VAERS (Vaccine Adverse Events Reporting System) starben zwei Babies kurze Zeit nach der #Impfung ihrer Mütter. In beiden Fällen wurden die #Säuglinge gestillt. Etliche weitere gestillte Säuglinge erlitten teils lebensbedrohliche Schäden wie #Gefäßverstopfungen, allergische Schocks, hohes Fieber und andere Symptome nach der Impfung ihrer Mütter.

Ein sechs Wochen alter Säugling aus New Mexico litt zwei Wochen nach der ersten #Pfizer-Impfung seiner Mutter plötzlich an hohem Fieber; Untersuchungen zeigten Gefäßverstopfungen unter anderem der Herzkranzgefäße. Er verstarb nach mehreren Wochen der Behandlung mit Symptomen, die denen der Kawasaki-Erkrankung glichen.

Beim zweiten Fall erkrankte ein fünf Monate alter Säugling nach der Impfung der Mutter mit der zweiten Pfizer-Dosis. Er hatte Hautausschläge und hohes Fieber. Die Mutter brachte ihn ins Krankenhaus, wo man Verstopfungen kleiner arterieller Gefäße feststellte. Der Säugling wurde hospitalisiert, starb jedoch kurz darauf...."

https://report24.news/schockmeldungen-in-us-datenbank-babys-von-stillenden-geimpften-muettern-erlitten-blutgerinnsel/?feed_id=5345

Ärtztkammer: Aufhören, es gibt Tote:

14.09.2021 Jeder der sein Kind spritzen lässt ist an Verantwortungslosigkeit nicht zu überbieten....
Dieser Junge aus Bronx, NY, hat gerade seine kleine Schwester verloren, nachdem sie den ersten "Piks" des sogenannten COVID-19-"Impfstoffs" bekommen hatte. Er hat ein paar auserlesene Worte dazu.
Quelle:
https://halturnerradioshow.com/index.php/en/news-page/news-nation/bronx-ny-kid-mourns-little-sister-who-died-after-first-jab-of-vax

Auf dem Platz tot umgefallen, wiederbelebt:
Spielabbruch in Dänemark - Fußballprofi kollabiert | Freie Presse - Fußball hat sicher überhaupt nichts mit einer Impfung zu tun.......

Video, als das Mikro noch dummerweise lief: NEU - Der israelische Gesundheitsminister (rechts) hat auf heißem Mikrofon aufgenommen und sagt zum Innenminister (links) "Es gibt keine medizinische oder epidemiologische Rechtfertigung für den Covid-Pass ("grüner Pass"), es soll nur Druck auf die Ungeimpften ausgeübt werden impfen".
https://www.jns.org/caught-on-hot-mic-israeli-health-minister-says-green-pass-not-based-on-epidemiology/

Ibiza: Krankenhäuser sind voll mit Geimpften – Die Impfung wirkt nicht, sondern birgt schwerste Nebenwirkung

Die Krankenhäuser sind voll mit Geimpften. “62% meiner geimpften Patienten haben erhöhte D-Dimere. Alle Nebenwirkungen der Spritze wie Kopfschmerzen, Übelkeit, Schwindel und Müdigkeit können Anzeichen einer Hirnthrombose auf Kapillarebene sein”, warnt der kanadische Arzt Dr. Charles Hoffe.
(Die Webseite scheint jetzt gerade überlastet zu sein.)
https://ibizakurier.de/wenn-das-blut-gerinnt-krankenhaeuser-sind-voll-mit-geimpften-die-impfung-wirkt-nicht-sondern-birgt-schwerste-nebenwirkung/

Von jemandem aus Großbritannien (erpart euch, das Video anzuschauen, so sieht es aus, wenn ein Baby um sein Leben kämpft, vergiftet von Mördern)
„Meine Nichte bekam letzten Monat ihr zweites Kind und während ihrer gesamten Schwangerschaft hat sie sich gegen eine Impfung gewehrt. Einen Monat vor der Geburt des Babys wurde ihr gesagt, dass sie eine Kaiserschnitt und das Krankenhaus und die Ärzte bestanden darauf, dass sie sie nicht ins Krankenhaus lassen würde, wenn sie die Impfung nicht hatte. Bei diesem Druck und der Sorge um die Gesundheit ihres Babys fühlte sie sich gezwungen, sich daran zu halten und die Impfung anzunehmen.
Baby liegt im Krankenhaus, hat unkontrollierbare intermittierende "Jitter", die sich verschlimmern und braucht einen Gehirnscan, da sie es nicht ergründen können, was dies verursacht haben kann."

Tipp: Beim Hausarzt nie über das Thema Impfen reden:

Eintrag: "Das ist kein Fake! Das kann jeder auf den Seiten der KV der einzelnen Bundesländer nachlesen.
Es trägt den schönen Namen „ausschließliche Beratung ohne anschließende Impfung“ (Schlüssel: GOP 88322).
So wird dem Pharma-Mafia-Komplex vergütet alle "Impfverweigerer" übermittelt, die nicht an einer Spritze interessiert sind.
Zum Beispiel hier: https://www.kbv.de/media/sp/COVID-19-Impfung_PraxisInfo_Abrechnung_Dokumentation.pdf"

Bewegende Aussage über den Tod der Freundin nach der Sumpfung. (Anm: Die Leute trauen sich nicht mehr von Impfung zu schreiben, da sie dann zensiert werden und Angst haben, ihre Meinung zu sagen, daher die Änderung)
Sie wollte ihre Tochter in Norwegen wieder sehen, hat sich nur deshalb Sumpfen lassen und ist nun verstorben.
Katrin Kessler aus ihrer Arzt-Praxis
————————————-
Tom Stahls Freiheits Kanal
https://t.me/tom_stahl_freiheits_kanal

• Sein Bruder (1 Jahr älter als er) absolut fit
• Er hat sich am Mo. 16082021 injizieren lassen (Johnson&Johnson)
• Nach einem Tag spukte er Blut
• Nächten Tag: schwindelig - umgefallen - Krankenhaus
• Er hat 11 Blutkonserven bekommen!
• Blutungen konnten trotz zwei Blutplasma-Gaben nicht gestoppt werden!
• Am Do. 19082021 , nach 3 Tagen verblutet - gestorben ! Quelle: Freie Presse Sauerland

PS: Diese neue Regel bedeutet:

"WER INNERHALB VON 14 TAGEN NACH EINEM KOPFSCHUSS VERSTIRBT, IST OFFIZIELL NICHT AN DER KUGEL VERSTORBEN‼️“🔥🔥https://www.gloria.tv/share/FSkTQsKxCyP96q1QBZwG2SdhC

Swiss Policy Research (https://swprs.org/schweizer-kind-stirbt-an-covid-impfung/)
Schweizer Kind stirbt an Covid-Impfung
Laut Berichten von Angehörigen starben Ende August ein erstes Schweizer Kind sowie eine 25-jährige Walliser Lehrerin unmittelbar durch die Covid-Impfung.

Nie mit geimpften Piloten fliegen:

Pilot erleidet während des Fluges einen Schlaganfall und stirbt: Gibt es einen Zusammenhang mit der Covid-Impfung?

Pilot erleidet während des Fluges einen Schlaganfall und stirbt: Gibt es einen Zusammenhang mit der Covid-Impfung? - uncut-news.ch (uncutnews.ch)

Der Genozid im schrecklichen Einzelfall:
"Dieses Video soll das Andenken an meine geliebte Freundin Sue ehren und ihre Geschichte erzählen, die am 26. August 2021 an den Folgen des "Impfstoffs" starb. Obwohl die erste “Genspritze Sue sehr krank machte, nahm sie die zweite Impfung vor und litt brutal darunter - ihr Körper griff sich schnell selbst an, bevor er völlig zusammenbrach. Ihre Symptome waren bizarr, entsetzlich und endeten schnell tödlich.
Ich bin Zeuge der unnötigen Qualen und des schrecklichen Todes einer liebenswerten, warmherzigen und intelligenten Frau, die ihre eigenen Zweifel beiseite schob, weil sie glaubte, das Richtige zu tun. Ein vorübergehendes Nachlassen der Vernunft und des kritischen Denkens - und ein Nachgeben gegenüber dem unerbittlichen Druck der Schuldgefühle - kostete Sue ihr Leben. Mit Liebe und Dankbarkeit.”
Quelle: https://www.bitchute.com/video/zzLdieJuwu6x/

Herr Jesus, komme bald!

   15.09.2021 Ein Freund schreibt gerade, der Tod geht um hier. Dazu ein Gedicht, da sich die Geschichte vor unseren Augen wiederholt:

Schwarze Milch der Frühe wir trinken dich nachts
wir trinken dich mittags der Tod ist ein Meister aus Deutschland
wir trinken dich abends und morgens wir trinken und trinken
der Tod ist ein Meister aus Deutschland sein Auge ist blau
er trifft dich mit bleierner Kugel er trifft dich genau (Paul Celan)

Was wir hier auch geahnt hatten (nachdem Söder auf mehreren verschiedenen Impfbildern mit versch. Ärzten zu sehen war, die ihm angeblich alle eine Impfung verpasst hätten - hat aber eh keiner mehr geglaubt). Warum ist von denen keiner gespritz? Weil sie munter weiter machen.

"WIe zu erwarten gewesen:
FAKE IMPFUNGEN FÜR DIE ELITE
„Meluzzi: In hohen Kreisen wurden falsche Impfstoffe hergestellt, das haben sie auch mir vorgeschlagen
Prof. Alessandro Meluzzi: "Viele derjenigen, die geimpft wurden, haben ab einem bestimmten Bereich falsche Impfungen erhalten. Ich kann das bestätigen, weil sie es mir auch vorgeschlagen haben. Wissen Sie, was meine Antwort war, die mich für verrückt erklärt hat? Weil ich mein Karma nicht beschmutzen will. Und das ist das Einzige, was mir heute noch den Mut gibt, hier zu kämpfen und mich nicht wie eine Ratte im Keller zu verstecken“.“
https://www.imolaoggi.it/2021/08/21/meluzzi-hanno-fatto-falsi-vaccini/

 

Fassen wir mal die letzten 18 Monate zusammen:
• es wird keine Maskenpflicht geben - und sie dauert immer noch
• es wird keinen 2. Lockdown geben - wir bereiten uns auf den 4. vor
• keiner wird im Lockdown seinen Job verlieren - Hunderttausende Betriebe melden Insolvenz an
• jedem steht Soforthilfe zu - wenn sie genehmigt wird, muss sie zurückgezahlt werden
• die Wahrscheinlichkeit an Corona zu sterben beträgt 0,2% - wir verlängern die epidemische Lage zum xten Mal
• wir stehen kurz vor der Triage - wir schließen 22 Krankenhäuser
• wenn jeder ein Impfangebot hatte werden die Maßnahmen beendet - die 3. Spritze winkt und wir diskutieren über 2G
• die Impfung schützt - es gibt tausende von Impfdurchbrüchen, Tendenz steigend
• es wird keine Impfpflicht geben - Gesunde müssen draußen bleiben
• es sind nur Impfanregungen - wir müssen unsere Tests selber zahlen
• die Impfung ist freiwillig - Schulen und Arbeitgeber dürfen Impfstatus abfragen
• eine Impfpflicht ist verfassungswidrig - Ungeimpfte werden mit einem Lockdown rechnen müssen
• die Impfung ist sicher - Tausende sind daran gestorben, Hunderttausende Nebenwirkungen bekannt
• Kinder sind keine Pandemietreiber - wir müssen Kinder impfen
• es wird nicht mit zweierlei Maß gemessen - volle Fußballstadien erlaubt, Besucher von Konzerten nur in „Boxen“
• keiner wird diskriminiert - am CSD dürfen alle feucht fröhlich knutschen, Corona Demo wird verboten und niedergeknüppelt
• jeder darf seine Meinung äußern - wird dann nur gesperrt, überwacht oder als rechts bezeichnet
• 80% der Corona Todesfall Zahlen waren falsch - wir gehorchen weiter dem Inzidenzwert
• die Intensivbetten Belegung wurde gefälscht um Geld zu kassieren - wir verbreiten weiter Panik
• in Israel liegen durchgeimpfte auf den Intensivstationen - wir testen gesunde Menschen
• die Impfung hat eine angeblich reguläre Zulassung - wir müssen Haftungsausschluss unterschreiben
• Drosten sagt wir brauchen nach der Impfung eine Infizierung - Lauterbach predigt einen Lockdown und eine Spritze nach der anderen
• tausende Ärzte und Virologen widerlegen die Corona Hysterie - alles Querdenker
Und ihr fragt uns allen Ernstes, warum wir da nicht mehr mitmachen!?
https://t.me/coronawahrheit

Herr Jesus, komme bald!

15.09.2021 Ein Bruder und Freund teilt mir heute traurig mit, dass ein anderer Bruder (wohl selbst Arzt) im Impfzentrum geimpft wurde, und daraufhin einen Herzstillstand erlitt. Wie es ihm geht und ob er reanimiert werden konnte, weiß ich noch nicht.

Die Mörder wollen auch an unsere Kinder ran:
Taub, blind und tot: erste Zahlen zu den Nebenwirkungen von Impfungen bei Kindern - uncut-news.ch (uncutnews.ch)

‼️Ich will nur mein Leben zurück, sagt eine 16-Jährige, die nach einem Pfizer-Impfstoff neurologische Symptome entwickelte‼️
In einem exklusiven Interview mit The Defender beschrieben die 16-jährige Sarah Green und ihre Mutter Sarahs neurologische Symptome nach der Impfung mit Pfizer und wie die Ärzte nicht anerkennen wollten, dass der Impfstoff daran schuld sein könnte.
Sarah Green war eine gesunde 16-Jährige – bis sie nach einer Impfung mit dem COVID-Impfstoff von Pfizer neurologische Probleme entwickelte. Aber die Ärzte sagten, ihr neues Zittern, ihre Tics und ihre lähmenden Migräneanfälle könnten unmöglich durch den Impfstoff verursacht werden.
Ganzer Artikel
UncutNews

16-09-2021

Rechtsanwalt Füllmich: Der wahre Grund für Covid und den Great Reset: Die EZB ist so gut wie pleite und kann nur noch Geld künstlich drucken, aber das Wichtigste: die Pensionskassen sind leer. Reiner Fullmich erklärt, wie das europäische Bankwesen bankrott ist und die Leute später keine Renten mehr ausbezahlt bekommen. Deswegen wird auf "Teufel komm raus geimpft", damit möglichst wenige überleben und damit die Menschen krank oder tot sind und sich nicht wehren können, wenn sie erfahren, dass sie keine Pensionen/Renten mehr bekommen. All dies hat die berüchtigte Davos Mafia eingeleitet, aber das wisst ihr ja bereits seit meinem Buch totaler Crash. https://www.amazon.de/dp/B0892DCK6H

Tote Ärzte, tote Mütter: Warum fallen so viele Menschen plötzlich tot um? (wochenblick.at)

In letzter Zeit häufen sich Berichte von plötzlich und unerwartet Verstorbenen. Mysteriös ist der Fall aus dem Landesklinikum Wr. Neustadt, wo binnen weniger Tage gleich zwei Ärzte im Alter von 46 und 52 Jahren aus ungeklärter Ursache verstarben. In Oberösterreich ist eine erst 38-jährige Mutter im Beisein ihrer zweijährigen Tochter tot aufgefunden worden – Thrombosen dürften die Ursache sein. Wodurch wurden diese ausgelöst? Und warum bricht beim Wiener City Marathon ein 40-jähriger Läufer tot zusammen, am selben Tag, an dem ein 58-Jähriger plötzlich tot von seinem Fahrrad fällt?

Mysteriöser Tod zweier Ärzte

In den letzten beiden Wochen tauchen verstärkt Berichte über ungeklärte, plötzliche Todesfälle auf. So ging kürzlich der schockierend frühe Tot zweier Ärzte an der Landesklinik Wiener Neustadt durch die Medien. Die Todesursache bleibt allerdings im Dunklen. Auch die Stellungnahme der Klinik gegenüber dem Wochenblick bringt kein Licht in die Sache. Denn woran der Chirurg Dr. Stefan Halper (46) und der Betriebsarzt Dr. Keyhan Hariri (52) tatsächlich gestorben sind, darüber hält man sich seitens des Krankenhauses bedeckt. Unter Berufung auf den Datenschutz wird auch der Impfstatus der beiden Ärzte nicht bekanntgegeben. Allerdings sollen bereits rund 80% der angestellten Ärzte doppelt geimpft worden sein – entweder mit BioNTech/Pfizer oder AstraZeneca. Eine Corona-Infektion hatten laut dem Spital beide Ärzte nicht.

Mutter wird tot neben 2-jähriger Tochter gefunden

In Ried war eine Zweijährige mindestens 24 Stunden alleine mit ihrer toten Mutter in der Wohnung. Die erst 38-Jährige verstarb aufgrund von Lungenembolien ausgelöst durch Thrombosen, wird vermutet. Vor Gerinnungsstörungen wie Thrombosen oder der Autoimmunerkrankung Thrombozytopenie warnen die Impfstoff-Hersteller sogar selbst in ihren Rote-Hand-Briefen (Wochenblick berichtete), die sowohl hier beim BASG (Bundesamt für Sicherheit und Gesundheitswesen) als auch hier beim Paul-Ehrlich-Institut abgerufen werden können. Auch vor Herzmuskelentzündungen vor allem bei jungen Männern wird gewarnt.

Marathonläufer, Fahrradfahrer, Waldspaziergängerin – alle tot, Ursache unklar

Ungeklärt ist auch das jähe Versterben eines Marathonläufers beim Citymarathon in Wien am Sonntag. Aus heiterem Himmel brach der 40-jährige Sportler urplötzlich zusammen – tot. Als Todesursache wird Herz-Kreislauf-Versagen angegeben. Knapp 93% der Starter sollen doppelt geimpft gewesen sein. Am selben Sonntag wurde in Vorarlberg ein 58-jähriger Radfahrer neben seinem Fahrrad liegend aufgefunden – ebenfalls tot. Mutmaßliche Ursache: ein Herzinfarkt. Und Anfang September wurde in einem Waldstück im oberösterreichischen Mühlviertel eine 47-Jährige tot aufgefunden. Bei der Obduktion konnte kein Fremdverschulden festgestellt werden.

Gibt es eine Verbindung?

Eine derartige Häufung von plötzlichen und ungeklärten Todesfällen, wann hat es das schon einmal gegeben? Ist das nur Zufall, oder könnte es etwas geben, das all diese Todesfälle verbindet? Gibt es etwas, wozu momentan seitens der Regierung alle Menschen gedrängt werden? Vor dem Hintergrund, dass gerade Thrombosen und Herzschäden bekannte und auch offiziell bestätigte Nebenwirkungen der Corona-Impfungen sind, muss man sich fragen, ob hier ein Zusammenhang besteht. Sollte das nämlich der Fall sein, könnte es womöglich sehr bald noch viele mehr dieser „ungeklärten“ Todesfälle geben.

Auf Alternativen Medien sieht man in Polen und Brasilien die Straßen voller Menschen, die gegen den neuen Holocaust demonstrieren, soviel ich weiß, kommt im deutschen Staatsvernsehen davor gar nichts, damit niemand hier auf dumme Gedanken kommt. https://t.me/impftote_2020/8400

Was jetzt tatsächlich exponentiell ansteigt: die Corona-Todesfälle mit Impfung

 

Testpflicht auch für Genesene: Corona-Knast soll Innviertler zur Impfung zwingen! (wochenblick.at)

Reiner Fuellmich hat Beweise, wie die Eliten die Pandemie vorantreiben, um die Bevölkerung zu reduzieren und den von ihnen selbst verursachten wirtschaftlichen Zusammenbruch zu verschleiern.
Rechtanwalt Reiner Fuellmich hat Beweise, wie die Eliten die Pandemie vorantreiben, um die Bevölkerung zu reduzieren und den von ihnen selbst verursachten wirtschaftlichen Zusammenbruch zu verschleiern. - uncut-news.ch (uncutnews.ch)

Kenne zwei Rentner, die schriftlich aufgefordert wurden, sich vergiften zu lassen, warum? Weil die viel Geld kosten. Warum hat man genau mit denen angefangen? Eigetlich kar, man hätte ja auch die Leistungsträger vergiften können, d.h. die Mörder wissen, was sie tun. Ein Bekannter sagte, nun sind seine Behinderten dran, einige wurden schon vergiftet mit entsprechenden Auswirkungen auf die Gesundheit, warum also erst die Alten, dann die Behinderten? Klar, bringen nichts und kosten Geld, also weg damit.

Schockierend, CDC listet jetzt geimpfte Todesfälle als ungeimpft auf - uncut-news.ch (uncutnews.ch)

Dr. Leist, eine Gynäkologin, die Kinderwunschbehandlungen durchführt und feststellt, dass Frauen nach Impfungen zu ca. 80 % weniger schwanger werden! https://t.me/impftote_2020/8387

https://sciencefiles.org/2021/09/14/mit-der-impfung-kamen-sars-cov-2-und-der-covid-19-tod-in-die-mongolei-korrelation-oder-kausalitat/
Mit der Impfung kamen SARS-CoV-2 und der COVID-19-Tod in die Mongolei: Korrelation oder Kausalität?
Das glaube ich sofort, da man mit der Spritze ja erst die Erreger bekommt, die man zuvor nicht hatte, sodass dort wie in Israel mit der Impfung auch die Corona Zahlen steigen. Wer ist so blöd, und spritzt sich einen Feind rein, den er zuvor nicht hatte, sagte ein Chefarzt zur Impfung.

17.9.2021

Lukas 21.24 Καὶ πεσοῦνται στόματι μαχαίρας, καὶ αἰχμαλωτισθήσονται εἰς πάντα τὰ ἔθνη· καὶ Ἱερουσαλὴμ ἔσται πατουμένη ὑπὸ ἐθνῶν, ἄχρι πληρωθῶσιν καιροὶ ἐθνῶν. Und sie werden durch (die) Schärfe (des) Schwertes fallen, und sie werden gefangen weggeführt werden zu den allen Völkern, und Jerusalem wird zertreten werden von Völkern, bis (die) Zeiten von Völker erfüllt sein werden.

Nestle-Aland hat sich leider auf eine Handschrift (unkorr. Vaticanus) gestützt, in der ein Schreiber meinte, es müsste μαχαίρης („des Schwertes“) lauten, obwohl es diese Form nicht gibt, sondern es handelt sich um ein α purum (nach ρ bleibt α auch im Genitiv), d.h. α bleibt unbedingt im Genitiv auch vorhanden, dazu gibt es keine Ausnahmen. Damit wird die damalige Unkenntnis der griechischen Sprache im Raum Ägypten deutlich, und man hat Richtiges falsch verbessert (Verschlimmbesserung) statt es zu lassen, wie es da steht. Dies wurde in Nestle-Aland systematisch von richtig (im Original) zu falsch (dort) geändert (Hebräer 11.34; 11.37; Offb. 13,14). Diese Form gibt es nur noch in der LXX und später, als Griechisch immer mehr unterging (z.B. bei Nonnus, 5. Jahrhundert n. Chr.). Diese eindeutig falsche Form hat auch nur der unkorrigierte Codex Vaticanus (wurde dann aber korrigiert), Delta und 124, d.h. 99,99% der Handschriften, d.h. die Überlieferung, kennen diesen Fehler nicht.

Für mich ein lupenreiner und eindeutiger Abschreibfehler, praktisch nicht belegt, und leider ein gefundenes Fressen für Gegner von Gottes Wort, die drucken das gleich ab, und suggerieren, Lukas konnte kein Griechisch, obwohl das Gegenteil stimmt.

Impfstoffe versagen in Singapur: Fälle steigen trotz 80%iger Impfrate an (Anmerkung: Wer die Sache geblickt hat, würde sagen "wegen" nicht "trotz", da man sich ja die Erreger selbst reinspritzt):
Singapur ist ein selbsterklärter technokratischer Staat. Nachdem es 80 % seiner Bevölkerung geimpft hat, steigen die Neuerkrankungen rasant an. Die Lösung? Mehr Menschen müssen geimpft werden. So wird die Schuld auf die Ungeimpften geschoben, während die Nation unter strengen Maskenauflagen, sozialer Distanzierung usw. bleibt.
https://www.technocracy.news/vaccines-fail-singapore-cases-rise-despite-80-vaccine-rate/

Kaum Meldungen über COVID-19-Tote, aber viele über Todesfälle nach der Impfung https://de.rt.com/international/124125-statt-meldungen-uber-covid-tote/

Neun Berichte über 12- bis 15-Jährige, die nach einer Covid-19-Injektion gestorben sind.

Berichte 5-9 (Berichte 1-4 siehe vorherige Nachricht)

Bis 27. August 2021 an VAERS (USA) gemeldet:

5. Tod eines 13-jährigen Jungen: Herzstillstand – 17 Tage nach Pfizer-Injektion

Info: "Der Patient ist ein 13-jähriger, zuvor gesunder Mann, der nach einem außerklinischen Herzstillstand, der im Zusammenhang mit einer großen Kleinhirnblutung als Folge einer Hirnläsion festgestellt wurde, eingeliefert wurde"

Link: https://medalerts.org/vaersdb/findfield.php?IDNUMBER=1431289

6. Tod eines 13-jährigen Jungen: Unbekannte Todesursache 3 Tage nach Moderna-Injektion

Info: "Drei Tage nach der Impfung gestorben; 13-jähriger Junge stirbt drei Tage nach der Moderna-Impfung"

Link: https://medalerts.org/vaersdb/findfield.php?IDNUMBER=1463061

7. Tod eines 15-jährigen Jungen: 4 Tage nach der zweiten Pfizer-Injektion

Info: „Kind brach auf einem Fußballfeld zusammen, während er in einem örtlichen Lager Fußball spielte. Die Wiederbelebung wurde sofort eingeleitet. Der Patient erhielt am Sonntag, den 18.07.2021, seinen zweiten Covid-Impfstoff. Gestorben am 22.07.2021"

Link: https://medalerts.org/vaersdb/findfield.php?IDNUMBER=1498080

8. Tod eines 13-jährigen Mädchens: 26 Tage nach der Pfizer-Injektion

Info: "Patient kam über EMS in ventrikuläre Tachykardie, reagierte aber. verschlechterte sich zu pulsloser ventrikulärer Tachykardie, PEA und schließlich zum Tod".

Link: https://medalerts.org/vaersdb/findfield.php?IDNUMBER=1505250

9. Tod eines 15-jährigen Mädchens: Herzstillstand – 27 Tage nach Pfizer-Injektion

Info: "Eine 15-jährige Patientin erhielt (COMIRNATY) am 11.07.2021 07:30 (im Alter von 15 Jahren) als Dosis 1, einzeln zur COVID-19-Impfung. Die Patientin verstarb am 07. August 2021. Eine Autopsie wurde nicht durchgeführt. Todesursache: Anoxie zerebraler und Herzstillstand "
Link: https://medalerts.org/vaersdb/findfield.php?IDNUMBER=1592684

 

Ein Bruder berichtet mir gestern, wie der Irrlehrer HP Wepf (leugnet analog zu den Zeugen Jehovas nicht die Gottheit, sondern die Menschheit des Herrn Jesus, beides sind falsche "Christusse" und können niemand erlösen - er wäre also nicht der Sohn Davids etc., nach der Sekte Biblekreis.ch) in Facebook Gläubige und geliebte Kinder Gottes auffordert, sich umbringen oder an Leib und Leben schädigen zu lassen, indem er ihnen den Glauben abspricht, wenn sie sich nicht wie er tödliches Gift einspritzen. Leider schlägt das Gift, wie Untersuchungen zeigen, auch auf das Gehirn und die Geimpften werden aggressiv, da das Gift im Hirn ja, wie nachzulesen ist, schwere neurologische Schäden hinterlässt, die unzäligen Nanopartikel werden auch nie wieder aus dem Körper herauszubekommen sein, da die Geimpften merken, dass sie den Tod in sich haben und das nun auch anderen wünschen, statt vor Gott Buße zu tun. Ich habe dem Bruder geraten, sich vom Bösen fern zu halten, ich hoffe, er tut es, und die Sache dem Herrn Jesus zu übertragen. Etliche andere haben Herrn Wepf Gott übergeben. Der Schaden an Kindern Gottes wird nun immer größer, aber die Torheit des falschen Propheten ist nun allen offenbar geworden, wenn er nun den Tod von Kindern Gottes predigt, so ist man sich hier nun einig, dann ist der falsche Geist Satans manifestiert. Ich habe es nicht vor, mir die Schmierereien noch eigens durchzulesen, da aus einer giftigen Quelle nichts Gesundes kommt, lehrmäßig und nun auch körperlich.

Positiv: Der Bruder (Name ist mir bekannt, ich hatte zuvor schon von ihm gehört), der sich im Impfzentrum gegen den Rat der Hausärztin, die es ablehnte, zu impfen, ist noch am Leben, liegt im Krankenhaus, nach einem wohl Herzstillstand aber die Schäden sind nie mehr zu beheben, traurig. (UPDATE: Der Bruder lebt noch, liegt im Krankenhaus) Br. S. teilte mir in einem Gespräch mit, dass ein Bekannter ihn von einem Todesfall nach einer Impfung informierte, ich meine in Baden-Würtenberg.

 

TOD VON KLEINKINDERN DURCH ÜBERTRAGUNG VON SPIKE-PROTEINEN DURCH DEREN GEIMPFTE MÜTTER - WENN SICH DIESE STUDIE BESTÄTIGT, IST DER TEUFEL LOS! (Anmerkung: Wie Christen aus der Offenbarung wissen, wird Satan tatsächlich auf die Erde kommen - das ist nun der Vorgeschmack):

Nun dürfte eine weitere, noch nicht peer-reviewte Studie die Diskussion weiter befeuern. Der Titel: „Die Covid-19-Impfung erhöht die Sterblichkeit von ungeimpften Kindern in Europa.“ Hervé Seligmann hat zwischen Januar und Mai dieses Jahres ungeimpfte Kinder im Alter von 0 bis 14 Jahren aus 22 europäischen Ländern analysiert. Bei den Zahlen der erfolgten Impfungen in der Gesamtbevölkerung bezieht er sich auf „Ourworldindata“ und bei der wöchentlichen Gesamtsterblichkeit auf „Euromomo“.

Eine seiner zentralen Erkenntnisse: „Indirekte Wirkungen der Covid-19-Vakzine, mutmaßlich durch Impfstoff-Shedding von Spike-Proteinen und/oder anderen Molekülen, erhöhen die Gesamtmortalität bei den Ungeimpften – insbesondere in der frühen Phase, in der die Impfung nachteilige Auswirkungen auf die Geimpften hat.“ Impfstoff-Shedding bezeichnet die Übertragung von Spike-Proteinen oder Begleitstoffen von Geimpften auf Ungeimpfte durch die Ausscheidung von Flüssigkeiten wie Schleim (durch Husten oder sogar normale Atmung) oder auch Muttermilch.

Seligmanns Daten zeigen einen Anstieg der Sterblichkeit in den Wochen nach der Impfung in Europa.
„Insbesondere Kinder entwickeln unerwünschte Impfreaktionen“, schreibt Seligmann. Besonders beunruhigend sei, dass die unerwünschten Wirkungen mit der Zeit zuzunehmen scheinen. Dies schließe aber nicht aus, dass Impfstoff-Shedding auch ungeimpfte Erwachsene jedes Alters betrifft.

Ein trauriges Beispiel ist der Tod eines fünf Monate alten Babys in den USA, das innerhalb von zwei Tagen starb, nachdem die Mutter ihre Impfung mit dem Pfizer-Vakzin erhalten hatte. Die Mutter wurde am 17. März geimpft, tags darauf lief das Baby rot an, bekam Fieber, weigerte sich zu essen und hörte nicht auf zu weinen. Im Krankenhaus fanden die Ärzte einen hohen Anteil an Enzymen in der Leber – ein Zeichen für eine Vergiftung.

Das Baby starb innerhalb von zwei Tagen. Laut des Meldesystems für Verdachtsfälle unerwünschter Wirkungen von Impfstoffen in den USA (VAERS) gab es für dessen Tod keinen anderen Grund als die indirekte Wirkung der Impfung, nachzulesen im VAERS-System unter der Ereignisnummer 1166062-1.

„Bei den unter 15-Jährigen, die nicht geimpft sind, beginnen die unerwünschten Wirkungen drei bis vier Wochen nach der Impfung und nehmen allmählich bis zum Ende des untersuchten Zeitraums, also 20 Wochen nach der Impfung, zu“, beobachtete Seligmann. Auf der Ebene der Gesamtpopulation der Kinder unter 15 Jahren in den 22 untersuchten Ländern führe die Impfung von einem Prozent der Erwachsenen zu einem Anstieg der durchschnittlichen wöchentlichen Todesrate ungeimpfter Kinder um acht Prozent.

https://reitschuster.de/post/kinder-koennen-an-spike-protein-von-geimpften-sterben/?fbclid=IwAR0yoNPUtscxHA3NATHXeOwxp7Bj5e-TmeU0I8O71sLyyycTFYeTiNboMOQ

 Offenbarung 16:2 Und der erste ging hin und goß seine Schale aus auf die Erde; und es kam ein böses und schlimmes Geschwür an die Menschen, welche das Malzeichen (Charagma wird für den Biss einer giftigen Schlange gebraucht, die damit ihr Gift in den Körper spritzt, daher auch "Injektion, Biss" statt Malzeichen ggf. genauer), des Tieres hatten und die sein Bild anbeteten.

Kenne leider selbst Fälle, die Krebs nach der Impfung bekamen, nun auch offiziell:

20-FACHER ANSTIEG VON KREBS BEI "GEIMPFTEN"
"Oh mein Gott..."
Dr. Ryan Cole aus Idaho, USA, ist ein zertifizierter Pathologe und Inhaber & Betreiber eines Diagnostiklabors. Er berichtet, dass er bei "geimpften" Patienten einen massiven Anstieg verschiedener Autoimmunerkrankungen und Krebserkrankungen feststellt.
Dr. Ryan Cole from Idaho, USA, is a board certified pathologist and owner & operator of a diagnostic laboratory. He reports seeing a massive increase in various autoimmune diseases and cancers in "vaccinated" patients.
➥ Zum lifesitenews-Artikel🧾

 

Ich erhielt einen Anruf eines Besuchers der AV Pfarrgasse Ingolstadt, der mir berichtet, dass dort wohl alle wie Manuel Seibel oben angeordnet gespritzt sind, und der Besucher mir sagte, er wäre auch dazu aufgefordert worden und man hätte von ihm Abstand gehalten. Ich hoffe, er besucht die Sekte nie wieder, zumal es nun lebensgefährtlich wird.

Dass Ärtze nicht das Leben, sondern den Tod bringen, ist aus der Geschichte bekannt. Zu Pestzeiten gingen die Ärzte auch um und verabreichten angebliche Heilstoffe (Quecksilber), das wusste auch Goethe noch im Faust, an denen die Leute starben (Span. Grippe genau so), heute auch nicht anders, siehe das Schreiben unten, wie Patienten erpresst werden. Leider lernen "Ärzte" heute an Unis nur noch welches Gift man bei welcher Krankheit verschreibt, sind praktisch nur noch Dealer der Pharma-Lobby, ich rede nur aus jahrelanger Erfahrung, Pillen weglassen und man kann gesund alt werden, Killer Nr. 1 Fettsenker, da die den Alten das Fett aus dem Hirn senken und die dann Alzheimer kriegen, da das Hirn nichts wichtiger braucht als Fett, Blutdruck wird auf 120 gesenkt, damit ja nichts mehr im Kopf ankommt und dann die guten Magenschutz-Pillen, die nichts bringen außer Knochenentkalkung und und und, da die Säure sich dann anderswo ablagert. Reine Erfahrungwerte. Ärzte sind nur für OPs zu gebrauchen, sonst lieber auf Gott vertrauen, das hat Asa auch nicht gemacht, und es bekam ihm nicht. Arzte sind nicht die besseren Menschen, leider, das weiß man seit sie in KZ und bei der SS die Leute umbrachten, heute tun sie es auch wieder, gibt aber auch Ausnahmen. Die Frau unten wurde auch gegen Geld der Kasse gemeldet, die ist nun registriert, wenn der Impfzwang kommen sollte, außer der Herr Jesus erlöst uns vorher, dann kommen die, wie heute die moblien Impfteam mit der Bundeswehr, ich kenne genug Fälle von Zwangsimpfungen heute schon, eine Frau wehrte sich noch, ist heute tot (Oma von Frau P.)

Der US-amerikanische Regionalsender WXYZ-TV startete vor Kurzem eine Umfrage. Der Sender wollte wissen, ob die Zuhörer nicht geimpfte Angehörige durch COVID-19 verloren haben. Doch die Reaktionen waren anderer Natur: Es gab zahlreiche Rückmeldungen zu Todesfällen nach der Impfung.
Der in Detroit, Michigan, ansässige US-amerikanische Regionalsender WXYZ-TV veröffentlichte letzte Woche einen Aufruf auf Facebook. Er fragte seine Zuhörer, ob bei Ihnen nicht geimpfte Bekannte an COVID-19 gestorben sind. Es folgten viele Rückmeldungen von Menschen, die tatsächlich jemanden verloren hatten oder über schwere Komplikationen berichteten. Alle waren kurz zuvor bzw. einige Tage, Wochen oder Monate vorher geimpft worden.
Mutflash (https://t.me/Mutflash)/WWG1WGA Telegram (https://t.me/WWG1WGAWORLDWIDE)

Traueranzeige auf Deutsch: Meine 27 Jahre alte wunderbare Nichte, eine Ärztin, voll geimpft, behandelte Covid Patienten bis zu ihren letzten Tagen, hatte einen Impfdurchbruch (Anm. das Gift tötete sie) von der Delta Variante (Anm.: Ok, der scheint die Story noch zu glauben). Starb an Embolie (Anm: bekannte Todesursache nach Impfung). Bitte betet für meine Schwester die in schrecklichen Qualen  wegen dem Verlust ist.

www.t-online.de (https://www.t-online.de/nachrichten/deutschland/id_90671890/corona-spahn-corona-tests-fuer-schwangere-ab-2022-kostenpflichtig.html)
100 Millionen Impfdosen in Deutschland verabreicht
Ungeimpfte werden ab Oktober ihre Corona-Tests zahlen müssen – mit einigen Ausnahmen. Doch der Gesundheitsminister will bald noch mehr Menschen zur Kasse bitten. Alle Infos im Newsblog.

Mutige Frau, deren Freund sie ermordet haben, Schäuble weiß also direkt bescheid, was er macht, Video, bitte mehr Mut wie die Frau "sie laden alle in der Regierung große Schuld auf sich"
Die Frau aus dem Schäuble-Video – Sandra Voßler im Interview bei Mutigmacher TV - Mutigmacher e.V.

Bill Gates der hinter dem Massenmord steht (unter anderem) und auch schon Jens Spahn daher beusuchte (siehe Video, wo er das selbst sagt, ich kannte noch andere):

Bill Gates „Impfen ist die beste Art der Bevölkerungsreduktion“

„Zuerst haben wir die Bevölkerung. Heute leben 6,8 Milliarden Menschen auf der Welt. Es geht auf etwa 9 Milliarden zu. Wenn wir sehr erfolgreich mit neuen Impfstoffen, der Gesundheitsversorgung und Reproduktionsmedizin sind könnten wir das wohl um 10% bis 15% senken, aber zur Zeit sehen wir eine Steigung um 1,3.“.

Anmmerkung: Leider hat er recht, wie die Realität nun zeigt, wenn ich allein schon 7 verifizierte Todesfälle nach der Todesspritze kenne und ich habe einen kleinen Dunstkreis......Video ist dort zu sehen, wer es nicht glaubt. Das Grinsen wird ihm bald vergehen, der Herr Jesus ist nahe!

Bill Gates gibt dabei offen zu, dass die Impfstoffe der Bevölkerungsreduktion dienen. Ihm zufolge müssen täglich 350.000 Menschen beseitigt werden, um die Population stabil zu halten.

Ich meine, dass er seine satanischen Ziele durchaus erreicht, auch gefördert von falschen Brüdern, die bei Bibelkreis, die Leuten an Satan überliefern.

19.09.2021

 

Statement von Br. Wunderlich, das über das Zusammenkommen von Christen unter dem wohl kommenden Impfzwang handelt. Ich kenne schon zwei Gruppen, wo Geimpfte und Ungeimpfte getrennt werden, die einen dürfen ohne Abstand und Maske unten sitzen, die Ungespritzen kommen auf die Strafbank nach oben und werden auch mit Schildern an den Sitzen wie in der Apartheit in Südafrika abgesondert. Die AV hat unter der Leitung deren Chefs M. Seibel und seines Ministers S. Drüeke den Mitgliedern angewiesen, sie mögen sich das Gift injizieren lassen, auch in Ingolstadt, wie mir ein Besucher mitteilte, wird dies gemacht, sodass er als Ungeimpfter gemieden wurde und ihm gesagt wurde, alle (oder fast?) sind schon geimpft und man würde noch ein Auge zudrücken, genau wie es Stefan Drüeke eben propagiert, auch andere AV Videos leugnen die kritische Gesamtlage und lullen ihre Mitglieder ein, auch hier in Ingolstadt, alles wäre nun im Griff und man hätte seine Freiheiten wieder. Hier etwas Vernünftiges dazu als Pdf - Wie unter dem Gesangsverbot wird man sich nur noch im Untergrund schriftgemäß versammeln können, leider haben die Gruppen Angst, dass man ihnen die Zusammenkünfte verbietet und so machen sie unter Regress auf Römer 13 alles mit. Mit der derzeitigen falschen Auslegung von Römer 13 könnte man auch das Malzeichen akzeptieren, denn das kommt ja auch von der Obrigkeit. Andere Geschwister im Untergrund beten um Leidensbereitschaft in der Erwartung des Kommens des Herrn Jesus.


Ein Leserbrief:
Hallo Frank, meine Frau ist Krankenschwester auf der Intensivstation im Aachener Klinikum.
Dort haben vor ca. Drei Wochen 30 OP Schwestern auf einem Schlag gekündigt! Die Gründe sind offiziell nicht bekannt...jedoch sind die Auswirkungen umso deutlicher.!
In der Abteilung meiner Frau sind ca 20 Stellen unbesetzt!
Viele doppelt geimpfte Kolleginnen meiner Frau werden sich definitiv nicht die dritte Spritze holen, obwohl diese seitens der Klinikleitung schon stark beworben wird!
Und nur mal nebenbei, bei meiner Frau liegen ebenfalls mehr doppelt geimpfte als ungeimpfte und das sund auch noch die Sorgenkinder auf der Station. Der jüngste ist 18 Jahre und liegt seit ca. 4 Wochen im Vollkoma (Herzinfarkt im Fittnesstudio). Ein 31 jähriger im vollkoma (Herzinfarkt) und ein 38 jähriger ebenfalls mit Herzinfarkt!
Der Rest ist nicht wegen Corona dort! Auf den Normalststionen liegen ein paar harmlose fälle mit Grippe, insgesamt 7!

Eine Richtigstellung des Falles des getöteten Jungendlichen, wo manche Details nun erst ans Licht kamen:
+++ R I C H T I G  S T E L L U N G +++
Es geht momentan eine Audiobotschaft einer unbekannten Frau umher in der sie sagt, eine Frau Dr. Kern aus Tharandt habe ihren Sohn geimpft und er sei daran (Gehirnthrombose) verstorben.
Diese Botschaft ist so F A L S C H!
Richtig ist:
- Frau Dr. Kern hat eine Arztpraxis in Tharandt
- ihr Mann ist Chefarzt einer Dresdner Klinik
- beide haben/hatten einen Sohn
- der Sohn hat sich gegen COVID impfen lassen
- nach dieser Impfung ist er verstorben an einer Gehirnblutung
..
FALSCH ist:
dass Frau Dr. Kern ihren Sohn geimpft hat.
R I C H T I G ist:
dass sie
A B G E L E H N T hat ihren Sohn zu impfen UND dieser, weil er in den URLAUB fahren wollte, sich "woanders" hat impfen lassen.
E R G E B N I S:
Auf Grund der Sprachaufnahme ergeht ein übelster Shitstorm über diese MUTTER und Ärztin. Sie befindet sich in psychiatrischer Behandlung.
Bitte stellt die Sache ÜBERALL richtig! Versetzt Euch in die LAGE einer Mutter, der so etwas unverschuldet vorgeworfen wird und die daraus folgenden Konsequenzen!

Traueranzeigen von Daniel Schuster | stuttgart-gedenkt.de
Seine Schwester schreibt, was nicht in de Anzeige gedruckt wurde, ich habe von anderen Zeitungen mitbekommen, dass die nichts schreiben, was auf einen Impftot hinweist, hier der Bericht:

Cutie D, [18.09.21 17:20]
Mit was war er geimpft und wie lange danach ist er gestorben und war er vollständig geimpft?

GunShu, [18.09.21 17:21]
Mit Astra Zeneca, ja vollständig

Cutie D, [18.09.21 17:21]
Wann ist er gestorben danach? Weißt du das?

GunShu, [18.09.21 17:21]
Er arbeitete beim Gesundheitsministerium

GunShu, [18.09.21 17:22]
Am 04.09.2021

Cutie D, [18.09.21 17:22]
Ja also ich meine wie viele Tage er danach gestorben ist

Cutie D, [18.09.21 17:22]
Also nach der "Impfung"

GunShu, [18.09.21 17:22]
Ja,nach der Impfung, vorher ging es ihm gut

Ali, [18.09.21 17:23]
[Antwort auf Nicole Stassen]
Sehe ich auch so, man muss halt sehen wo man bleibt, und unter Umständen rettet man damit sogar noch leben.

Cutie D, [18.09.21 17:23]
Ja ich weiß klar aber ich meine wie lange es gedauert hat bis er danach starb also die Tage

GunShu, [18.09.21 17:24]
Ich weiß nicht den Tag genau aber 2 Monate

Cutie D, [18.09.21 17:24]
Heftig... tut mir echt leid..

GunShu, [18.09.21 17:25]
Dankeschön

 


Limbach-Oberfrohna trauert um OB Dr. Vogel https://www.tag24.de/nachrichten/regionales/sachsen/zwickau/limbach-oberfrohna-trauert-um-ob-vogel-2122964

Er schrieb zuvor noch auf Facebook (schon gelöscht, aber noch abrufbar): Ich konnte nun die erste Fahrt zu den Zweitimpfungen übernehmen. Damit kommen wir der Immunisierung für viele Ältere aus LO schnell näher, 

 

Gestern ging ich mit einem Bruder spazieren, er meinte: Seit der Impfkampagne, er wohnt an einer Hauptstraße, fahren die Rettungswägen Tag und Nacht, das habe ich auch bei uns bemerkt. Ein neuer Leserbrief ist im Donaukurier, ein weiterer Arzt warnt vor der Impfung von Kindern.

Tragischer Todesfall: Mann stirbt mit nur 30 Jahren nach der Corona Impfung

Im August starb ein gesunder, erst 30 Jahre alter Mann nur kurz nach seiner zweiten BioNTech-Pfizer Impfung. Ein Angehöriger des Verstorbenen hat sich mit eindringlichen Worten an uns gewandt, um dieses Schicksal öffentlich zu machen und der Welt zu zeigen, dass es eben nicht nur ein „kleiner Piks“ ist, wie es derzeit überall so vermarktet wird. Ein Beitrag, verbunden mit der Hoffnung, Menschen wachzurütteln – so dass der Tod des jungen Mannes vielleicht nicht ganz sinnlos war.

 Tragischer Todesfall: Mann stirbt mit nur 30 Jahren nach der Corona Impfung - corona-blog.net (Wer gute Nerven hat, kann sich die Bilder des Toten ansehen, die Eltern habe es so entschieden, damit nicht andere ihre Kinder so grausam verlieren, man sieht, wie grausam er starb - die Mörder werden Gott Rechenschaft geben).

21.09.2021 Konferenz mit Prof. Burkhardt, Dr. Langer, Dr. Bolland etc. was das Aufschneiden von Impftoten (10 Obduktionen von Totgeimpften wurden vom Arzt angesprochen) durch Ärtze ans Licht bringt. Zwei Rechtsanwälte sammeln die Daten zur späteren Anklage, damit wie bei den Nürnberger Prozessen die heutigen Massen-Mörder zur Rechenschaft gezogen werden, sobald das Regime sich ändern sollte. Es gibt Pausen im Video, die man überspringen müsste. Ein Fall einer Frau mit Brustkrebs wird vorgestellt, und 6 Wochen ist der Tumor in der Brust wieder expolsionsartig ausgebrochen, obwohl zuvor eine Heilung da war, Genauers bei der Vorstellung der Ärztin.

Pressekonferenz: Tod durch Impfung/Undeklarierte Bestandteile der COVID-19-Impfstoffe Pressekonferenz: Tod durch Impfung/Undeklarierte Bestandteile der COVID-19-Impfstoffe - YouTube (Wird wohl bald von Youtube gelöscht, wie zahlreiche andere Videos).


Covid-19-Impf-/Gen-Schäden und Impf-/Gen-Tote! – Impfen? Nein, danke (impfen-nein-danke.de)

Wie der Prophet Jeremia, müssen auch Gläubige heute die Lage fassungslos miterleben:

Jeremiah 9:1 O daß mein Haupt Wasser wäre und mein Auge ein Tränenquell, so wollte ich Tag und Nacht beweinen die Erschlagenen der Tochter meines Volkes!

Deuteronomy 27:25 Verflucht sei, wer ein Geschenk nimmt, um jemand zu erschlagen, unschuldiges Blut zu vergießen! Und das ganze Volk sage: Amen!

Das gilt heute für die Ärzte die wie damals die SS Ärzte gegen Geld die Leute totspritzen. Vielleicht kehren noch welche zu Gott um, denn er kann auch Mord vergeben, das auf der Grundlage des Opfers des Herrn Jesus am Kreuz von Golgatha, ansonsten gehen Mörder in die Hölle, auch die im weißen Kittel.

Besonders betroffen macht mich der Fall der Gymnasiasten im Heise Gymnasium, die alle krank waren als sie nach dem Tod anderer Mitschüler, zum Schulausflug ins Impfzentrum fahren sollten, damals wurden Juden in die Gaskammern gefahren, heute ist es ein Massenmord, wo die Mörder nun alle weghaben wollen. Kein Wunder, Satan wird nach der Entrückung auf die Erde geworfen und sein Geist ist immer mehr wirksam.

 



Luk 22.64 Καὶ περικαλύψαντες αὐτόν, ἔτυπτον αὐτοῦ τὸ πρόσωπον, καὶ ἐπηρώτων αὐτόν, λέγοντες, Προφήτευσον· τίς ἐστιν ὁ παίσας σε;
Und ihn umhüllt, waren sie ihm (ins) Gesicht schlagend, sagend: Weissage, wer es ist, der dich schlug?

Aufgrund der gleichen Endung hat ein schlechter Schreiber (wohl P75) und in Folge die beiden fehlerabhängigen Codizes Aleph und Vaticanus den Teil ἔτυπτον αὐτοῦ τὸ πρόσωπον („ins Gesicht schlagend“) ausgelassen und Nestle-Aland druckt diesen Teil nicht ab, obwohl ihn die gesamte Überlieferung einheitlich belegt (wohl ca. 99,99% aller Handschriften). Der Schreiber von P75 schrieb noch αὐτόν richtig ab, suchte dann die Vorlage auf, und verrutschte aufgrund derselben Endung auf πρόσωπον und meinte, ab dort ginge der Text weiter, so ließ er den Text dazwischen aus.

22,09.2021 Mutige Ärzte aus der Pathologie machen den Mund auf, wie gefährlich das Gift in der Impfung ist, Zitat "Russisches Roulette", Original-Video, wird wohl bald abgeschaltet, da der Massenmord vertuscht werden soll und auch die Landesmedienanstalten schon für das Regime tätig sind, um alles zu vertuschen, kein Mörder will, dass eine Taten offengelegt werden: Pathologen präsentieren erste Obduktionsergebnisse von verstorbenen Corona-Geimpften (odysee.com)

23.09.2021

Einige weitere Funde für deine Sammlung, Frank, wo Nestle-Aland in Lukas aus verschiedenen Gründen falsch liegt, ich befürchte, dass es noch mehr Stellen werden, also das als eine Auswahl. Ich habe nicht nur den Text abgedruckt, sondern mir erlaubt, einige Annotationen zu geben. Leider geht der CSV Verlag immer mehr in Richtung Nestle-Aland und macht die Sache immer schlimmer, die beste Ausgabe ist die Elberfelder 1855, die eine Schwester bereitgestellt hat, siehe oben.

1.28 Καὶ εἰσελθὼν ὁ ἄγγελος πρὸς αὐτὴν εἶπεν, Χαῖρε, κεχαριτωμένη· ὁ κύριος μετὰ σοῦ, εὐλογημένη σὺ ἐν γυναιξίν. Und der Engel, zu ihr hineingegangen, sagte: Sei gegrüßt, Begnadete, der Herr (ist) mit dir, gesegnet (bist) du unter Frauen! Da Maria die Ehre hatte, den Messias zur Welt zu bringen, ein Wunsch vieler jüdischer Frauen, wird sie entsprechend angesprochen. Nestle-Aland lässt εὐλογημένη σὺ ἐν γυναιξίν aus.

2.14 Δόξα ἐν ὑψίστοις θεῷ, καὶ ἐπὶ γῆς εἰρήνη· ἐν ἀνθρώποις εὐδοκία. Ehre (sei) in den Höhen Gott und auf der Erde Friede, unter Menschen ein Wohlgefallen! Nestle-Aland liest hier δόξα ἐν ὑψίστοις θεῷ καὶ ἐπὶ γῆς εἰρήνη ἐν ἀνθρώποις εὐδοκίας, d.h. sieht einen Genitiv „Menschen des Wohlgefallens“ vor. Die Überlieferung kennt jedoch εὐδοκία („ein Wohlgefallen“. Die Ursache für daran anschließende dogmatische Fehler ist ein praktisch sehr schlecht bezeugtes Sigmas, das von den zahlreichen Manuskripten zu Matthäus, ca. 1560, nur der Codex Sinaiticus (auch nur unkorrigiert), der Codex Vaticanus (auch nur unkorrigiert) und A und ggf. 33 (allerdings eine videtur-Lesart) haben. Da Gott alle Menschen gleich liebt, gibt es keine, an denen er spezielles Wohlgefallen hätte. Die Geburt des Herrn Jesus ist vielmehr auf der Erde ein Wohlgefallen unter den Menschen (bzw. sollte es sein), d.h. die Geburt des Erlösers sollte den Menschen gefallen und sie sich freuen. Die Menschen „des Wohlgefallens“ ("des" - müsste man sogar ergänzen, was nicht ginge, sodass allein der fehlende Artikel für Nestle-Aland ein Problem ist, wörtlich wäre es de facto "eines Wohlgefallens"). Dies ist also praktisch nicht zu belegen, außer man meint, drei voneinander abhängige Problemhandschriften hätten es, der Rest von 99,99 % hätten alle, ohne sich zu kennen zu versch. Zeiten und Orten das weggelassen, das ist praktisch ausgeschlossen.

2.33 Καὶ ἦν Ἰωσὴφ καὶ ἡ μήτηρ αὐτοῦ θαυμάζοντες ἐπὶ τοῖς λαλουμένοις περὶ αὐτοῦ. Und es waren sich Joseph und seine Mutter wundernd über das über ihn Gesagte. Die Periphrase „waren wundernd“ bespricht einen anhaltenden Zustand der Verwunderung. Nestle-Aland bewirkt über eine nicht hinreichend belegte Lesart, dass Joseph der Vater des Herrn Jesus wäre („sein Vater“), obwohl dies allein aus dogmatischen Gründen falsch ist. Der Lesart des kritischen Textes steht die des byzantinischen gegenüber, der statt „sein Vater“ „Joseph“ liest. Matthäus 1.16 bezeichnet Joseph als den Mann der Maria, die Jesus geboren hat, nicht aber als dessen tatsächlichen Vater. In Matthäus 1.20 bekommt Joseph die Mitteilung, dass er nicht der Vater Jesu ist, sondern, dass Jesus vom Geist Gottes gezeugt wurde. Damit ist die Lesart aufgrund einer falschen Lehre als falsch erwiesen.

3.23 Καὶ αὐτὸς ἦν ὁ Ἰησοῦς ὡσεὶ ἐτῶν τριάκοντα ἀρχόμενος, ὢν ὡς ἐνομίζετο υἱὸς Ἰωσήφ, τοῦ Ἡλί, Und er (selbst), Jesus – mit etwa dreißig Jahren (zu wirken) beginnend, wobei er für einen Sohn Josephs gehalten wurde – war von Eli, von Mathan, von Levi Matthäus 1 zeigt, dass der Herr Jesus Christus, von der rechtlichen Seite her gesehen, seinen Anspruch auf den Königsthron über die Geschlechterreihenfolge der Könige Israels bis auf David herleitet. Matthäus gibt die Abstammungsreihe von Abraham bis zu Joseph, dem Mann der Maria, wieder. Jedoch entsteht ein Problem, dadurch dass in dieser Geschlechterfolge ein gewisser Jekonja – bzw. in Kurzform Konja (Mt 1,11) – auftaucht. Dazu gibt es ein Gerichtswort in Jeremia 22.30: „So spricht der HERR: Schreibt diesen Mann [Anm.: Jekonja] auf als kinderlos, als einen Mann, dem nichts gelingt in seinen Tagen! Denn von seinen Nachkommen wird es nicht einem gelingen, auf dem Thron Davids zu sitzen und weiterhin über Juda zu herrschen“. Der Stiefvater des Herrn Jesus war jedoch direkter Nachkomme Jekonjas. Das bedeutet somit, dass er und seine Nachkommen vom Anspruch auf den Thron Davids ausgeschlossen sind. Das würde zur Folge haben, dass der Herr Jesus Christus, wenn Joseph sein Vater gewesen wäre, doch vom Königsthron ausgeschlossen gewesen wäre. Bei Vergleich der beiden Geschlechtsregister von Matthäus und Lukas wurde der Vorwurf erhoben, Joseph könne nicht Sohn des Jakob (nach Matthäus) und gleichzeitig Sohn des Eli (nach Lukas) sein. Angeblich liege hier ein offensichtlicher Widerspruch im Neuen Testament. Als Hauptsatz wird Καὶ αὐτὸς ἦν ὁ Ἰησοῦς […]gewertet: „Er – Jesus – selbst war von Eli.“ Das im Mehrheitstext freier schwebende ἦν wird also auf τοῦ Ἡλί bezogen. Das Wort ἦν würde nach den Vorstellungen der Einheitsübersetzung und der Hoffnung für alle syntaktisch hinter Ἰησοῦς gehören und deute somit eine periphrastische Konjugation bzw. ein Zusammengehören von ἦν und ἀρχόμενος an – etwa im Sinn „er war ein Anfangender“ bzw. „er war anfangend“. Diese Wortstellung macht eine Auflösung wie o.g. unmöglich. Von dem genannten Hauptsatz sind die beiden folgenden Nebensätze abhängig: und: ὢν ὡς ἐνομίζετο υἱός Ἰωσὴφ. Jahresangaben beim Menschenalter werden im Lukasevangelium nie mit εἶναι angegeben, sondern frei konstruiert (Lk 2,37; 2,42; 8,42; 13,11; 13,16). Es ist offensichtlich, dass es zwischen Vers 22 und Vers 23 eine neue Akzentuierung bei Lukas gibt, wobei Jesus Christus im Mittelpunkt steht. Dazu kommt verstärkend die Verwendung des Personalpronomens αὐτὸς nach καὶ, das eine besondere Betonung angibt, da ja das Subjekt im Prädikat ἦν bereits vorhanden ist. Der bestimmte Artikel ὁ wird vor Ἰησοῦς von Nestle/Aland ausgelassen, daher ist hier keine Wiedergabe mit „er selbst, Jesus“ möglich. Wenn es Lukas also um die – von Vers 22 weiterführende – Feststellung ginge, dass Jesus der Sohn des Wohlgefallens des Vaters auch gleichzeitig der (Stief-)Sohn Josephs sei, wäre eine andere Aussage in Vers 23 entsprechender. Der Satzteil ὢν ὡς ἐνομίζετο υἱός Ἰωσὴφ wird als Einschub gesehen. Das Partizip Präsens kann evtl. sogar konzessiv aufgelöst werden: „obwohl“ bzw. „obzwar“ Jesus (von den Leuten) für einen Sohn Josephs gehalten wurde, war er – in Wirklichkeit – von Eli. Die besondere Betonung von αὐτὸς kann den Gegensatz zum Herrn als Sohn Gottes, der nach menschlicher Abstammung von Eli kommt, von den Menschen aber fälschlicher Weise für Josephs Sohn gehalten wurde, ausdrücken: Er – Jesus – war in Wirklichkeit Elis Sohn – obwohl die Leute Ihn üblicherweise für den Sohn Josephs hielten. Das Partizip ἀρχόμενος bedarf einer dem Kontext entsprechenden Ergänzung – also kann dieses Partizip mit z.B. „seine Predigt, seinen Dienst oder seinen Auftrag beginnend“ umschrieben werden bzw. mit dem Verb „wirken“. Der kritische Nestle-Aland Text wird zurückgewiesen, da dieser missverständlich Joseph zum Sohn des Eli erklärt und somit Widersprüche aufwirft, die in Gottes Wort nicht vorhanden sein können. m Matthäusevangelium wird Joseph – der Stiefvater vom Herrn Jesus Christus – als Sohn des Jakob identifiziert. Der Anspruch des Herrn auf den Königsthron wird nicht beseitigt, obwohl Joseph ein Nachkomme Jekonjas ist, da Jesus von einer Jungfrau geboren wurde. Im Lukasevangelium handelt es sich um das Geschlechtsregister der Maria, die im Männerstammbaum üblicherweise nicht erwähnt wird – sondern mit dem Vater Marias, nämlich Eli, endet. Seine Abstammung dem Fleische nach hat Jesus Christus über Maria, die eine Nachkommin Elis war. Jesus war somit dem Fleische nach ein Enkel Elis. Dieser wiederum kann sein Geschlecht bis auf Adam nachweisen. Der Herr Jesus hat also als echter Sohn Davids – ohne Jechonja im Geschlechtsregister – von der natürlichen Abstammung her über Maria und von der rechtlichen Seite her über seinen Stiefvater Joseph Anspruch auf den Thron Davids, den er bei seinem zweiten Kommen antreten wird. Die Übersetzung nach dem byzantinischen Text macht deutlich, dass es sich im Lukasevangelium definitiv nicht um das Geschlechtsregister von Joseph handeln kann. Zwischen dem Register im Matthäus- und dem im Lukasevangelium bestehen insofern keine Widersprüche in Bezug auf die Vaterschaft des Joseph. Joseph ist der Sohn des Jakob – Eli ist der Vater Marias, der Mutter des Herrn. Die Semantik von „beginnen“, d.h. eine Handlung anzufangen, kann per se keine dauerhafte Handlung ausmachen, sodass „er war anfangend“ hier nicht plausibel bzw. als Periphrase erscheinen kann. T

4.8 Καὶ ἀποκριθεὶς αὐτῷ εἶπεν ὁ Ἰησοῦς, Ὕπαγε ὀπίσω μου, Σατανᾶ· γέγραπται, Προσκυνήσεις κύριον τὸν θεόν σου, καὶ αὐτῷ μόνῳ λατρεύσεις. Und ihm geantwortet, sagte Jesus: Gehe weg, hinter mich, Satan. Es ist geschrieben: Du sollst den Herrn, deinen Gott, anbeten und ihm allein dienen. Προσκυνήσεις („du sollst huldigen/anbeten“) wird hier mit Akkusativ gebraucht, weswegen eher eine direkte Anbetung als eine Huldigung, die mit Dativ konstruiert wird, gemeint sein könnte. Im Text von Nestle-Aland ist an dieser Stelle völliges Chaos aufgrund eines Kopisten des Codex Sinaiticus abgedruckt, die Überlieferung blieb davon unberührt.

4.41 Εξήρχετο δὲ καὶ δαιμόνια ἀπὸ πολλῶν, κράζοντα καὶ λέγοντα ὅτι Σὺ εἶ ὁ χριστὸς ὁ υἱὸς τοῦ θεοῦ. Καὶ ἐπιτιμῶν οὐκ εἴα αὐτὰ λαλεῖν, ὅτι ᾔδεισαν τὸν χριστὸν αὐτὸν εἶναι. Es kamen nun auch Dämonen von vielen heraus, schreiend und sagend: Du bist der Christus, der Sohn Gottes. Und, (sie) bedrängend, ließ er sie nicht reden, weil sie wussten, dass er der Christus sei. Die Ausgabe von Nestle-Aland lässt χριστὸς ὁ („Christus, der“) aus. Dies ohne auch nur eine hinreichende Begründung, die Überlieferung blieb von dem Fehlen unbeeindruckt. Die Auslassung kam von der bekannt unzuverlässigen Kopie des P75 in die Welt, konnte sich aber nur in dem engen Rahmen des dortigen Bereichs reflektieren, sodass die Folgehandschriften des Codex Sinaiticus und Vaticanus nur noch den kürzeren Text vorliegen hatten. Der Kopist kam vom ersten ὁ auf das zweite ὁ und ließ χριστὸς („Christus“) daher aus. Die Elberfelder 1855 hat "Christus" noch, dann ließ man es auf den Einfluss der Bibelkritik von Westcott/Hort aus.

4.44 Καὶ ἦν κηρύσσων ἐν ταῖς συναγωγαῖς τῆς Γαλιλαίας. Und er war in den Synagogen Galiläas predigend.
Jesus ließ sich also nicht vom Predigen abhalten und war in den Synagogen das Reich Gottes verkündigend. Nestle-Aland liest fälschlicherweise „Und er predigte in den Synagogen von Judäa“. Wogegen fast alle Handschriften „Galiläa“ lesen, wo der kritische Text „Judäa“ vorsieht. Ein Vertreter des kritischen Texts (Bruce Metzger) begründet die Entscheidung damit, dass man hier – aufgrund einiger weniger griechischen Texte – die schwierigere Lesart als Grundtext festlegen sollte. Der Kontext macht jedoch deutlich, dass der Herr Jesus sich in Kapernaum in Galiläa (v.31) befand, dort die Mutter des Petrus und andere Kranke heilte (V.38ff) und sich auch nach V.44 am See Genezareth (Galiläa) aufhielt (Kap. 5.1ff). In dem Parallelbericht in Mark 1.38ff erhält man eindeutig Klarheit welcher Lesart zu folgen ist: „Und er spricht zu ihnen: Lasst uns anderswohin in die benachbarten Marktflecken gehen, damit ich auch dort predige; denn dazu bin ich ausgegangen. Und er ging und predigte in ihren Synagogen in ganz Galiläa und trieb die Dämonen aus.“ Ebenso Matthäus 4.23 „Und er zog in ganz Galiläa umher, lehrte in ihren Synagogen und predigte das Evangelium des Reiches“. Die Lesart der kritischen Ausgaben ergibt nicht nur einen Bruch im Lukas-Text selbst, sondern widerspricht auch zwei weiteren Zeugen von Gottes Wort, die darin übereinstimmen, dass der Herr in den Synagogen Galiläas predigte. Allein diese Widersprüche falsifizieren die kritische Lesart.



5.9 Θάμβος γὰρ περιέσχεν αὐτὸν καὶ πάντας τοὺς σὺν αὐτῷ, ἐπὶ τῇ ἄγρᾳ τῶν ἰχθύων ᾗ συνέλαβον· Denn Schrecken ergriff ihn und alle mit ihm über den Fang der Fische, den sie zusammenbekamen. Das feminine Relativpronomen ᾗ („den“) bezieht sich auf den Fang. Ein Schreiber hat das offensichtlich anders gesehen und in Gottes Wort eingegriffen, um das Pronomen auf die Fische zu beziehen, und hat ᾗ („den“) nach ὧν („die“) geändert, die leichtere Lesart also, da „Fische“ davor steht und „Fang“ weiter links, aber Lukas wollte es so nicht. Leider druckt Nestle-Aland diesen Fehler sogar noch ab. Die Überlieferung blieb davon nicht tangiert, da sogar das Flaggschiff von Nestle-Aland, der Codex Sinaiticus ᾗ („den“) liest, nur der Papyri 75 nicht, der den Kopierfehler, in diesem Fall einen bewussten Eingriff in Gottes Wort, an den Codex Vaticanus weitervererbte und nur noch D05 diesen hatte, ob dieser vom Papyri beeinflusst war, ist offen, es kann auch bei diesem Schreiber ein Eingriff gegeben haben. D.h. 99,99% der Handschriften sind sich einig.


5.17 Καὶ ἐγένετο ἐν μιᾷ τῶν ἡμερῶν, καὶ αὐτὸς ἦν διδάσκων· καὶ ἦσαν καθήμενοι Φαρισαῖοι καὶ νομοδιδάσκαλοι, οἳ ἦσαν ἐληλυθότες ἐκ πάσης κώμης τῆς Γαλιλαίας καὶ Ἰουδαίας καὶ Ἱερουσαλήμ· καὶ δύναμις κυρίου ἦν εἰς τὸ ἰᾶσθαι αὐτούς.
Und es geschah an einem der Tage: Und er war lehrend, da waren Pharisäer und Gesetzeslehrer (da)sitzend, die gekommen waren aus jedem Dorf Galiläas und Judäas und (aus) Jerusalem. Und Kraft (des) Herrn war (da), um sie zu heilen.
Der bibelkritische Text von Nestle-Aland liest statt αὐτούς („sie“) αὐτόν („ihn“), auf der Grundlage der katastrophal abgeschriebenen und voneinander negativ abhängigen Codizes Vaticanus und Sinaiticus, deren Schreiber oft nicht wussten und verstanden, was sie kopierten, da sie des Griechischen sicher nicht mächtig waren, so auch hier. Es ist unmöglich dem irgendeinen Sinn beizumessen, da keine Einzelperson erwähnt wurde, die Jesus angeblich heilen würde, sodass rein aus inhaltlichen Gründen, die Lesart, die sowieso nur ca. in 0,01% der Handschriften so belegt ist, diese als Unsinn zu erkennen ist. Leider glaubten die Macher eh nicht an Gottes Wort, sodass dies als Werk des Unglaubens in die Geschichte eingehen wird. Leider übersetzen Nestle-Aland basierte Übersetzungen den Text nicht, sodass der Fehler vertuscht wird und dem Leser nicht zugemutet wird: Die neuere Elberfelder hat „dass er heilte“, statt richtig nach Nestle-Aland: „dass er ihn heilte“. Ob die Anwesenden de facto geheilt wurden, ist nicht ausgesagt, zumindest war die Kraft dazu vorhanden.


6.6 Ἐγένετο δὲ καὶ ἐν ἑτέρῳ σαββάτῳ εἰσελθεῖν αὐτὸν εἰς τὴν συναγωγὴν καὶ διδάσκειν· καὶ ἦν ἐκεῖ ἄνθρωπος, καὶ ἡ χεὶρ αὐτοῦ ἡ δεξιὰ ἦν ξηρά. Es geschah nun auch an einem anderen Sabbat, dass er in eine Synagoge hineinging und lehrte. Und es war dort ein Mensch, und seine Hand Mit καὶ („auch“), das Nestle-Aland auslässt, nimmt Lukas Bezug auf das vorige Ereignis, als Jesus am Sabbat in der Synagoge war.

6.9 Εἶπεν οὖν ὁ Ἰησοῦς πρὸς αὐτούς, Ἐπερωτήσω ὑμᾶς τί, Ἔξεστιν τοῖς σάββασιν, ἀγαθοποιῆσαι ἢ κακοποιῆσαι; Ψυχὴν σῶσαι ἢ ἀποκτεῖναι; Es sagte also Jesus zu ihnen: Ich will euch etwas befragen: Ist es erlaubt, am Sabbaten Gutes zu tun oder Schlechtes zu tun, Leben zu retten oder zu töten?
Die Überlieferung weist τοῖς σάββασιν („an Sabbaten“) auf, d.h. Nestle-Aland hat eine falsche Lesart mit dem Singular „am Sabbat“ abgedruckt, die offenbar eine Vereinfachung war. Ebenso wurde ἀποκτεῖναι („töten“) in eine schwächere Form abgeändert und dort leider abgedruckt.


6.10 Καὶ περιβλεψάμενος πάντας αὐτούς, εἶπεν αὐτῷ, Ἔκτεινον τὴν χεῖρά σου. Ὁ δὲ ἐποίησεν καὶ ἀποκατεστάθη ἡ χεὶρ αὐτοῦ ὑγιὴς ὡς ἡ ἄλλη. Und rings sie alle angeblickt, sagte er ihm: Strecke deine Hand aus! Er nun tat es, und es wurde seine Hand wiederhergestellt, gesund wie die andere. Den Schluss ὑγιὴς ὡς ἡ ἄλλη („gesund wie die andere“) druckt Nestle-Aland nicht ab, da ein Papyri, die für Auslassungen bekannt waren und die die Auslassung an einen weiteren und den Codex Sinaiticus und Vaticanus weitervererbten, den Teil nicht abgeschrieben hatten, d.h. 99,99 bzw. ca. 1700 Handschriften bzw. die Überlieferung haben diesen Teil. Ca. 10 Handschriften lesen „wie die andere“. Dann gibt es noch zahlreiche Varianten, die alle auf den überlieferten Text zurückgehen. Offenbar tat man sich vereinzelt mit dem Nachtrag schwer, da der Satz ja syntaktisch vollständig ist, und der Nachtrag von Lukas als Schwierigkeit verstanden wurde, obwohl Lukas ja für gehobenes Niveau bekannt ist.


7.4 Οἱ δέ, παραγενόμενοι πρὸς τὸν Ἰησοῦν, παρεκάλουν αὐτὸν σπουδαίως, λέγοντες ὅτι Ἄξιός ἐστιν ᾧ παρέξει τοῦτο· Sie nun, herangekommen zu Jesu, (begannen), ihn eifrig zu bitten, sagend: Er ist (es) wert, dem man dies gewähren soll.
Das Verb παρέξει („man wird/soll gewähren“) ist keine Anrede an Jesus direkt, sondern in der 3. Person, d.h. unpersönlich. Mit ᾧ ("dem") wird ein Relativpronomen gebraucht, kein AcI oder ein den Inhalt angebender Nebensatz. Im letzten Nebensatz ist nicht davon auszugehen, dass ἵνα („dass, damit“) elidiert wurde. Die Nestle-Aland Ausgabe liest „du gewährst“, wohl da man ggf. das unpersönliche παρέξει nicht verstand.


8.50 Ὁ δὲ Ἰησοῦς ἀκούσας ἀπεκρίθη αὐτῷ, λέγων, Μὴ φοβοῦ. Μόνον πίστευε, καὶ σωθήσεται. Jesus nun, es gehört, antwortete ihm, sagend: Fürchte dich nicht, glaube nur und sie wird gerettet werden! Aufgrund der Eindeutigkeit in der Überlieferung dieser Stelle erweist sich die Lesart von Nestle-Aland in Markus 5.36, wonach Jesus die Aussage παρακούσας („überhört“) hätte als inhaltlich falsch, zudem ist sie praktisch kaum Bezeugt.

9.5 Καὶ ὅσοι ἐὰν μὴ δέξωνται ὑμᾶς, ἐξερχόμενοι ἀπὸ τῆς πόλεως ἐκείνης καὶ τὸν κονιορτὸν ἀπὸ τῶν ποδῶν ὑμῶν ἀποτινάξατε εἰς μαρτύριον ἐπ᾽ αὐτούς. Und soviele euch nicht aufnehmen - hinausgehend von jener Stadt, schüttelt sogar den Staub von euren Füßen ab, zum Zeugnis über sie! Mit dem Adverb καὶ („auch, sogar“), das Nestle-Aland auslässt, da es offenbar für einen Schreiber schwer zu deuten war, kommt zum Ausdruck, dass man mehr als zu erwarten tun soll, nämlich sogar den Staub der Stadt abstreifen, damit dies gegen sie zeugt.

9.10 Καὶ ὑποστρέψαντες οἱ ἀπόστολοι διηγήσαντο αὐτῷ ὅσα ἐποίησαν. Καὶ παραλαβὼν αὐτούς, ὑπεχώρησεν κατ᾽ ἰδίαν εἰς τόπον ἔρημον πόλεως καλουμένης Βηθσαϊδάν. Und zurückgekehrt, erzählten ihm die Apostel alles, was sie taten. Und sie mitgenommen, zog er sich für sich zurück an einen öden Ort einer Stadt, genannt Bethsaida. Nestle-Aland liest „in eine Stadt mit Namen Bethsaida“ und lässt aus, dass es nicht die Stadt selbst war, sondern ein öder Ort der Stadt. Dieser Lesart des kritischen Textes steht der byzantinische Text entgegen, der „öden Ort“ liest. Die Frage ist hier, ob sich Jesus und die Seinen in die Stadt oder in eine Wüste bei der Stadt zurückzog. Die Antwort findet man zwei Verse danach: „denn wir sind hier in der Wüste.“ Ebenso bezeugt die Parallelstelle in Mat 14.13 „Als aber Jesus das hörte, entwich er von dort in einem Schiff abseits an einen wüsten Ort“. Ebenso lautet die andere Parallelstelle in Mark 6,31f entsprechend „Und er sprach zu ihnen: Kommt, ihr selbst allein, an einen öden Ort und ruht ein wenig aus! Und er fuhr da in einem Schiff zu einer wüsten Stätte besonders.“ Die Lesart nach dem kritischen Text produziert – entgegen der Masse an Textzeugen – hier einen klaren Widerspruch. Einmal ziehe sich Jesus in die Stadt zurück – die dann (nach Nestle/Aland) ad hoc eine Wüste sein soll. Damit widerspräche sich nicht nur Lukas selbst, sondern seiner Aussage stehen auch die Parallelberichte entgegen.

14.26 Εἴ τις ἔρχεται πρός με, καὶ οὐ μισεῖ τὸν πατέρα αὐτοῦ, καὶ τὴν μητέρα, καὶ τὴν γυναῖκα, καὶ τὰ τέκνα, καὶ τοὺς ἀδελφούς, καὶ τὰς ἀδελφάς, ἔτι δὲ καὶ τὴν ἑαυτοῦ ψυχήν, οὐ δύναταί μου μαθητὴς εἶναι.
Wenn jemand zu mir kommt und nicht seinen Vater hasst und die Mutter und die Frau und die Kinder und die Brüder und die Schwestern, noch dazu aber sogar sein eigenes Leben, kann er nicht mein Jünger sein. Das semantische Muster des Satzes ist: Wenn nicht A, aber sogar auch nicht B, dann nicht C. Zum Ausdruck ἔτι δὲ καὶ („noch dazu aber auch“) vgl. Thucydides, Historiae 1.80,5ff: „πρὸς δὲ ἄνδρας οἳ γῆν τε ἑκὰς ἔχουσι καὶ προσέτι θαλάσσης ἐμπειρότατοί εἰσι καὶ τοῖς ἄλλοις ἅπασιν ἄριστα ἐξήρτυνται, πλούτῳ τε ἰδίῳ καὶ δημοσίῳ καὶ ναυσὶ καὶ ἵπποις καὶ ὅπλοις καὶ ὄχλῳ ὅσος οὐκ ἐν ἄλλῳ ἑνί γε χωρίῳ Ἑλληνικῷ ἐστίν, ἔτι δὲ καὶ ξυμμάχους πολλοὺς φόρου ὑποτελεῖς ἔχουσι, πῶς χρὴ πρὸς τούτους ῥᾳδίως πόλεμον ἄρασθαι“ „Aber gegen Männer, deren Territorium abgelegen ist und die auch erfahrene Seeleute sind und mit allen anderen Dingen hervorragend ausgestattet sind, mit Geld, sowohl privat als auch öffentlich , Schifffahrt, Pferde, Waffen und Anzahl, soviel wie doch kein anderer Teil Griechenlands es hat, noch dazu aber auch viele Verbündete, die ihnen Tribut zollen, wieso ist es nötig, dass wir gegen diese schnell einen Krieg führen?“. D.h. es wird damit etwas genannt, das über das Erwartbare hinausgeht, nach dem Muster „Nicht nur A, sondern sogar B nicht“. Daher ist καὶ („auch, sogar“) eine Steigerung des zu Erwartenden. Die falsche Lesart von Nestle-Aland ἔτι τε καὶ („dazu auch noch“), die nur von den Handschriften Vaticanus und L019, Delta und 33 gelesen werden (das Lukasevangelium hat jedoch 1787 erhaltene Handschriften. Nicht einmal die sonst von Nestle-Aland geschätzten P45 und der Codex Sinaiticus haben diese Lesart, auch kein christlicher Schreiber) hat kein Moment der unerwarteten Steigerung der Erwartung, sondern schließt einfach die Notwendigkeit, das Leben zu hassen, auf gleicher Ebene der Betonung an. Auch in der griechischen Literatur ist die Lesart von Lukas recht gewöhnlich (zumal von vielen frühen Schreibern so belegt: Basilius: 4 Mal, Didymus Caecus, Pseudo-Makarius 5 Mal, Ephraem, Chrysostomos, Cyrill, Marcus, Catenae, Leontius, Barsanuphius, Antiochus, Vita Sancti Gregori, Georgius, 4 Mal, Michael, Symeon 2 Mal, Joannes IV etc.) die von Nestle-Aland kaum zu finden (Schätzung 99:1). Vgl. zur Bedeutung der Lesart von Nestle-Aland Flavius Josephus, Antiquitates Judaicae 2.323: „καὶ κακοπαθήσας ἠθέλησεν ἐμβαλεῖν εἰς τὴν Χαναναίαν ἔτι τε καὶ διὰ τὰς ἐντολὰς τοῦ θεοῦ κελεύσαντος ἄγειν τὸν λαὸν εἰς τὸ Σιναῖον ὄρος ἐκεῖ ποιήσοντας τὰς θυσίας“ „Und viel Schlimmer erlitten habend, wollten sie in das Land Kanaan einfallen, dazu (kommt) auch noch, da er wegen der Gebotes Gottes befohlen hatte, das Volk zum Berg Sinai zu führen, um dort Opfer zu bringen“. Somit ist die Lesart von Robinson-Pierpont inhaltlich und der Überlieferung nach klar bezeugt, die von Nestle-Aland ein Abschreibfehler. Bei μου μαθητὴς („mein Schüler“) ist aufgrund der Linksversetzung das Pronomen „mein“ betont, d.h. er könnte zwar von anderen der Schüler sein, aber nicht der des Herrn Jesus.



18.19 Εἶπεν δὲ αὐτῷ ὁ Ἰησοῦς, Τί με λέγεις ἀγαθόν; Οὐδεὶς ἀγαθός, εἰ μὴ εἷς, ὁ θεός. Es sagte ihm nun Jesus: Was nennst du mich gut? Keiner (ist) gut, außer einer, Gott. Jesus bestreitet nicht seine Sündlosigkeit, sondern will den Fragenden offenbar zum Nachdenken bewegen, warum er ihn als gut bezeichnet, denn damit würde er seine Gottheit bestätigen, da nur Gott gut ist, der in menschlicher Gestalt nun vor ihm steht. Auch in diesem Vers druckt Nestle-Aland ein völliges Durcheinander an falschen Lesarten ab, die den bewussten Eingriff der Hauptzeugen belegen.

18.21 Ὁ δὲ εἶπεν, Ταῦτα πάντα ἐφυλαξάμην ἐκ νεότητός μου. Er nun sagte: Dies alles habe ich bewahrt von meiner Jugend. Das Medium ἐφυλαξάμην („ich bewahrte“) hat statt des Aorist eine stärkere Betonung der eigenen Person. Nestle-Aland hat die kaum und nur von den bekannt fehlerhaften Handschriften deren Ausgabe belegte Indikativ Form, die eine Vereinfachung ist, da die Medium Form schwerer zu erklären wäre.

19.5 Καὶ ὡς ἦλθεν ἐπὶ τὸν τόπον, ἀναβλέψας ὁ Ἰησοῦς εἶδεν αὐτόν, καὶ εἶπεν πρὸς αὐτόν, Ζακχαῖε, σπεύσας κατάβηθι· σήμερον γὰρ ἐν τῷ οἴκῳ σου δεῖ με μεῖναι. Und als er kam an den Ort, hinaufgesehen, sah Jesus ihn und sagte zu ihm: Zachäus, eilend steige herab. Denn heute muss ich in deinem Haus bleiben!
Nestle-Aland hat die kaum belegte Lesart εἶπεν πρὸς αὐτόν („sagte er zu ihm“) abgedruckt, die Auslassung kam offenbar, da ein Schreiber Text beim Kopieren übersprungen hat, dass praktisch alle Schreiber ein und denselben Text dazugeschrieben hätten, ist ausgeschlossen.

21.15 ἐγὼ γὰρ δώσω ὑμῖν στόμα καὶ σοφίαν, ᾗ οὐ δυνήσονται ἀντειπεῖν οὐδὲ ἀντιστῆναι πάντες οἱ ἀντικείμενοι ὑμῖν. Denn ich werde euch Mund und Weisheit geben, der nicht widersprechen noch widerstehen können werden alle eure Widersacher. Die Ausgabe von Nestle-Aland hat „widersprechen noch widerstehen“ ohne hinreichende Belege in umgekehrter Reihenfolge, dieser Kopierfehler kommt dann, wenn ein Schreiber merkt, dass er ein Wort vergessen hat und es dann an nächst bester Stelle nachträgt, sodass die Kopie nicht zerstört werden muss (sog. Transposition).

21.16 Παραδοθήσεσθε δὲ καὶ ὑπὸ γονέων καὶ συγγενῶν καὶ φίλων καὶ ἀδελφῶν, καὶ θανατώσουσιν ἐξ ὑμῶν. Überliefert nun werdet ihr auch von Eltern und Verwandten und Freunden und Brüdern werden, und sie werden (welche) von euch töten,
Sogar die Personen, die zum Schutz anderer da sind, tun das Gegenteil, und überliefern und verraten die Gläubigen an die Gerichte und die Strafverfolgung, so groß ist der Hass auf den Erlöser. Einige davon werden sogar hingerichtet, wie es auch die Offenbarung sagt. Die Ausgabe von Nestle-Aland hat wiederum eine falsche Anordnung (Transposition).


22.19 Καὶ λαβὼν ἄρτον, εὐχαριστήσας ἔκλασεν, καὶ ἔδωκεν αὐτοῖς, λέγων, Τοῦτό ἐστιν τὸ σῶμά μου, τὸ ὑπὲρ ὑμῶν διδόμενον· τοῦτο ποιεῖτε εἰς τὴν ἐμὴν ἀνάμνησιν. Und Brot genommen, gedankt, brach er es und gab es ihnen, sagend: Dies ist mein Leib, der für euch gegebene. Dies tut zu meiner Erinnerung!

Das Verb κλάω („brechen“) wird im NT nur für das Brechen des Brotes bei den Mahlzeiten verwendet, indem es auseinandergerissen wird, um von den Gästen gegessen zu werden. Jesus hielt das Brot in seiner Hand und gab seinen Jüngern Stücke davon, nachdem er sie abbrach. Vielleicht brach Jesus für jeden Jünger ein Stück des Brotes ab oder er brach das Brot in zwei Hälften und reichte die Hälften in beide Richtungen, damit jeder Jünger ein Stück abbrechen konnte. Die Parallelstelle in 1 Kor 11.24 lautet: "Das ist mein Leib, der für euch gebrochen wird", obwohl Nestle-Aland dort „brechen“ leider auslässt. Zumindest wird mit dem Verb „gebrochen“ auf den Leib Jesu Bezug genommen, der bei seinem Opfertod gebrochen wurde. Sein Leib wurde aufgebrochen im Sinne von Blutvergießen. Die Gebeine des Passahopfers wurden jedoch nie gebrochen und in Johannes 19.36 wird besonders darauf hingewiesen, dass die Soldaten Jesus nicht die Beine brachen, um die Prophezeiung "Keines seiner Gebeine wird gebrochen werden" zu erfüllen. Am Ende wird des Sinn der Handlung angegeben, es geht dabei darum, sich an das Opfer Jesu zu erinnern.


22.42 λέγων, Πάτερ, εἰ βούλει, παρενεγκεῖν τὸ ποτήριον τοῦτο ἀπ᾽ ἐμοῦ· πλὴν μὴ τὸ θέλημά μου, ἀλλὰ τὸ σὸν γενέσθω. Sagend: Vater, wenn du beschlossen hast, diesen Kelch von mir wegzunehmen, aber nicht mein Wille, sondern der deine geschehe.

Der erste Satz bleibt unvollständig, man könnte, ergänzen, „dann tue es“ bzw. „dann geschehe es“. Jesus unterbricht sich jedoch selbst und beugt sich unter den Willen Gottes, sein Wille konnte nicht sein, zur Sünde gemacht zu werden, jedoch war es der Plan Gottes zur Rettung der Menschen. Die Konstruktion mit zu ergänzender Konsequenz hat einem atypischen Kopist Mühe gemacht, sodass er den Text in eine einfachere Form, einen Imperativ παρένεγκε („nimmt weg“), überführte, dieser Fehler wurde von Nestle-Aland abgedruckt.

23.15 ἀλλ᾽ οὐδὲ Ἡρῴδης· ἀνέπεμψα γὰρ ὑμᾶς πρὸς αὐτόν, καὶ ἰδού, οὐδὲν ἄξιον θανάτου ἐστὶν πεπραγμένον αὐτῷ.
aber auch nicht Herodes. Ich überstellte euch ja zu ihm. Und siehe, nichts Todeswürdiges ist von ihm getan worden.
Pilatus beruft sich auch auf Herodes, der keine Schuld fand. Mit γὰρ („ja“) verstärkt Pilatus die Aussage, die eindeutig war. Nestle-Aland druckt leider die unsinnige und praktisch nicht belegte Lesart (entgegen der gesamten Überlieferung, wohl 99,99% aller Handschriften), die wieder P75 aufbrachte, ἀνέπεμψεν γὰρ αὐτὸν πρὸς ἡμᾶς („er sandte ihn zu uns“) ab, die nur durch einen Pluralis maiestatis zu erklären wäre, den Pilatus aber nie gebrauchte, d.h. er hätte sich im Plural angesprochen, der er es war, der zu dem Jesus überstellt wurde.


23.34 Ὁ δὲ Ἰησοῦς ἔλεγεν, Πάτερ, ἄφες αὐτοῖς· οὐ γὰρ οἴδασιν τί ποιοῦσιν. Διαμεριζόμενοι δὲ τὰ ἱμάτια αὐτοῦ, ἔβαλον κλῆρον. Jesus nun sagte: Vater, vergib ihnen, denn sie wissen nicht, was sie tun. Seine Gewänder nun aufteilend, warfen (das) Los.


Lukas 23.34 Wird von kritischen Ausgaben für falsch erklärt und in doppelte Klammern gesetzt: „Jesus aber sprach: Vater, vergib ihnen, denn sie wissen nicht, was sie tun!“. 99,5 % der griechischen Handschriften (auch sehr alte Texte aus dem 2.Jahrhundert), bezeugen einheitlich den Text. In der Fürbitte des Herrn hat sich jedoch die Prophetie Jesajas (Kap. 53.12) erfüllt „Darum will ich ihm große Menge zur Beute geben, und er soll die Starken zum Raube haben, darum dass er sein Leben in den Tod gegeben hat und den Übeltätern gleich gerechnet ist und er vieler Sünde getragen hat und für die Übeltäter gebeten“. Durch die Infragestellung der Fürbitte des Herrn am Kreuz wird die kritische Ausgabe des Neuen Testaments den 99,5% Prozent sämtlicher griechischer Handschriften nicht gerecht und bringt das einzige Zeugnis der Erfüllung der Prophetie Jesajas in Misskredit.

23.42 Καὶ ἔλεγεν τῷ Ἰησοῦ, Μνήσθητί μου, κύριε, ὅταν ἔλθῃς ἐν τῇ βασιλείᾳ σου.
Und er sagte Jesu: Gedenke meiner, Herr, wenn du mit deinem Reich kommst.


Der Text von Nestle-Aland ὅταν ἔλθῃς εἰς τὴν βασιλείαν σου („wenn du in dein Reich kommst“) erweckt einen anderen Eindruck als die sonstige einheitliche Überlieferung, und bezieht sich auf die Gegenwart, während ὅταν ἔλθῃς ἐν τῇ βασιλείᾳ σου („wenn du in deinem Reich kommst“) sich auf die zukünftige Zeit, wenn Jesus wiederkommt, um sein Reich aufzurichten. D.h. ein Schreiber meinte, dass Jesus nach seinem Tod in sein Reich kommt. Die Überlieferung insgesamt jedoch, dass der Verbrecher auf das messianische Reich wartet, wenn Jesus im Reich regieren wird. Nach seinem Tod würde Jesus nicht als König regieren, sodass die Lesart von Nestle-Aland inhaltlich falsch ist, sonst hätte Jesus sicher darauf Bezug genommen und sie korrigiert. Die Präposition ἐν hingegen bedeutet „in“ oder „mit“ deinem Reich. Jesus wird tatsächlich wiederkommen am Ende dieses Zeitalters in königlicher Herrlichkeit zurückkehren. Dann wird Jesus mit seinem Königtum kommen, mit seiner
seiner Macht zu herrschen. Die Bitte ist also, dass Jesus den Mann zu den Gerechten gehören lässt, die die mit Jesus zurückkehren. Dass Jesus im Jenseits als König regiert, ist biblisch nicht zu begründen.

 

---------------------------

Ein guter Freund schreibt das gerade:

der Herodianische Kindermord:

Die Bestattungsunternehmer wissen, was los ist. „Delta“ ist nur das, unter welchem die Impftoten versteckt werden.

 

Und nun beginnen auch die Kinder (https://agbuere.dyndns.org/wp-content/uploads/2021/09/impfnebenwirkungen.pdf) (Seite 35 ff) zu sterben,
und je mehr Kinder sterben, desto mehr drängt man die Kinder, sich impfen zu lassen, damit noch mehr Kinder sterben.

 

Herodes tötete immerhin nur die erstgeborenen Jungen. Wir sind da heutzutage natürlich viel weiter.

 

Sarkasmus Ende

siehe aber Jeremia: „Damals erfüllte sich, was durch den Propheten Jeremia gesagt worden ist: Ein Geschrei war in Rama zu hören, lautes Weinen und Klagen: Rahel weinte um ihre Kinder und wollte sich nicht trösten lassen, denn sie waren dahin.“

https://t.me/Sofortimpfbefreiung/31784

 

24-9-2021

Übersetzung einer Zeugenaussage eines Bestatters, das per Video auf Telegram zu sehen war. (Prof. Hardl, M.):

 

"Ich habe mit Mordopfern zu tun."

Der Bestattungsunternehmer: "das Schweigen (er meint der BBC) ist ‘ohrenbetäubend’. Sie freuen sich über jeden der die Hysterie fördert, doch der Bestatter meldete nun in der Tat seine Bedenken an und sieht ein Muster von Todesfällen. Diese stehen in direktem Kontakt mit den sog. ‘Impfstoffen’. Darüber will keiner sprechen, obwohl es eine Reihe von sehr bedeutenden Leuten gibt und weltweit tausende von Ärzten Pflegepersonal, Gutachter, Professoren, Virologen, alle Aussagen gehen in dieselbe Richtung: die Regierung scheint weiterzumachen, um Menschen zu erpressen. Doch seit ich mit meinen Bedenken an die Öffentlichkeit getreten bin, will anscheinend keiner mehr mit mir reden! Da will niemand darüber sprechen, obwohl es eine Reihe von sehr, sehr bedeutenden Leuten gibt. Experten sagen alle das Gleiche! Die Regierung scheint die Leute zu zwingen und allmählich eine Zwei-Klassen-Gesellschaft nach Art der Nazis für eine Pandemie zu schaffen, die es gar nicht gibt. Der B’Unternehmer unterstreicht, daß diese Delta-Variante innerhalb der NHS als Impfschaden bekannt ist! Das ist kein Virus! Es geht um Impfschäden! Er sagt: "Man hat ihnen eine ausgeklügelte Lüge aufgetischt, um alle davon zu überzeugen, daß sie krank sind, und daß es ein gefährliches Virus gibt und daß Sie eine lebensrettende Impfung benötigen! ich wirkliche Todesrate war in Pflegeheimen die Konsequenz von dem Medikament Midazolam. Dan erfolgte die absichtliche Umetikettierung jedes normalen Todesfalles als "Covid-Tod’. Dann erst sahen wir die extrem hohe Todesrate, als sie erst mit der Impfung begonnen hatten, so ist es 100% wahr. Auch Familienangehörige kamen und waren völlig ahnungslos, und ich habe jede Familie einzeln gefragt, ob der liebe Tote denn eine Impfung erhalten habe, und diese Angehörigen sagten: ‘Ja, und zwar eine doppelte Impfung, aber in Zusammenhang kann nicht bestehen, denn das sei schon acht Wochen her.’ Aber der Unternehmer sieht sich nicht als Warner; sieht aber den Zusammenhang immer wieder, und erkennt auch klar, daß große Anstrengungen unternommen werden diesen Zusammenhang nicht zu beachten! Er sagt: „In Kürze wird zweierlei geschehen: Sie impfen bereits Kinder, sie werden neue Varianten erfinden, so daß alle paar Monate eine neue Variante angekündigt wird, Natürlich gibt es gar keine Variante, aber die Leute gewöhnen sich an den Gedanken, daß es so etwas gebe! Was geschieht mit den Kindern, die sie impfen. sie werden erkranken und als direkte Folge dieser Injektionen sterben. Schnell wird dies dann als ‘neue Variante’ bezeichnet werden; im Fernsehen und den Mainstream-Medien wird man Krisendarsteller und trauernde Eltern zeigen, die dazu auffordern, sich nur ja impfen zu lassen und die Kinder zu schützen; das ist eine Gewissheit, das wird zu hundert Prozent Gewissheit geschehen, man kann darauf warten. Er hat keinerlei Zweifel daran, und Sie alle werden über diese Kraftakte sehr erstaunt sein. Sehen Sie sich ihr Wohngebiet an, wer verstorben ist, es sind alles Geimpfte, und jeder Bestattungsunternehmer mit einem Funken Integrität und Ehrlichkeit würde Ihnen dies bestätigen. 45 Bestattungsunternehmen oder Menschen, die in der Branche arbeiten, haben sich mittlerweile an mich gewandt, die genau wissen, was hier vor sich geht. Sie sind alle grausig erschrocken und verängstigt. Wenn sie dazu bereit sind, Menschen zu ermorden, und in der Art und Weise, wie sie sich verhalten, so werden sie wohl nicht zweimal darüber nachdenken, Leute wie mich zum Schweigen zu bringen. Ich weiß, daß meine Tage gezählt sind, weil ich es gewagt hatte, die Wahrheit zu sagen. Aber es ist Realität, daß es keine Covid-Pandemie gibt, und ich bin der lebende Beweis dafür. Alles ist darauf ausgerichtet, Sie dazu zu bringen, es zu glauben und sich impfen zu lassen. Ein ‘Impfstoff’, den Sie jetzt ... wissen Sie eigentlich wieviele Kinder ich in meinem Netzwerk von Bestattungsunternehmern im Umkreis von 50 - 60 Meilen hatte (80,5 km), Kindern, die in den letzten Jahren an Covid gestorben sind: null! Nicht ein einziges Kid ist an Covid gestorben, soweit es mir bekannt ist! Und das müßte ich wissen, denn das wäre eine große Neuigkeit! Ich habe keine Zweifel, daß sie irgendwo ein Kind herbeizaubern’ und es einfach mit dem Etikett ‘Covid-Tod’ versehen, denn das haben sie mit vielen anderen getan; – es gibt keine Kinder, die an Covid gestorben sind, und es existiert kein Grund, diese Gen-Therapie bei Kindern anzuwenden." (funeral-director-statement, englisch)